IWR-Start | News | Wind | Solar| Wasser | Bio | Geo | Terminkalender | RENIXX World & Aktien | Energiejobs

Top 50 Firmen | Handel | Investieren,planen | Suchen & finden | Politik | Messetermine | | |
 
11.06.2010, 14:58 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Voith Hydro und RWE Innogy bauen Strömungsturbine vor der schottischen Küste

Essen - Über das Gemeinschaftsunternehmen Voith Hydro Ocean Current Technologies werden Voith Hydro und RWE Innogy gemeinsam eine Ein-Megawatt-Gezeitenströmungsturbine vor der schottischen Küste installieren. Ab 2011 soll sie am European Marine Energy Centre (EMEC) in den Gewässern der Orkney-Inseln ihren zweijährigen Testbetrieb aufnehmen. Nach ihrer Fertigstellung soll die Turbine jährlich etwa 1.800 Megawattstunden Strom ins Netz einspeisen. Durch den Einsatz der ersten Demonstrationsanlage in kommerziellem Maßstab sollen wichtige Erfahrungen bei Installation und Betrieb dieser speziellen maritimen Energieerzeugungstechnologie gewonnen werden.

Herstellung und Installation der Gründungsstruktur zur Verankerung der Turbine verantwortet der Kooperationspartner BAUER Renewables Ltd., eine Tochter des Spezialtiefbau- und Maschinenbaukonzerns BAUER AG. Die Gesamtinvestition liegt bei rund 11,8 Millionen britischen Pfund. Unterstützt wird das Projekt von der britischen Regierung, die über den Marine Renewables Proving Fund des Carbon Trust 1,7 Millionen Pfund bereitstellt.

Weitere Informationen und Meldungen zum Thema Meeresenergie:
Schottland will 50 Prozent regenerative Energien bis 2020
E.ON stellt erstes Wellenkraftwerk in Großbritannien vor
Übertragung und Verteilung elektrischer Energie von AREVA Energietechnik
Energietermine Regenerative Energiewirtschaft
© IWR, 2010






Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
05.08.2015 - Siemens stampft Windenergie-Fabrik in Cuxhaven aus dem Boden
05.08.2015 - Notabschaltungen für Atomkraftwerke drohen: Flüsse zu warm
05.08.2015 - 288 Megawatt: wpd nimmt Offshore-Windpark in Betrieb
05.08.2015 - RENIXX-Check: Leichter – Rec Silicon Schlusslicht – Ormat bleibt hinter Erwartungen zurück – First Solar mit Blitzstart nach guten Zahlen
05.08.2015 - Energieverbrauch: Deutsche setzen auf erneuerbare Energien
05.08.2015 - Geothermie: Ormat-Aktie fällt trotz höherer Gewinne
04.08.2015 - Klimaschutz-Bemühungen im Verkehrssektor bleiben wirkungslos
04.08.2015 - Lob und Kritik für Obamas "Clean Power Plan"
04.08.2015 - RENIXX schwächelt: Meyer Burger und Rec Silicon am Indexende - Ormat enttäuscht mit Zahlen – Nordex gefragt
04.08.2015 - Strom aus Wind und Sonne: Juli 2015 bester Monat aller Zeiten
 
Wasserkraft-News
03.08.2015 - EEG: Regenerative Branche lehnt Ausschreibungs-Konzept ab
31.07.2015 - BMWi legt Eckpunktepapier für EEG-Ausschreibungen vor
22.07.2015 - Abwassergebühren rechtssicher und kostendeckend kalkulieren
21.07.2015 - Wasserkraft und Ökologie passen zusammen
17.07.2015 - Vattenfall versorgt schwedisches Groß-Rechenzentrum mit Ökostrom
13.07.2015 - Österreichs Wasserkraft-Betreiber Verbund AG erhöht Ergebnisausblick deutlich
 
Allgemeine-News
03.08.2015 - Betreiber gesucht: Wer braucht Power-to-Gas-Anlage im Raum Stuttgart?
29.07.2015 - Grundsteinlegung für Werk für neuartige PV-Module
29.07.2015 - Biogas: Bioraffinerie-Technik sorgt für zusätzliche Einnahmen
20.07.2015 - Neue Technologie von Envitec reinigt Abwässer aus Biogasanlagen
17.07.2015 - Solarworld stellt neuen Wirkungsgrad-Weltrekord auf
15.07.2015 - Windenergie: SKF baut weltgrößtes Prüfzentrum für Großlager

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  
Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


Firmenprofile & Produkte >>  |  |  |  |  |  |

>> zurück

© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien
iwr.de | renewable-energy-industry.com | cerina.org | Regenerativer Wirtschaftstag | Energiejobs.de | IWR-Pressedienst.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de | Energiekalender.de |

 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt