IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
05.08.2014, 09:53 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Ceramic Fuel Cells will sich breiter aufstellen

Melbourne, Australien – Der Brennstoffzellen-Hersteller Ceramic Fuel Cells hat seine Halbjahreszahlen zum Absatz vorgelegt. Bislang konzentriert sich das Geschäft auf Europa, in Zukunft will sich das australische Unternehmen jedoch breiter aufstellen.

Ceramic Fuell Cells vermeldet für das abgelaufene Geschäftsjahr deutliche Absatzsteigerungen. Für die Zukunft will der australische Hersteller den Weg von Kooperationen mit Vertriebspartnern insbesondere in den Märkten Europa, Nordamerika und Asien fortsetzen.

Absatzschwerpunkt in Europa

Der australische Hersteller verkaufte im abgelaufenen Quartal von April bis Juni 2014 insgesamt 71 Einheiten seiner Brennstoffzellensysteme. Im gesamten Geschäftsjahr von Juli 2013 bis Juni 2014 sind es nach Unternehmensangaben bisher 210 Einheiten Gegenüber dem Absatz von 147 Einheiten im vorherigen Geschäftsjahr entspricht dies einem Zuwachs von rd. 43 Prozent. Im Mai und Juni diesen Jahres stützt sich die Entwicklung vor allem auf einen Auftrag aus dem niederländischen Ameland. Aktuell liegen die wichtigsten Märkte für das Unternehmen in Europa. Einer Absatzstatistik zufolge lieferte Ceramic Fuel Cells im abgelaufenen Geschäftsjahr 66 Prozent seiner Systeme nach Deutschland. Dahinter folgen die Niederlande mit 25 Prozent, vor Großbritannien mit 7 Prozent. Der Absatz im Heimatmarkt Australien umfasst nur einen Anteil von zwei Prozent.

Partnerschaften und neue Produkte
Ceramic Fuel Cells verfolgt derzeit die Strategie des Aufbaus strategischer Partnerschaften mit Vertriebspartnern in Europa, Asien und Nordamerika und hofft als Folge auf neue Aufträge in naher Zukunft. Zudem setzt das Unternehmen auf die Entwicklung von Brennstoffzellsystemen mit größeren Kapazitäten. Dies würde zwar einen erhöhten Aufwand bei Entwicklung, Produktion und Vertrieb bedeuten, aber in Melbourne hofft man so zu einer breiteren Produktpalette zu kommen und den Status des Ein-Produkt-Unternehmens hinter sich zu lassen.

Weitere Meldungen und Informationen zum Thema:
Brennstoffzellen: Ballard Power reduziert Verluste
Japan plant satten Zuschuss für Brennstoffzellen-Autos
Zum Veranstaltungskalender der Energiewirtschaft
RENIXX-World: Kurse und Charts, Börsen-Stammdaten, News etc.
© IWR, 2014







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
18.08.2017 - Vestas: Analysten hin- und hergerissen
18.08.2017 - Börse: RENIXX seitwärts, Dax verliert – Analysten-Chaos bei Vestas – Nordex-Aktie unter Druck
18.08.2017 - Größtes solarthermisches Turmkraftwerk entsteht in Australien
18.08.2017 - GE baut größten Windpark Australiens
18.08.2017 - Börse: RENIXX rauscht in die Tiefe – Vestas-Zahlen schwächer als erwartet – Meyer Burger bestätigt Solartrend
18.08.2017 - Wo der Markt für Elektroautos rasant wächst
17.08.2017 - Anwohner-Lärm durch Windenergieanlagen soll verhindert werden
17.08.2017 - Börse: RENIXX fällt – Vestas erfüllt Erwartungen nicht - RWE erneut stark
17.08.2017 - Vestas steigert Auftragseingang - Suzlon zurück in der Gewinnzone
17.08.2017 - US-Energieversorger erweitert Windportfolio um bis zu 500 MW
 
Brennstoffzellen-News
31.07.2017 - Neues Brennstoffzellen-System funktioniert auch mit Wasserstoff-Gemisch
20.07.2017 - Neue Lösungen für eine effiziente Wasserstoff-Mobilität
18.07.2017 - Eon bietet Brennstoffzellen-Heizungen an
30.06.2017 - BMWi fördert Brennstoffzellen-Heizungen und Wärmenetze der 4. Generation
21.06.2017 - Baden-Württemberg will deutscher Leitmarkt für Elektromobilität werden
16.06.2017 - Ballard meldet Drohnenauftrag aus Südafrika
 
International-News
18.08.2017 - Größtes solarthermisches Turmkraftwerk entsteht in Australien
18.08.2017 - GE baut größten Windpark Australiens
17.08.2017 - Börse: RENIXX fällt – Vestas erfüllt Erwartungen nicht - RWE erneut stark
17.08.2017 - Vestas steigert Auftragseingang - Suzlon zurück in der Gewinnzone
17.08.2017 - US-Energieversorger erweitert Windportfolio um bis zu 500 MW
15.08.2017 - Indien schließt Kohleminen - Solar ist billiger

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt