IWR-Start | News | Wind | Solar| Wasser | Bio | Geo | Terminkalender | RENIXX World & Aktien | Energiejobs

Top 50 Firmen | Handel | Investieren,planen | Suchen & finden | Politik | Messetermine | | |
 
23.07.2012, 10:25 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

BMELV fördert Projekt für Kraftstoffe aus Pflanzenöl

Kaiserslautern – Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) fördert das Projekt „PraxTrak“ zur Nutzung von Pflanzenölkraftstoffen in der Landwirtschaft. Das Projekt umfasst die Entwicklung eines praxistauglichen Traktors der Abgasstufe EU Stufe 4, der mit 100% Pflanzenölkraftstoff betrieben werden kann. Projektträger ist die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR). Durchgeführt wird das Projekt von dem Unternehmen John Deere sowie den Partnern dem Technologie- und Förderzentrum (TFZ) und der Technischen Universität Kaiserslautern.

Auswirkungen auf Klima und Umwelt im Fokus
Im Rahmen von PraxTrak soll eine Senkung des Kraftstoffverbrauchs, eine optimierte Auslegung der Abgasnachbehandlungssysteme und eine Erhöhung der Motorleistung beim Betrieb mit Pflanzenöl untersucht werden. Neben der Forschung und Erprobung im Feld soll eine weitergehende ganzheitliche Bewertung der Auswirkungen auf Klima und Umwelt erfolgen. Im Rahmen des Projekts sollen außerdem eine große Bandbreite einsatzfähiger Pflanzenölkraftstoffe analysiert werden, um so weitere Chancen für eine erhöhte Biodiversität, Wertschöpfung und Arbeitsplätze zu ermitteln.


Weitere Informationen und Meldungen zum Thema:
EU-Projekt: Pflanzenöle sind für die Landwirtschaft nutzbar
Forschungsverbund "Solar Biofuels Ruhr" gegründet
Zur Original-Pressemitteilung: Landwirtschaftsministerium fördert Projekt zur Nutzung von Pflanzenölkraftstoffen in der Landwirtschaft
Aktueller Termin: Energierechtliche Tagesthemen 2012
© IWR, 2012






Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
22.12.2014 - Ex-Siemens-Manager wird SMA-Vorstand
22.12.2014 - Deutscher Stromexport steigt weiter
22.12.2014 - KW 51/2014: RENIXX zündet Turbo spät – US-Aktien von GT, Green Plains und Sunpower größte Gewinner – Nordex meldet Erfolge
22.12.2014 - Strom: Europas größte Batterie speichert in England
22.12.2014 - PNE Wind gründet Yieldco-Gesellschaften
19.12.2014 - Wie EnBW die Versteigerung von Offshore-Netzanschlüssen umgeht
19.12.2014 - Emissionshandel: 14 EU-Staaten für eine Stabilitätsreserve
19.12.2014 - RENIXX noch im Plus: Meyer Burger und Shunfeng PV ganz vorne – Nordex erfolgreich in Deutschland – negative Strompreise
19.12.2014 - Nordex in Deutschland auf der Überholspur
19.12.2014 - WKN verkauft Windpark in Norddeutschland
 
Bioenergie-News
19.12.2014 - Bioethanol-Hersteller Cropenergies schließt operativen Gewinn aus
19.12.2014 - Baywa r.e. beliefert Enercon mit Biomethan
18.12.2014 - Forschungsanlage erzeugt Methan aus Ökostrom und Biomasse
18.12.2014 - Energiejahr 2014: Nur die Erneuerbaren legen zu
16.12.2014 - juwi sichert Finanzierung bis 2018
16.12.2014 - Bioenergie: Insolvente Seva startet Investoren-Suche
 
Förderung-News
12.12.2014 - Windenergie-Netzwerk WAB wählt neuen Vorstand - wpd-Aufsichtsrat Meier behält den Vorsitz
12.12.2014 - Preise für Solarstrom-Speicher purzeln
08.12.2014 - SMA forscht mit Vaillant und RWTH Aachen an Photovoltaik-Hybridsystemen
04.12.2014 - Elektromobilitäts-Bericht: Weitere Maßnahmen dringend erforderlich
03.12.2014 - Bundesregierung schnürt Klimapaket
27.11.2014 - Nur Gewinner im Bundesländer-Vergleich zu erneuerbaren Energien?

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  
Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


Firmenprofile & Produkte >>  |  |  |  |  |  |

>> zurück

© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien
iwr.de | renewable-energy-industry.com | cerina.org | Regenerativer Wirtschaftstag | Energiejobs.de | IWR-Pressedienst.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de | Energiekalender.de |

 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt