IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
11.01.2016, 16:16 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

RES kauft zwei Windparks mit Senvion-Turbinen

Hamburg / Courbevoie, Frankreich – Der deutsche Windenergieanlagen-Hersteller Senvion hat mit dem Erneuerbare-Energien-Projektierer RES Verträge für zwei Windkraft-Projekte in Frankreich abgeschlossen. Der eine Windpark ist bereits ans Stromnetz angeschlossen, der andere soll Mitte 2016 fertig werden.

Insgesamt geht es um 37 Windkraftanlagen mit einer Windenergieleistung von zusammen 74 Megawatt (MW). Senvion hat elf MM92-Turbinen für den Windpark Bois de la Serre installiert und wird den Windpark Sambrès mit 26 Senvion MM82-Turbinen ausstatten.

Windstrom für knapp 25.000 französische Haushalte
Die Windparks befinden im Süden des französischen Zentralmassivs in der Montagne Noire und werden laut Senvion zukünftig rechnerisch genug Strom zur Versorgung von über 24.600 französischen Dreipersonenhaushalten einschließlich des Heizstroms liefern. Senvion übernimmt für einen Zeitraum von zehn Jahren mit einer Verlängerungsoption auf 15 Jahre alle Wartungsarbeiten an den Windparks.

Der Windpark Bois de la Serre besteht aus elf MM92-Turbinen von Senvion mit einer Nennleistung von zwei MW und einer Nabenhöhe von jeweils 88,5 Meter. Sie wurden Ende Dezember 2015 in Betrieb genommen. Der Sambrès Windpark besteht aus 26 Senvion MM82-Turbinen mit einer Nabenhöhe von 85 Metern. Dort hat der Bau bereits begonnen: Fünf Turbinen sind installiert. Die Inbetriebnahme des gesamten Windparks ist für Mitte 2016 geplant. Beide Projekte befinden sich laut Senvion in einem Berg- und Waldgebiet mit starken und turbulenten Winden. Zur Schonung des Waldes wurden bzw. werden die Rotorblätter der Senvion-Turbinen einzeln montiert.

RES betreibt in Montagne Noire bereits Windparks mit 45 MW Leistung

Olivier Perot, Managing Director von Senvion Europe South West, sagt: „Wir sind stolz darauf, dass RES seine geschäftliche Partnerschaft mit Senvion für diese komplexen Projekte fortsetzt. Dies unterstreicht die Fähigkeit von Senvion, den gesamten französischen Markt mit einem maßgeschneiderten Produkt- und Dienstleistungsportfolio bedienen zu können.“

Matthieu Guérard, Managing Director von RES Southern Europe, erklärt: „Wir freuen uns darauf, diese beiden Projekte in den Montagne Noire im Languedoc mit Turbinen von Senvion durchzuführen, die die spezifischen Anforderungen dieser technisch anspruchsvollen Standorte erfüllen. Diese neuen Projekte mit einer installierten Leistung von 74 MW ergänzen die bereits von RES in den Montagne Noire gebauten Windparks mit 45 MW in einem Gebiet, in dem erneuerbare Energien sehr wichtig für die lokale Wirtschaftsentwicklung sind.“

Quelle: IWR Online
© IWR, 2016

Weitere News und Infos zum Thema Windenergie:
WKN verkauft Windpark Westerengel
Siemens verkauft Windkraftanlagen für Projekt im Nordosten Frankreichs
Zu den Windkraftanlagen von Nordex
Jobs in der Windkraftbranche







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
22.02.2017 - Centrotherm erhält Großauftrag aus Asien
22.02.2017 - RWE zahlt wieder keine Dividende
22.02.2017 - Börse: RENIXX und DAX stark – RWE macht Milliarden-Verluste – Scatec findet Partner in Bangladesh
22.02.2017 - First Solar schreibt Verluste und hebt Prognose
22.02.2017 - Green City Energy baut neuen Windpark im Saarland
22.02.2017 - Brennelemente im AKW Brokdorf rosten schneller als gedacht
22.02.2017 - Erste Adwen-Turbine steht im Ostsee-Windpark Wikinger
22.02.2017 - Börse: Solaraktien schieben RENIXX über 450 Punkte – First Solar erhöht Ausblick – Moodys zieht Rating für Canadian Solar zurück
22.02.2017 - Fraunhofer ISE stellt neuen PV-Wirkungsgradrekord auf
22.02.2017 - US-Senat bestätigt Trumps neuen Umweltchef
 
Strom-News
22.02.2017 - RWE zahlt wieder keine Dividende
22.02.2017 - Börse: RENIXX und DAX stark – RWE macht Milliarden-Verluste – Scatec findet Partner in Bangladesh
22.02.2017 - First Solar schreibt Verluste und hebt Prognose
22.02.2017 - Green City Energy baut neuen Windpark im Saarland
22.02.2017 - Brennelemente im AKW Brokdorf rosten schneller als gedacht
22.02.2017 - Erste Adwen-Turbine steht im Ostsee-Windpark Wikinger
 
Markt-News
22.02.2017 - First Solar schreibt Verluste und hebt Prognose
22.02.2017 - Green City Energy baut neuen Windpark im Saarland
21.02.2017 - Abo Wind und Vattenfall werden strategische Partner
21.02.2017 - Bioethanol-Hersteller verarbeiten mehr Reststoffe
21.02.2017 - First Solar erobert Frankreich
21.02.2017 - Senvion mit Großauftrag in Australien

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt