IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
22.01.2016, 10:48 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Analysten loben SMA vor Kapitalmarkttag

Münster – Der Wechselrichter-Hersteller SMA Solar Technology aus Niestetal in Hessen will mit einem neuen Batterie-Wechselrichter punkten. Dieser sei für Hochvolt-Batterien wie zum Beispiel die Tesla Powerwall entwickelt worden. Die Enthüllung des neuen Produkts soll auf einem Kapitalmarkttag Ende Januar erfolgen. Analysten haben sich schon in dieser Woche positiv zur SMA-Aktie geäußert.

Mit dem neuen Sunny Boy Storage wäre SMA nach eigenen Angaben dann der einzige Anbieter, der ein AC-gekoppeltes System für Hochvolt-Batterien im Portfolio hat. Man wolle damit dem weltweiten Wachstumsmarkt für stationäre Batteriespeicher weitere Impulse verleihen, heißt es. Die Analysten von Oddo Seydler und Warburg Research empfehlen die SMA-Aktie zum Kauf, allerdings aus anderen Gründen.

Oddo Sydler stuft Rating hoch
Stephan Wulf, Analyst der Investmentbank Oddo Seydler, hat das Wertpapier von SMA von "neutral" auf "buy" hochgestuft. Das Kursziel sieht er unverändert bei 53 Euro. Der jüngste Kurssturz der SMA-Aktie sei fundamental nicht gerechtfertigt, findet Wulf in seiner Analyse von Mittwoch (20.01.2016). Bei der anstehenden Kapitalmarktveranstaltung am 29. Januar erwartet der Aktienexperte, dass der Solarkonzern mehr Einzelheiten zu Kurstreibern wie dem anhaltenden Konzernumbau und Chancen in neuen Marktsegmenten bekannt geben wird. Der Ausblick dürfte wie schon im Vorjahr vorsichtig ausfallen, was für den weiteren Jahresverlauf Spielraum nach oben verspreche, so Wulf.

ITC-Verlängerung macht SMA-Geschichte zur Wachstumsstory
Zum Kauf empfehlen auch die Experten von Warburg Research die SMA-Aktie. Experte Arash Roshan Zamir bestätigte das "buy"-Rating, hat aber das Kursziel für SMA Solar von 53 auf 58 Euro angehoben. Er zieht seinen Optimismus aus den im Dezember vom US-Kongress überraschend verlängerten Solar-Förderprogramm, den sogenannten "Investment Tax Credits" (ITC). Diese Verlängerung mache die Aktie des Solarkonzerns zur Wachstumsstory, so der Aktienspezialist von Warburg Research.

Die SMA-Aktie legt im Börsenhandel am Freitag bislang um 5,5 Prozent auf 46,81 Euro zu (Stand: 10.27 Uhr, Börse Stuttgart). Zu Jahresbeginn ist das Wertpapier erneut in den internationalen Aktienindex der regenerativen Energiewirtschaft RENIXX World aufgestiegen. Seit Anfang Januar hat die Aktie von SMA allerdings um knapp zehn Prozent nachgegeben.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2016

Weitere News und Infos zum Thema Solarenergie:
SMA Solar: Kinne verlässt Vorstand nach einem Jahr
Aktie SMA Solar: Charts und News
Grüne Aktien im Aufwind: RENIXX World gewinnt 31 Prozent in 2015
Zum Branchenprotal für die Solarenergie
RENIXX-Newsletter mit Analysten, Finanzjobs, Zahlen & Fakten







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
23.06.2017 - Was Oettinger mit CO2-Steuer meint
23.06.2017 - PlanET eröffnet Biogas-Leitung in den Niederlanden
22.06.2017 - SPD will mehr Erneuerbare, mehr Wasserstoff und ein Klimaschutzgesetz
22.06.2017 - Sonne soll Trumps Mexikomauer bezahlen
22.06.2017 - Börse: RENIXX stark dank China-Titel und Tesla – Vestas mit neuer Turbinen-Generation – Senvion schwach trotz Auftrag
22.06.2017 - Ex-Ministerin wird Aufsichtsrätin bei Abo Wind
22.06.2017 - AKW Brunsbüttel ist brennelementefrei
22.06.2017 - Analysten kappen Nordex-Kursziel
22.06.2017 - Senvion baut ersten Offshore-Windpark im Mittelmeer
22.06.2017 - Börse: RENIXX holt auf – Canadian Solar und First Solar stark – Analysten schrauben am Nordex-Kursziel – Senvion schwach trotz Offshore-Erfolg
 
Solarenergie-News
22.06.2017 - SPD will mehr Erneuerbare, mehr Wasserstoff und ein Klimaschutzgesetz
22.06.2017 - Sonne soll Trumps Mexikomauer bezahlen
22.06.2017 - Warum sich Mieterstrom im Osten besonders lohnen soll
21.06.2017 - Phoenix Solar packt weitere Photovoltaik-Projekte in die engere Wahl
21.06.2017 - Photovoltaik: Analysten erwarten Aufholjagd monokristalliner Solarzellen
21.06.2017 - Erneuerbaren-Branche sieht neue Phase der Energiewende
 
Energiespeicher-News
22.06.2017 - SPD will mehr Erneuerbare, mehr Wasserstoff und ein Klimaschutzgesetz
21.06.2017 - Elektromobilität: Verwirrung um CO2-Rucksack von Batterien
20.06.2017 - Power-to-Gas: Dena sieht erheblichen Anpassungsbedarf
16.06.2017 - Niederländer sorgen für größtes Solarstrom-Speicherprojekt in Nigeria
14.06.2017 - Ford und Deutsche Post bauen Elektrotransporter
12.06.2017 - Offshore-Windpark bekommt Batterie

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt