IWR-Start | News | Wind | Solar| Wasser | Bio | Geo | Terminkalender | RENIXX World & Aktien | Energiejobs

Top 50 Firmen | Handel | Investieren,planen | Suchen & finden | Politik | Messetermine | | |
 
11.06.2010, 14:58 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Voith Hydro und RWE Innogy bauen Strömungsturbine vor der schottischen Küste

Essen - Über das Gemeinschaftsunternehmen Voith Hydro Ocean Current Technologies werden Voith Hydro und RWE Innogy gemeinsam eine Ein-Megawatt-Gezeitenströmungsturbine vor der schottischen Küste installieren. Ab 2011 soll sie am European Marine Energy Centre (EMEC) in den Gewässern der Orkney-Inseln ihren zweijährigen Testbetrieb aufnehmen. Nach ihrer Fertigstellung soll die Turbine jährlich etwa 1.800 Megawattstunden Strom ins Netz einspeisen. Durch den Einsatz der ersten Demonstrationsanlage in kommerziellem Maßstab sollen wichtige Erfahrungen bei Installation und Betrieb dieser speziellen maritimen Energieerzeugungstechnologie gewonnen werden.

Herstellung und Installation der Gründungsstruktur zur Verankerung der Turbine verantwortet der Kooperationspartner BAUER Renewables Ltd., eine Tochter des Spezialtiefbau- und Maschinenbaukonzerns BAUER AG. Die Gesamtinvestition liegt bei rund 11,8 Millionen britischen Pfund. Unterstützt wird das Projekt von der britischen Regierung, die über den Marine Renewables Proving Fund des Carbon Trust 1,7 Millionen Pfund bereitstellt.

Weitere Informationen und Meldungen zum Thema Meeresenergie:
Schottland will 50 Prozent regenerative Energien bis 2020
E.ON stellt erstes Wellenkraftwerk in Großbritannien vor
Übertragung und Verteilung elektrischer Energie von AREVA Energietechnik
Energietermine Regenerative Energiewirtschaft
© IWR, 2010






Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
08.02.2016 - Vierte PV-Ausschreibungsrunde auf 125 MW verringert
08.02.2016 - RENIXX und DAX mit hohen Verlusten: SMA, Gamesa und Nordex am Indexende, Brookfield Renewable fällt trotz Analystenlob
08.02.2016 - Neuer Rostschutz für Offshore-WEA spart Kosten
08.02.2016 - Schleswig-Holstein: EEG und Ausbau-Moratorium belasten Windbranche
08.02.2016 - Stromnetz Hamburg GmbH und LichtBlick machen E-Mobilität attraktiver
08.02.2016 - Emissions-Handel: Advantag AG bekommt Nachfrage-Rückgang zu spüren
08.02.2016 - KW 05/2016: Abwärts an allen Tagen - Sunrun, Solarcity und Tesla am Indexende
08.02.2016 - Tesla: Musk bestätigt mobiles Batteriekonzept zur Reichweitenverlängerung
05.02.2016 - Marokko bringt riesiges Solar-Kraftwerk ans Netz
05.02.2016 - Rheinische Post: RWE-Chef Terium übernimmt Erneuerbaren-Gesellschaft
 
Wasserkraft-News
05.02.2016 - Herkunfts-Nachweise für erneuerbaren Strom immer beliebter
11.01.2016 - Strabag errichtet Wasser-Kraftwerk in Bosnien-Herzegowina
04.01.2016 - UBA richtet Geschäftsstelle der Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik ein
23.12.2015 - Andritz Hydro erhält Großaufträge aus Neuseeland und Malawi
22.12.2015 - Wasserkraft: Fische in die Bypässe locken
18.12.2015 - Swisspower verhandelt mit Investor für mehr erneuerbare Energien
 
Allgemeine-News
05.02.2016 - Marokko bringt riesiges Solar-Kraftwerk ans Netz
03.02.2016 - SMA kooperiert mit Daimler-Tochter
02.02.2016 - Orcan Energy AG verkauft ORC-Pakete für britische Biogasanlage
01.02.2016 - ZSW feiert Richtfest bei neuem Energieforschungs-Gebäude
28.01.2016 - Wirkungsgrad-Wettlauf der Solar-Technologien: Dünnschicht-Photovoltaik holt auf
27.01.2016 - Studenten entwickeln neue Onshore-Windkraftanlage

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  
Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


Firmenprofile & Produkte >>  |  |  |  |  |  |

>> zurück

© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien
iwr.de | renewable-energy-industry.com | cerina.org | Regenerativer Wirtschaftstag | Energiejobs.de | IWR-Pressedienst.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de | Energiekalender.de |

 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt