IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
22.01.2013, 11:16 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Mitsubishi steigt in niederländisches Offshore-Projekt ein – Turbinen von Vestas?

Tokio / Rotterdam – Mitsubishi Corporation wird zu 50 Prozent in das niederländische Offshore-Windenergieprojekt Luchterduinen einsteigen. Darauf haben sich der japanische Industriekonzern Mitsubishi und der niederländische Energieversorger Eneco geeinigt, die beide gemeinsam den Windpark bauen und betreiben wollen. Zudem haben beide Unternehmen eine längerfristige strategische Partnerschaft für weitere Aktivitäten im Bereich Offshore-Windenergie in Europa vereinbart.

Luchterduinen soll mit 130 MW Strom erzeugen
Der Offshore-Windpark Luchterduinen wird etwa 23 Kilometer von der niederländischen Küste von Noordwijk entfernt auf einem 25 Quadrat-Kilometer großen Gebiet errichtet. 40 Windenergieanlagen sollen aufgestellt werden. Der kommerzielle Betrieb des Offshore-Windparks mit einer installierten Leistung von 130 Megawatt soll Mitte 2015 beginnen. Auch beim bereits bestehenden Offshore-Windpark Prinses Amalia wollen Eneco und Mitsubishi zukünftig zusammenarbeiten. Zudem will Mitsubishi Eneco beim Aufbau einer Flotte von Elektrofahrzeugen behilflich sein.

Vestas bevorzugter Lieferant

In den Medien wird darüber spekuliert, ob Vestas die 40 Windenergieanlagen für den Windpark Luchterduinen liefern wird, denn der dänische Windenergieanlagen-Hersteller ist schon in 2011 als bevorzugter Lieferant für diese Turbinen vorgesehen worden. Auch beim Windpark Prinses Amalia, der 2008 fertiggestellt wurde, kamen Vestas-Anlagen zum Einsatz. Zudem hat Vestas auf die aktuellen Spekulationen reagiert und klargestellt, dass es über einen Auftrag erst berichten werde, wenn dieser endgültig sei.

Weitere Nachrichten und Infos zum Thema
Offshore-Knoten geplatzt: Mitsubishi investiert fast 600 Millionen in Netze
Vestas bevorzugter Lieferant für niederländisches Offshore-Projekt
Offshore-Turbine von Siemens
Zur offiziellen Offshore-Windenergie Infoseite der Bundesregierung
Weitere Nachrichten zum Thema Offshore-Windenergie
© IWR, 2013







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
27.05.2016 - Deutschlands größtes Wasserkraftwerk bekommt einen Sonnenschutz
27.05.2016 - aleo solar wird neuer Systemlieferant von enerix
27.05.2016 - RENIXX leichter: China Longyuan Schlusslicht – Senvion-Aktie verliert trotz Auftrag – Vestas top dank US-Markt
27.05.2016 - IPO bei Dong Energy wird konkret
27.05.2016 - EnBW-Atomkraftwerk Philippsburg 2 wird wieder angefahren
27.05.2016 - VW macht es Tesla nach - Bau einer Batteriefabrik für 10 Milliarden Euro geplant
27.05.2016 - Bioenergiebranche warnt vor Stilllegungswelle
27.05.2016 - Enertrag AG setzt auf grünen Wasserstoff aus Windenergie
27.05.2016 - EWE AG kritisiert Windenergie-Pläne des Bundes zur EEG-Novelle 2016
27.05.2016 - RENIXX-Check: Freundlich – Plug Power, Sunedison und Tesla an der Spitze – Trina Solar leichter nach Q1-Zahlen
 
Windenergie-News
27.05.2016 - IPO bei Dong Energy wird konkret
27.05.2016 - Enertrag AG setzt auf grünen Wasserstoff aus Windenergie
27.05.2016 - EWE AG kritisiert Windenergie-Pläne des Bundes zur EEG-Novelle 2016
27.05.2016 - Mecklenburg-Vorpommern: 185 Quadratkilometer Fläche für Offshore-Windenergie
25.05.2016 - EnBW eröffnet Windenergie-Niederlassung in Erfurt
25.05.2016 - Energiewende retten! 180 Unternehmen schließen symbolisch wegen umstrittener EEG-Pläne
 
Offshore-News
27.05.2016 - IPO bei Dong Energy wird konkret
27.05.2016 - Mecklenburg-Vorpommern: 185 Quadratkilometer Fläche für Offshore-Windenergie
25.05.2016 - Energiewende retten! 180 Unternehmen schließen symbolisch wegen umstrittener EEG-Pläne
24.05.2016 - Windenergie-Service: Reetec testet neue Rotorblatt-Inneninspektion
23.05.2016 - Siemens wird schottischen Offshore-Windpark bauen und ans Netz bringen
23.05.2016 - Windkraftbranche im Norden entsetzt: Habeck bremst Energiewende aus

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile



© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien
iwr.de | IWR-Pressedienst.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de | Energiejobs.de | Energiekalender.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry |

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt