IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | | |
 
16.05.2011, 12:21 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

2. NPE-Bericht übergeben: Regierung plant weitere Milliarde für E-Mobilität

Berlin – Die Bundesregierung will bis Ende der Legislaturperiode eine weitere Milliarde Euro für die Forschung und Entwicklung der Elektromobilität bereitstellen. Dies verkündeten die Bundesministerien für Wirtschaft, Umwelt, Verkehr und Forschung in einer gemeinsamen Mitteilung anlässlich der Übergabe des zweiten Berichts der Nationalen Plattform Elektromobilität (NPE) an die Bundesregierung. Der Bericht enthält Empfehlungen für die künftige Politik im Bereich E-Mobilität und fordert unter anderem eine Verstärkung der Forschungs- und Entwicklungsförderung, so die Ministerien. Daher will die Regierung ihre Anstrengungen in diesem Bereich um eine Milliarde verdoppeln und am 18. Mai 2011 ein neues "Regierungsprogramm Elektromobilität" verabschieden, das die geplanten Maßnahmen umfassend darstellt. Das Programm soll helfen, bis 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf die deutschen Straßen zu bringen.

Stimmen aus den Ministerien
Bundeswirtschaftsminister Rösler betonte die hohe Bedeutung der Elektromobilität als Zukunftstechnologie für das Wirtschaftswachstum. Dazu sei eine Kombination von Forschungsförderung und Anreizen für die Bürger nötig, erklärte Verkehrsminister Ramsauer. Er sprach sich jedoch entschieden gegen eine Kaufprämie aus, da Wettbewerbsverzerrungen vermieden werden müssten. Statt teuer subventionierter Produkte bräuchte es marktfähige und alltagstaugliche Elektrofahrzeuge. Seine Kollegin aus dem Forschungsministerium, Dr. Annette Schavan, pflichtete dem bei und hob zudem die hohe Bedeutung der Batterieforschung hervor. Bundesumweltminister Röttgen nannte die Elektromobilität einen wichtigen Beitrag zur Energiewende. Das Bekenntnis der deutschen Autobauer, für die Elektrofahrzeuge ausschließlich Strom aus erneuerbaren Quellen einzusetzen, sei dafür entscheidend. Mit dem Förderprogramm setze die Regierung wichtige Rahmenbedingungen.

Weitere News und Infos zum Thema:
Bundesverband eMobilität fordert Milliarden-Förderung für Elektroautos
Studie zu Elektromobilität: Strom muss erneuerbar sein
Multifunktionskeramiken für den Fahrzeugbau von CeramTec
IWR-Themenbereich Treibstoffe und Verkehr
Stellenangebot: Siemens sucht Senior PV Manager Utility Scale
Veranstaltung: Azubitage 2017 - EW Medien und Kongresse GmbH
Weitere Infos und Firmen auf speicherbranche.de

© IWR, 2011









Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
IWR-Pressedienst   

Siemens AG

Nordex-Gruppe erweitert AW3000-Plattform um eine 140-Meter-Rotor-Variante




Energiejob-Angebote

Siemens AG

Senior Technical Support Manager (m/w) PV Utility Scale



Anzeige


20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
20.10.2017 - Varta mit kraftvollem Börsengang
19.10.2017 - Skandinavier investieren fast vier Milliarden Euro in Batteriefabrik
19.10.2017 - Wie intelligentes Lademanagement Kosten für E-Autos senkt
19.10.2017 - Aktien: RENIXX runter – China-Aktien verlieren - Nordex gefragt nach Nordirland-Auftrag - Varta stark beim Börsen-Debüt
 
Strom-News
20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
 
Bund-News
20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
17.10.2017 - EEG-Umlage 2018: Reformrufe bei Strom-Abgaben werden lauter
17.10.2017 - Energetische Gebäudesanierung: DUH und DMB plädieren für sozialverträglichen Klimaschutz
16.10.2017 - EEG-Umlage sinkt leicht
12.10.2017 - Verpasste Klimaschutzziele: Deutschland fürchtet um Image
12.10.2017 - Europa will als Batterie-Standort glänzen

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt