IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
22.06.2015, 11:14 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Deutsche Energieagentur: Kuhlmann folgt Kohler als dena-Chef

Berlin - Andreas Kuhlmann wird zum 1. Juli 2015 neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena). Damit tritt Kuhlmann die Nachfolge von Stephan Kohler an, der die Agentur bereits zu Beginn des Jahres verlassen hatte.

Andreas Kuhlmann, Jahrgang 1967, ist studierter Physiker mit dem Nebenfach Volkswirtschaft. Über die neue Besetzung der dena-Spitze haben nun der Aufsichtsrat und die Gesellschafterversammlung entschieden. Amtsvorgänger Kohler hatte zu Jahresbeginn den Vorsitz im Getec-Fachbeirat übernommen. Die Gesellschaft für Energietechnik und -management mbH (Getec) aus Magdeburg ist auf Wärmekonzepte und Contractingmodelle für Industrie und Wohnungswirtschaft spezialisiert.

Entscheidende Impulse bei der Energiewende setzen

Die Parlamentarische Staatssekretärin Iris Gleicke und Aufsichtsratsvorsitzende der dena, zeigte sich erfreut darüber, dass mit Kuhlmann ein ausgewiesener Experte für Energiepolitik und -wirtschaft für den Vorsitz der Geschäftsführung der dena gewonnen werden konnte. Gleicke weiter: „Mit seinem Profil wird er bei der strategischen Weiterentwicklung der dena und der Ausgestaltung ihrer Aufgaben zur Unterstützung des Bundes bei der Energiewende entscheidende Impulse setzen können. Der Bund braucht eine schlagkräftige dena nötiger denn je. Der Aufsichtsrat freut sich auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit ihm."

Kuhlmann zuletzt Geschäftsbereichsleiter beim BDEW
Kuhlmann studierte an den Universitäten in Bonn, Heidelberg und Corvallis (USA) Physik mit dem Nebenfach Volkswirtschaft. Er war bereits an den deutschen Botschaften in Stockholm und Helsinki sowie als Referent und Büroleiter unter anderem im Europaparlament, dem Deutschen Bundestag und im Bundesministerium für Arbeit und Soziales tätig. Zuletzt verantwortete er beim Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) als Geschäftsbereichsleiter Strategie und Politik die Abteilungen Politik und Volkswirtschaft.
Kuhlmanns Vorgänger Kohler war zum 31. Dezember 2014 nach mehr als 14 Jahren aus der Geschäftsführung der dena ausgeschieden und hat den Vorsitz im Getec-Fachbeirat übernommen. Dieser Fachbeirat tagt mehrmals jährlich zu aktuellen Fragen der Energiewirtschaft und berät sich auch zu den Auswirkungen politischer Entscheidungen im Rahmen der Energiewende. In dem Gremium sind auch die Vorstandssprecher aller sechs Getec-Gesellschaften vertreten.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2015

Weiter News und Infos zum Thema:
Stephan Kohler ist nicht mehr dena-Chef
dena-Chef Kohler doch nicht zur neuen RWE Effizienzgesellschaft
Termine zum Thema Energieeffizienz
Weitere Personal-News aus der Energiewirtschaft







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
28.09.2016 - Senvion gewinnt Offshore-Vertrag für Trianel-Windpark
28.09.2016 - Wie Siemens mit Wärme Windenergie speichern will
28.09.2016 - E.ON, Uniper oder RWE, innogy - welche Aktie Perspektive hat
28.09.2016 - centrotherm photovoltaics AG bekommt neuen Vorstand
28.09.2016 - RENIXX-Check: behauptet – First Solar, Plug Power und Jinkosolar Aktien gefragt – Suzlon Schlusslicht, Rec Silicon mit Verlusten, SMA schwach
28.09.2016 - PNE Wind übernimmt deutsche Windparks
28.09.2016 - Schweizer Axpo schreibt Millionen auf Pumpspeicher-Kraftwerk ab
27.09.2016 - Stromleitung SuedLink wird wegen Erdkabel teurer
27.09.2016 - Vattenfall will in der Direktvermarktung kräftig wachsen
27.09.2016 - KTG Energie AG ist zahlungsunfähig
 
Strom-News
28.09.2016 - Senvion gewinnt Offshore-Vertrag für Trianel-Windpark
28.09.2016 - Wie Siemens mit Wärme Windenergie speichern will
28.09.2016 - E.ON, Uniper oder RWE, innogy - welche Aktie Perspektive hat
28.09.2016 - Schweizer Axpo schreibt Millionen auf Pumpspeicher-Kraftwerk ab
27.09.2016 - Stromleitung SuedLink wird wegen Erdkabel teurer
27.09.2016 - Vattenfall will in der Direktvermarktung kräftig wachsen
 
Energiespar-News
27.09.2016 - Unternehmen investieren mehr in erneuerbare Energien und Umweltschutz
20.09.2016 - BMWi diskutiert über Strommarkt 2030
14.09.2016 - Schweden verkündet historische Investitionen in Klima und Erneuerbare
09.09.2016 - SMA bringt PV-Strom ins Smart Home
07.09.2016 - Smart Home: Wie Vattenfall den PV-Eigenverbrauch stärken will
07.09.2016 - ABB gelingt Effizienzsprung bei elektrischen Schiffs-Antrieben

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile



© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien
Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |
Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt