IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
08.10.2012, 10:08 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

ABO Wind eröffnet den "Hunsrücker Windweg"

Wiesbaden - Der Windenergie-Projektierer ABO Wind hat im Hunsrück einen Erlebnispfad zur Windenergie eingerichtet und eröffnet. Zur Eröffnung liefen bereits mehr als 300 Schaulustige zwischen Infotafeln und Exponaten auf auch landschaftlich reizvollen Pfaden. Zwischen Berglicht und Heidenburg beginnt der "Hunsrücker Windweg", der auf einer Strecke von fünf Kilometern an elf Stationen Einblicke in die Welt der Windkraft gewährt. Die Strecke führt an mehreren Windenergieanlagen vorbei, die der Wiesbadener Projektentwickler ABO Wind in den vergangenen zehn Jahren errichtet hat. "Unsere langjährige Verbundenheit mit der Region und der freundschaftliche Kontakt zu vielen Bürgern und politisch Verantwortlichen haben uns bewogen, den Windweg gerade hier zu errichten", erläutert Urta Steinhäuser, die in der ABO Wind-Geschäftsleitung die Windkraftplanung in Deutschland verantwortet.

Gemeinde profitiert vom Windweg
"Ich freue mich, dass ABO Wind mit dem Windweg ein attraktives Ausflugsziel geschaffen und die Region touristisch aufgewertet hat", sagt Verbandsbürgermeister Hans-Dieter Dellwo. Der Berglichter Ortsbürgermeister Gerhard Oberweis, der in der Region zu den Ersten zählte, die sich für Windkraftnutzung einsetzten, sieht sich durch das neue Angebot bestätigt: "Unsere Gemeinde profitierte bislang schon vom Windpark – und nun zusätzlich vom Windweg."

Rotroblatt, Turm und zahlreiche Info-Stationen

Zu den Exponaten zählt ein 38 Meter langes Rotorblatt des Herstellers Nordex, das baugleich auf den Anlagen des benachbarten Windparks im Einsatz zu sehen ist. Zusätzlich liegt es nun auf einem Acker am Waldrand. Der Wiesbadener Designerin Claudia Tollkühn, die den Windweg im Auftrag von ABO Wind maßgeblich entwickelt hat, ist es auch gelungen, die Ausmaße eines Windkraftturms sinnlich erfahrbar zu machen. 100 Meter Weg hat sie mit Baumstümpfen zum Balancieren und einem Buchentunnel gestaltet. Und so erlaufen die Besucher Schritt für Schritt in der Horizontalen die Höhe eines Turms. Weitere Stationen veranschaulichen eindrucksvoll die Energie, die im Wind steckt. Die Tafeln entlang des Weges vermitteln alle wichtigen Informationen auch auf kindgerechte Weise.

Weitere Nachrichten und Informationen rund um das Thema
RWE Innogy mit neuem InfoCenter in Berlin
ABO Wind-Aktie im Freiverkehr der Börse Düsseldorf
Unternehmensprofil ABO Wind
News rund um das Thema Windenergie
© IWR, 2012







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
25.07.2016 - Neues EEG: Bioenergie-Branche ist unzufrieden
25.07.2016 - VW empfiehlt Ökostrom für Elektroautos
25.07.2016 - Was der Windenergieausbau für Rotmilan und Mäusebussard bedeutet
25.07.2016 - RENIXX freundlich: Suzlon und Rec Silicon holen auf – Solarcity-Aktie baut Gewinne aus
25.07.2016 - Klimawandel: NASA erwartet neue globale Rekorde
25.07.2016 - Kündigung von Stromverträgen auch bei Preisänderungen wegen Steuern, Abgaben und Umlagen zulässig
25.07.2016 - EU-Parlament für ambitioniertere Energieeffizienz-Klassen
25.07.2016 - KW 29/2016: RENIXX World legt zu – Solarcity top – Plug Power stark nach Großbestellung – rote Zahlen bei Rec Silicon
25.07.2016 - EDF-Entscheidung über AKW-Bau von Hinkley Point C rückt näher
25.07.2016 - Strom-Prognose: EEG-Umlage steigt 2017 auf über sieben Cent pro Kilowattstunde
 
News zur Firma "ABO Wind AG"
22.07.2016 - Abo Wind verkauft fast fertigen Windpark an Genossenschaft
12.07.2016 - Kalkulierter Wert der Bürgerwindaktie Abo Invest bleibt stabil
28.06.2016 - Abo Wind beendet Durststrecke im Windenergie-Markt Argentinien
17.05.2016 - Abo Wind mit bestem Geschäftsjahr
15.03.2016 - Grüne Wasserstoff-Tankstellen in ganz Deutschland
24.02.2016 - Abo Wind darf Windpark Uckley-Nord bauen
 
Windenergie-News
25.07.2016 - Was der Windenergieausbau für Rotmilan und Mäusebussard bedeutet
25.07.2016 - Strom-Prognose: EEG-Umlage steigt 2017 auf über sieben Cent pro Kilowattstunde
22.07.2016 - Offshore-Fundamente auf dem Weg von Spanien in die Ostsee
22.07.2016 - EU-Klimaschutzziele sind mit 30-35 Prozent EE-Anteil zu erreichen
22.07.2016 - Gamesa untermauert Führungsposition in Indien
22.07.2016 - Vattenfall trotzt Trump bei schottischem Offshore-Windpark

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile



© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien
Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |
Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt