IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
22.01.2016, 10:48 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Analysten loben SMA vor Kapitalmarkttag

Münster – Der Wechselrichter-Hersteller SMA Solar Technology aus Niestetal in Hessen will mit einem neuen Batterie-Wechselrichter punkten. Dieser sei für Hochvolt-Batterien wie zum Beispiel die Tesla Powerwall entwickelt worden. Die Enthüllung des neuen Produkts soll auf einem Kapitalmarkttag Ende Januar erfolgen. Analysten haben sich schon in dieser Woche positiv zur SMA-Aktie geäußert.

Mit dem neuen Sunny Boy Storage wäre SMA nach eigenen Angaben dann der einzige Anbieter, der ein AC-gekoppeltes System für Hochvolt-Batterien im Portfolio hat. Man wolle damit dem weltweiten Wachstumsmarkt für stationäre Batteriespeicher weitere Impulse verleihen, heißt es. Die Analysten von Oddo Seydler und Warburg Research empfehlen die SMA-Aktie zum Kauf, allerdings aus anderen Gründen.

Oddo Sydler stuft Rating hoch
Stephan Wulf, Analyst der Investmentbank Oddo Seydler, hat das Wertpapier von SMA von "neutral" auf "buy" hochgestuft. Das Kursziel sieht er unverändert bei 53 Euro. Der jüngste Kurssturz der SMA-Aktie sei fundamental nicht gerechtfertigt, findet Wulf in seiner Analyse von Mittwoch (20.01.2016). Bei der anstehenden Kapitalmarktveranstaltung am 29. Januar erwartet der Aktienexperte, dass der Solarkonzern mehr Einzelheiten zu Kurstreibern wie dem anhaltenden Konzernumbau und Chancen in neuen Marktsegmenten bekannt geben wird. Der Ausblick dürfte wie schon im Vorjahr vorsichtig ausfallen, was für den weiteren Jahresverlauf Spielraum nach oben verspreche, so Wulf.

ITC-Verlängerung macht SMA-Geschichte zur Wachstumsstory
Zum Kauf empfehlen auch die Experten von Warburg Research die SMA-Aktie. Experte Arash Roshan Zamir bestätigte das "buy"-Rating, hat aber das Kursziel für SMA Solar von 53 auf 58 Euro angehoben. Er zieht seinen Optimismus aus den im Dezember vom US-Kongress überraschend verlängerten Solar-Förderprogramm, den sogenannten "Investment Tax Credits" (ITC). Diese Verlängerung mache die Aktie des Solarkonzerns zur Wachstumsstory, so der Aktienspezialist von Warburg Research.

Die SMA-Aktie legt im Börsenhandel am Freitag bislang um 5,5 Prozent auf 46,81 Euro zu (Stand: 10.27 Uhr, Börse Stuttgart). Zu Jahresbeginn ist das Wertpapier erneut in den internationalen Aktienindex der regenerativen Energiewirtschaft RENIXX World aufgestiegen. Seit Anfang Januar hat die Aktie von SMA allerdings um knapp zehn Prozent nachgegeben.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2016

Weitere News und Infos zum Thema Solarenergie:
SMA Solar: Kinne verlässt Vorstand nach einem Jahr
Aktie SMA Solar: Charts und News
Grüne Aktien im Aufwind: RENIXX World gewinnt 31 Prozent in 2015
Zum Branchenprotal für die Solarenergie
RENIXX-Newsletter mit Analysten, Finanzjobs, Zahlen & Fakten







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
20.01.2017 - Sonnen GmbH gewinnt hochdotierten Energiepreis
20.01.2017 - Windenergie in Frankreich boomt 2016
20.01.2017 - Börse: Ballard Power darf exportieren – Nordex und Albioma gefragt – Analysten bewerten Huaneng – Sunrun, Yingli und Vestas schwach
20.01.2017 - Uniper darf Riesen-Kraftwerk Datteln 4 bauen
20.01.2017 - Solarstrom-Prognose bei kaltem Winterwetter deutlich übertroffen
20.01.2017 - Börse: Dong Energy steigt aus Öl und Gas aus – Suzlon steckt sich hohe Ziele – Rec Silicon mit Update zu China-Werk – Ballard schwach
20.01.2017 - Frankfurter Solarunternehmen liefert Solarmodule in die Türkei
20.01.2017 - BMWi-Förderung der Bioenergie setzt auf Rest- und Abfallstoffe
19.01.2017 - Ausbau-Delle bei Offshore-Windenergie
19.01.2017 - Börse: Neuer Wirbel um Uniper – Panasonic setzt auf Tesla – Suzlon stark, Ballard Power weiter gefragt
 
Solarenergie-News
20.01.2017 - Sonnen GmbH gewinnt hochdotierten Energiepreis
20.01.2017 - Solarstrom-Prognose bei kaltem Winterwetter deutlich übertroffen
20.01.2017 - Frankfurter Solarunternehmen liefert Solarmodule in die Türkei
19.01.2017 - Enertrag übernimmt Betriebsführung für erneuerbare Trianel-Kraftwerke
19.01.2017 - Atomland Frankreich fährt Ölkraftwerke auf Rekordleistung hoch
18.01.2017 - Fraunhofer ISE forscht an eleganten Solarfassaden
 
Research-News
20.01.2017 - Windenergie in Frankreich boomt 2016
20.01.2017 - Solarstrom-Prognose bei kaltem Winterwetter deutlich übertroffen
19.01.2017 - Ausbau-Delle bei Offshore-Windenergie
19.01.2017 - Windstrom dominiert regenerative Stromerzeugung trotz ruhigen Winterwetters
18.01.2017 - Grünen-Fraktion beschließt Kohleausstieg - Importeure bezweifeln Effekt
17.01.2017 - Was aus den Innogy und Uniper-Aktien geworden ist

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile



© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien
Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |
Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt