IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
18.01.2016, 09:13 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

KW 02/2016: RENIXX verliert zehn Prozent – Solarcity, Sunedison, Canadian Solar und Sunrun mit heftigen Verlusten

Münster - Der Absturz an den internationalen Aktienmärkten hat sich auch in der zweiten Handelswoche 2016 unvermindert weiter fortgesetzt. Der RENIXX World, weltweiter Branchen-Leitindex für erneuerbare Energien, hat an allen Handelstagen nachgegeben, am Ende steht ein Wochenminus von zehn Prozent auf 412,16 Punkte.

Überhaupt endete 2016 bislang erst ein einziger Tag mit Kursgewinnen. Seit Jahresbeginn hat der RENIXX sogar um mehr als 16 Prozent nachgegeben. Haupt-Belastungsfaktoren sind die wirtschaftliche Entwicklung in China und der eingeknickte Ölpreis, der inzwischen ein neues Zwölf-Jahrestief markiert hat.

Solarcity und Sunrun mit Problemen in Nevada

Vor diesem Hintergrund heißen die größten Verlierer der letzten Woche Solarcity (-28,1 Prozent, 32,17 Euro), Sunedison (-22,9 Prozent, 2,52 Euro), Canadian Solar (-22,0 Prozent, 17,12 Euro) und Sunrun (-21,8 Prozent, 7,07 Euro). Die beiden US-Solaranlagen-Vertriebe Solarcity und Sunrun sehen sich im US-Bundesstaat Nevada mit verschlechterten Rahmenbedingungen konfrontiert. Die Gebühren bei Solaranlagen sollten steigen und die Vergütung für eingespeisten, überschüssigen Solarstrom soll gekürzt werden. Beide Unternehmen sprachen bereits von der Entlassung mehrerer Hundert Mitarbeiter.

Meyer Burger einziger Gewinner – Suzlon mit Projekterfolgen in Indien

Nur eine einzige RENIXX-Aktie verteuerte sich in der letzten Woche. Anteilsscheine des Schweizer Experten für Photovoltaik-Produktionsmaschinen Meyer Burger klettern bis einschließlich Donnerstag um 2,1 Prozent auf 4,85 Euro. Neue News oder Großaufträge sind nicht bekannt. Auf dem Niveau der Vorwoche bewegen sich die Aktien des chinesischen Solarsilizium-Produzenten GCL-Poly Energy (0,124 Euro). Neue Aufträge konnten auch den Wertpapieren des indischen Windenergieanlagen(WEA)-Herstellers Suzlon (-7,3 Prozent, 1,01 Euro) und des deutschen WEA-Produzenten Nordex(-11,0 Prozent, 27,61 Euro) wenig helfen. Suzlon berichtete über den Auftrag für einen197-Megawatt(MW)-Windpark sowie über sechs Solarprojekte mit insgesamt 210 MW Leistung. Nordex wird meldete einen neuen Irlandauftrag über 35 MW.

Neue Woche: RENIXX etwas leichter
Zulegen kann der RENIXX World zu Beginn der neuen Handelswoche zwar nicht, doch immerhin bleibt der Rückgang mit bislang 0,2 Prozent im Vergleich zur letzten Woche überschaubar. Auf den Verkaufslisten stehen GCL-Poly Energy und Enel Green Power ganz oben. Gefragt sind China Singyes, SMA und Nordex.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2016

Mehr Neuigkeiten und Infos zum Themenfeld Börse, Aktien, Wirtschaft und Finanzen:
RENIXX® World: Aktuelle Kurse & Charts, Infos und News
RWE setzt auf Photovoltaik-Großprojekte im Nahen Osten und Afrika
Aktuelle DAX-Kurse
Aktuelle Jobangebote im Bereich erneuerbare Energien per Newsletter
Weitere RENIXX-Marktberichte







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
05.12.2016 - Wind und Sonne erzeugen über neun Milliarden kWh Strom im November
05.12.2016 - Neuer Windrekord in Norddeutschland
05.12.2016 - RENIXX tritt auf der Stelle – Dax fester trotz Italien-Referendum – Meyer Burger mit Kapitalerhöhung
05.12.2016 - EU-Winterpaket: Stimmen zu den Energieplänen der Kommission
05.12.2016 - DNV GL berät John Laing bei Onshore-Windpark
05.12.2016 - Mehr konventionelle Kraftwerks-Leistung in Deutschland
05.12.2016 - Russland steigt in die Offshore Windenergie ein
05.12.2016 - KW 48/2016: RENIXX taucht ab – Ölpreis haussiert – Aufträge für Goldwind, Gamesa und Vestas – Meyer Burger mit Kapitalerhöhung
05.12.2016 - Schleswig-Holstein ist Spitze bei erneuerbaren Energien
05.12.2016 - Siemens eröffnet neues Rotorblatt-Werk
 
RENIXX-News
05.12.2016 - RENIXX tritt auf der Stelle – Dax fester trotz Italien-Referendum – Meyer Burger mit Kapitalerhöhung
05.12.2016 - KW 48/2016: RENIXX taucht ab – Ölpreis haussiert – Aufträge für Goldwind, Gamesa und Vestas – Meyer Burger mit Kapitalerhöhung
02.12.2016 - RENIXX schwach – Meyer Burger vom Handel ausgesetzt – Vestas gefragt – China Highspeed Transmission CEO geht
02.12.2016 - RENIXX Check: Abwärts – Vestas mit weiterem Großauftrag - China Highspeed Transmission CEO geht
01.12.2016 - RENIXX und Dax schwächeln: Vestas mit Großauftrag und Goldman-Rating – Ballad Power in Polen erfolgreich
01.12.2016 - RENIXX Check: Index fester nach Ölpreis-Boom – Analysten schauen auf Nordex und Vestas – Ormat mit Auftrag
 
Finanz-News
05.12.2016 - RENIXX tritt auf der Stelle – Dax fester trotz Italien-Referendum – Meyer Burger mit Kapitalerhöhung
05.12.2016 - KW 48/2016: RENIXX taucht ab – Ölpreis haussiert – Aufträge für Goldwind, Gamesa und Vestas – Meyer Burger mit Kapitalerhöhung
02.12.2016 - Nordex und Vestas zwischen Großaufträgen und Analysten-Kommentaren
02.12.2016 - RENIXX schwach – Meyer Burger vom Handel ausgesetzt – Vestas gefragt – China Highspeed Transmission CEO geht
02.12.2016 - Deutsche und Australier pushen Energieprojekte in Südostasien
02.12.2016 - RENIXX Check: Abwärts – Vestas mit weiterem Großauftrag - China Highspeed Transmission CEO geht

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile



© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien
Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |
Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt