IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
04.02.2016, 14:52 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Prokon-Genossen finden neuen Vorstands-Chef

Itzehoe - Bei der neuen Prokon-Genossenschaft, die Mitte 2015 als Nachfolger der insolventen Prokon Regenerative Energien GmbH an den Start gegangen war, enden die Interimslösungen an der Genossenschaftsspitze. Ab April wird ein neuer Vorstandsvorsitzender die Gesellschaft führen.

Heiko Wuttke wird zum 1. April 2016 Vorstand der Energiegenossenschaft. Der 47-Jährige verantwortet dann die Geschäftsbereiche Projektierung, Technische Betriebsführung der Windparks sowie den Energiehandel. Wuttke ist zurzeit Leiter der Projektentwicklung in der Windsparte von Vattenfall. Auch der zweite Vorstandsposten sollte neu besetzt werden, doch diese Personalie verzögert sich nun ein wenig.

Wuttke an die Spitze der Genossenschaft mit 38.000 Mitgliedern
Wuttke verfügt laut Prokon über langjährige Erfahrung in der deutschen und internationalen Windenergiebranche. Mit der Übernahme des Vorstandsmandats beendet Kai Peppmeier (50) seine Interimstätigkeit als Vorstandsvorsitzender. Peppmeier hat Prokon gemeinsam mit Interimsvorstand Andreas Knaup und Insolvenzverwalter Dr. Dietmar Penzlin in eine Energiegenossenschaft umgewandelt und so restrukturiert. Prokon hat heute 38.000 Mitglieder.

Prokon plant Anleihe-Emission über 500 Millionen Euro
Der Aufsichtsratsvorsitzende Udo Wittler erklärte: „Dank der erstklassigen Arbeit Peppmeiers wurde Prokon erfolgreich aus dem Insolvenzverfahren geführt. Nun wird es darum gehen, unsere Genossenschaft kontinuierlich und stabil weiterzuentwickeln.“ Peppmeier bleibe als Partner der Turnaround Management Consult Berater von Prokon und werde die Genossenschaft bei wesentlichen Finanzthemen weiter unterstützen. Dazu zähle unter anderem die für die zweite Jahreshälfte geplante Emission einer Anleihe über 500 Millionen Euro.

Zweite Vorstands-Neubesetzung geplatzt
Wittler teilte darüber hinaus mit, dass ursprünglich vorgesehen war, zum 1. April einen weiteren Vorstand vorzustellen. „Die Verträge waren bereits unterschrieben. Leider musste unser Vertragspartner aus sehr nachvollziehbaren persönlichen Gründen von der getroffenen Vereinbarung zurücktreten.“ Allerdings stünde auch die dauerhaft Besetzung der zweiten Vorstandposition bei Prokon kurz vor dem Abschluss. Andreas Knaup wird bis dahin als zweiter Vorstand im Unternehmen bleiben.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2016

Weitere Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft:
Prokon-Gläubiger erhalten Geld
Prokon wird Genossenschaft
Infos zur Bürgerwindaktie Abo Invest
Jobs im Bereiche erneuerbare Energien per Newsletter
Weitere Personal-Nachrichten aus der Energiebranche







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
23.08.2017 - Juwis erster Windpark in Brandenburg
23.08.2017 - Börse: RENIXX und Dax seitwärts – Ja-Solar-Aktie kühlt ab – RWE und Eon im Analystenfokus
23.08.2017 - Ja Solar spürt den Photovoltaik-Boom
23.08.2017 - Eon schützt Offshore-Windpark vor Korrosion
23.08.2017 - Börse: RENIXX steigt – Ja Solar punktet mit Zahlen – Tesla und Ballard gefragt
23.08.2017 - China im Photovoltaik-Rausch
22.08.2017 - SMA erhält Großauftrag aus Chile
22.08.2017 - Börse: RENIXX freundlich mit Ja Solar und Tesla an der Spitze – Siemens Gamesa streicht Stellen
22.08.2017 - Deutsches Offshore-Zentrum in Cuxhaven wächst kräftig
22.08.2017 - Energieexperten für Stromnetze bündeln Knowhow
 
Windenergie-News
23.08.2017 - Juwis erster Windpark in Brandenburg
23.08.2017 - Eon schützt Offshore-Windpark vor Korrosion
22.08.2017 - Deutsches Offshore-Zentrum in Cuxhaven wächst kräftig
22.08.2017 - Vestas ermittelt Ursache nach Brand in leistungsstärkster Testanlage
21.08.2017 - Vattenfall nimmt weiteren Offshore Windpark in die Direktvermarktung
21.08.2017 - Schleswig-Holstein fördert Batteriespeicher zur kommunalen Stromversorgung
 
Personalien-News
16.08.2017 - Wie Asbeck die neue Solarworld aufstellen will
20.07.2017 - Dagmar Dehmer wechselt vom Tagesspiegel zur Bundesgesellschaft für Endlagerung
11.07.2017 - Fraunhofer ISE erhält neue Doppelspitze
07.07.2017 - Biogas-Verband zieht gemischte Bilanz
07.07.2017 - FDP gegen Windenergie - Grüne gegen Braunkohle
06.07.2017 - Sascha Wiesner übernimmt Netzwerkagentur Erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt