IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
21.01.2016, 13:53 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

RENIXX freundlich: Sunrun, Plug Power, Solarcity, Sunpower und First Solar vorne – Vestas kauft Availon

Münster – Der RENIXX World kann sich im Aktienhandel am Donnerstag bislang nur langsam von den hohen Vortagesverlusten (-5,4 Prozent) erholen. Bislang legt der Leitindex für die internationale Regenerative Energiewirtschaft um 0,2 Prozent auf 398,41 Punkten zu.

Der DAX orientiert sich ebenfalls wieder nach oben und klettert immerhin um ein halbes Prozent auf 9.441 Punkte. Die Anleger richten zudem ihr Augenmerk auf die anstehende Pressekonferenz der Europäischen Zentralbank (EZB). EZB-Chef Mario Draghi dürfte sich um die schwache Inflation sorgen, die sich angesichts des Ölpreisverfalls weiter verschlechtern könnte. Am Devisenmarkt legt der Eurokurs leicht um 0,1 Prozent auf 1,090 US-Dollar zu. Die Feinunze Gold wird unverändert für 1.100 US-Dollar gehandelt.

Sunrun fädelt Deal zur Solaranlagen-Finanzierung ein
Im RENIXX legen vor allem die US-Aktien kräftig zu, allen voran das Papier des auf Leasingmodelle spezialisierten PV-Anlagen-Installateurs Sunrun (+20,3 Prozent, 7,75 Euro). Zuletzt hatte Sunrun einen Deal über die Finanzierung von Solaranlagen für private Hausbesitzer im Umfang von einer Viertelmillion US-Dollar mit dem Bankhaus Investec vereinbart. Auf dem RENIXX-Gewinnertableau folgen der Brennstoffzellen-Hersteller Plug Power (+14,7 Prozent, 1,42 Euro), der zweite Solaranlagen-Vertrieb im RENIXX, Solarcity (+12,5 Prozent, 30,55 Euro), sowie die beiden Solarmodul-Hersteller Sunpower (+11,9 Prozent, 20,31 Euro) und First Solar (+6,0 Prozent, 56,25 Euro), alle USA. Die Aktie des dänischen Windenergieanlagen-Herstellers Vestas gibt um 2,3 Prozent auf 56,10 Euro nach. Die Meldung über die Übernahme des deutschen Windenergie-Servicedienstleisters Availon beeindruckt die Aktionäre kaum. Am RENIXX-Ende rangieren die Papiere von China Singyes (-10,0 Prozent, 0,380 Euro) und GCL Poly Energy (-9,0 Prozent, 0,101 Euro).

DAX: Bayer vor VW an der Spitze
Im deutschen DAX stehen die Aktien von Bayer (+2,9 Prozent, 103,35 Euro) und VW (+2,3 Prozent, 107,05 Euro) hoch im Kurs. Nach einem Bericht des Manager-Magazins will VW den Sparkurs verschärfen und tausende Arbeitsplätze einsparen. DAX-Schlusslicht ist mit erheblichem Abstand die Aktie der Deutschen Bank (-7,0 Prozent, 16,48 Euro). Die Bank hat in 2015 wohl mit einem 6,7 Mrd. Euro den größten Verlust seiner Geschichte eingefahren. Alle Kursdaten der genannten Einzelaktien stammen, sofern nicht anders angegeben, von der Börse Stuttgart.

Das Barrel Öl kostet rund 28 Dollar
Der niedrige Ölpreis sorgt für heftige Reaktionen an den Märkten weltweit. Vor allem steht die Sorge um eine weltweite Konjunkturabschwächung im Vordergrund. Im Handel am Donnerstag geben die beiden wichtiges Ölsorten WTI (-1,7 Prozent auf etwa 28.10 US-Dollar) und Brent (-1,7 Prozent auf etwa 28,40 US-Dollar) erneut kräftig nach. Das lässt auch den Heizölpreis weiter absinken. Aktuell kostet ein Liter nur noch 37,9 Cent (inkl. MwSt., bei Abnahme von 3.000 Litern), das sind rund 1,6 Prozent weniger als noch am Vortag. Auch die Autofahrer in Deutschland können sich freuen. Ein Liter Diesel kostete an den Tankstellen hierzulande am Mittwoch durchschnittlich 0,955 Euro (-0,3 Prozent) und ein Liter Super E10 war für 1,196 Euro zu haben (-0,3 Prozent).

Börsen-Strompreise fallen zurück
Die Preise an der Strombörse sind im Day-ahead-Handel für die Lieferung am morgigen Freitag kräftig gefallen. Der Grundlast-Strompreis in Deutschland sinkt um 29 Prozent auf 3,33 Cent je Kilowattstunde (kWh). In Frankreich verbilligt sich eine kWh Strom an der Börse um rund 28 Prozent auf 4,30 Cent. Gesunken ist aus der Preis für die CO2-Emissions-Zertifikate: Aktuell werden sie für 6,13 Euro pro Tonne CO2 gehandelt (-2,4 Prozent).

Mehr Sonnen- als Windenergie in Deutschland
Die Sonne sorgt heute Mittag für mehr Strom als der Wind. Die Windparks in Deutschland erzeugen zur Mittagszeit Strom mit einer Leistung von 1.700 MW. Die Solaranlagen kommen dann immerhin auf ein Leistung von etwa 4.700 MW. Zusammen produzieren diese beiden regenerativen Energieträger gegen Mittag Strom mit einer Leistung von 6.400 MW, was einem Anteil von rund neun Prozent an der Stromerzeugung entspricht. Die konventionellen Kraftwerke liefern am Mittag Strom mit einer Leistung von etwa 61.600 MW. Die Daten der EEX beziehen sich dabei nur auf Kraftwerke ab einer Größe von 100 MW.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2016

Weitere News und Infos zum RENIXX und zu Wirtschaft- und Finanzthemen:
Aktuelle Kurse: Größte Gewinner / Verlierer im RENIXX® World
Vestas übernimmt Availon
Zur Bürgerwind-Aktie Abo Invest
Informationstag: REMIT (Regulation on Wholesale Energy Market) - Umsetzung in der Praxis
Zum RENIXX-Newsletter: Wochenstory, Analysten, Finanzjobs usw.







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
02.12.2016 - BMWi korrigiert Windstromerzeugung für 2015 drastisch
02.12.2016 - Nordex und Vestas zwischen Großaufträgen und Analysten-Kommentaren
02.12.2016 - RENIXX schwach – Meyer Burger vom Handel ausgesetzt – Vestas gefragt – China Highspeed Transmission CEO geht
02.12.2016 - Deutsche und Australier pushen Energieprojekte in Südostasien
02.12.2016 - BMW, Daimler, Ford und VW geben Gas für schnelles Stromtanken
02.12.2016 - Großaufträge für Gamesa und Goldwind in Amerika
02.12.2016 - Börsen-Strompreise ziehen im November weiter an
02.12.2016 - RENIXX Check: Abwärts – Vestas mit weiterem Großauftrag - China Highspeed Transmission CEO geht
02.12.2016 - 2G Energy erhält BHKW-Großauftrag aus Frankreich
02.12.2016 - Deutschlands flexibelstes KWK-Kraftwerk entsteht in Kiel
 
Strom-News
02.12.2016 - BMWi korrigiert Windstromerzeugung für 2015 drastisch
02.12.2016 - Nordex und Vestas zwischen Großaufträgen und Analysten-Kommentaren
02.12.2016 - RENIXX schwach – Meyer Burger vom Handel ausgesetzt – Vestas gefragt – China Highspeed Transmission CEO geht
02.12.2016 - Deutsche und Australier pushen Energieprojekte in Südostasien
02.12.2016 - BMW, Daimler, Ford und VW geben Gas für schnelles Stromtanken
02.12.2016 - Großaufträge für Gamesa und Goldwind in Amerika
 
Finanz-News
02.12.2016 - Nordex und Vestas zwischen Großaufträgen und Analysten-Kommentaren
02.12.2016 - RENIXX schwach – Meyer Burger vom Handel ausgesetzt – Vestas gefragt – China Highspeed Transmission CEO geht
02.12.2016 - Deutsche und Australier pushen Energieprojekte in Südostasien
02.12.2016 - RENIXX Check: Abwärts – Vestas mit weiterem Großauftrag - China Highspeed Transmission CEO geht
02.12.2016 - 2G Energy erhält BHKW-Großauftrag aus Frankreich
01.12.2016 - RENIXX und Dax schwächeln: Vestas mit Großauftrag und Goldman-Rating – Ballad Power in Polen erfolgreich

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile



© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien
Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |
Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt