IWR-Start | News | Wind | Solar| Wasser | Bio | Geo | Terminkalender | RENIXX World & Aktien | Energiejobs

Top 50 Firmen | Handel | Investieren,planen | Suchen & finden | Politik | Messetermine | | |
 
22.06.2012, 11:42 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Neue Leitstelle für Notfälle in Offshore-Windparks in Bremen

Bremen – In Bremen soll eine eigene Leitstelle für Notfalleinsätze in Offshore-Windparks entstehen. Die Leitstelle soll von der Gesellschaft für Maritimes Notfallmanagement koordiniert werden, einer Tochter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS). Das Projekt ist Teil eines neuen Zentrums für Sicherheit auf See unter dem Namen „European Offshore Health, Safety, Security and Environment Center“. Die Notfallleitstelle soll die gesamte Alarmierung und Organisation eines Notfalleinsatzes übernehmen. Dadurch müssen die Windparkbetreiber nicht jeweils ein eigenes Rettungs- und Überwachungskonzept vorhalten.

Seenotretter liefern Erfahrung, Industrie liefert Geld

Insgesamt soll die Offshore-Leitstelle die Notfallrettung für mehr als 100 Windparks in Nord- und Ostsee zusammenführen. Die Seenotretter wollen ihre Erfahrung zur Verfügung stellen, jedoch keine finanziellen Mittel, da sie sich rein aus Spenden finanzieren. Daher soll die Industrie das Projekt finanzieren. Partner ist nach Medienberichten bislang eine Gruppe von Offshore-Unternehmen. Noch im Jahr 2013 soll die Leitstelle ihren Betrieb im Europa-Center aufnehmen. Bis dahin soll der Betrieb aus den Räumen der Seenotleitung Bremen der DGzRS geleitet werden.

Weitere News und Infos zum Thema:
Offshore-Windpark "Riffgatt" startet in die Bauphase
Hydraulische Plattform erleichtert Wartung von Offshore-Windparks
Die Welt der Offshore-Windenergie entdecken
Offshore-Turbinen von Siemens kennenlernen
© IWR, 2012






Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
19.12.2014 - Wie EnBW die Versteigerung von Offshore-Netzanschlüssen umgeht
19.12.2014 - Emissionshandel: 14 EU-Staaten für eine Stabilitätsreserve
19.12.2014 - RENIXX noch im Plus: Meyer Burger und Shunfeng PV ganz vorne – Nordex erfolgreich in Deutschland – negative Strompreise
19.12.2014 - Nordex in Deutschland auf der Überholspur
19.12.2014 - WKN verkauft Windpark in Norddeutschland
19.12.2014 - Abo Wind plant Bürger-Windpark bei Mayen
19.12.2014 - Bioethanol-Hersteller Cropenergies schließt operativen Gewinn aus
19.12.2014 - RENIXX-Check: Gewinnsprung um mehr als fünf Prozent – US-Titel wie GT, Plug Power, Sunedison oder First Solar glänzen
19.12.2014 - Baywa r.e. beliefert Enercon mit Biomethan
19.12.2014 - Nordex baut Windpark in Irland
 
Windenergie-News
19.12.2014 - Wie EnBW die Versteigerung von Offshore-Netzanschlüssen umgeht
19.12.2014 - Nordex in Deutschland auf der Überholspur
19.12.2014 - WKN verkauft Windpark in Norddeutschland
19.12.2014 - Abo Wind plant Bürger-Windpark bei Mayen
19.12.2014 - Baywa r.e. beliefert Enercon mit Biomethan
19.12.2014 - Nordex baut Windpark in Irland
 
Verband-News
19.12.2014 - Emissionshandel: 14 EU-Staaten für eine Stabilitätsreserve
18.12.2014 - Solarworld begrüßt selbstinitiierte Antidumping-Zölle
17.12.2014 - UBA-Studie: Umweltschädliche Subventionen steigen auf 52 Milliarden Euro
15.12.2014 - Klimagipfel: Wie es nach dem Minimalkonsens von Lima weiter geht
12.12.2014 - Windenergie-Netzwerk WAB wählt neuen Vorstand - wpd-Aufsichtsrat Meier behält den Vorsitz
12.12.2014 - Wie die Welt Deutschlands Energiewende sieht

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  
Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


Firmenprofile & Produkte >>  |  |  |  |  |  |

>> zurück

© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien
iwr.de | renewable-energy-industry.com | cerina.org | Regenerativer Wirtschaftstag | Energiejobs.de | IWR-Pressedienst.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de | Energiekalender.de |

 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt