24.10.2012, 17:07 Uhr

Australien: Solarer Dampferzeuger nimmt Betrieb auf

Karlsruhe - Der solare Dampferzeuger von Novatec Solar hat den Betrieb in Australien aufgenommen. Der Dampferzeuger speist solar erzeugten Dampf in das Kohlekraftwerk Liddell im australischen Bundesstaat New South Wales ein. Durch den Einsatz des solaren Dampferzeugers wird Kohle als Brennstoff eingespart und der CO2 Ausstoß jährlich um 5.000 Tonnen verringert. Das Kohlekraftwerk Liddell ist im Besitz des australischen Energieversorgers Macquarie Generation. Der solare Dampferzeuger basiert auf der Fresnel-Kollektor-Technologie von Novatec Solar. Mit einer Spiegelfläche von rund 18.500 Quadratmetern, der Größe von fast drei Fußballfeldern, werden 9,3 Megawatt (MW) thermische Leistung erzeugt.

New South Wales fördert Anlage mit über 9 Mio. AUD

"Die Integration unserer Fresnel-Technologie in bestehende Kohle- und Gaskraftwerke ermöglicht unseren Kunden, die Leistung des Kraftwerks zu erhöhen und gleichzeitig den CO2-Ausstoß zu senken", sagte Nicholas James, Vorsitzender des Gesellschafterausschusses von Novatec Solar. Das Projekt wurde durch das Renewable Energy Development Programm von New South Wales mit 9,25 Millionen australische Dollar (AUD, umgerechnet rund 7,4 Mio. Euro) unterstützt. Das Programm fördert den Ausbau erneuerbarer Energien in New South Wales.


© IWR, 2012