IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
12.02.2016, 08:42 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

SMA und Tennet kooperieren für bessere Photovoltaik-Prognosen

Niestetal/Bayreuth – Der Übertragungsnetzbetreiber Tennet und der Hersteller von Photovoltaik-Wechselrichtern SMA haben einen Vertrag über die Lieferung von Leistungsdaten aus Photovoltaikanlagen geschlossen. Damit soll die Einspeisung von Solarstrom besser prognostiziert werden können.

Begründet wird die Notwendigkeit der Kooperation mit dem wachsenden Anteil an dezentralen erneuerbaren Energien und der fortschreitenden Digitalisierung der Energiewirtschaft. Mit der Zusammenarbeit zwischen Tennet und SMA erhält zum ersten Mal ein Übertragungsnetzbetreiber in Deutschland direkt aktuelle Daten zur Solarstrom-Erzeugung.

Kooperation soll sichere und kostengünstige Stromversorgung gewährleisten
Die Bereitstellung der zeitnahen Daten von SMA soll Tennet helfen, die Menge des tatsächlich eingespeisten Solarstroms in ihrer Regelzone noch präziser und verlässlicher zu berechnen. „Das trägt dazu bei, dass wir das Stromnetz auch mit einem wachsenden Anteil an fluktuierendem Grünstrom sicher und wirtschaftlich betreiben können“, sagte Urban Keussen, Vorsitzender der Geschäftsführung der Tennet TSO GmbH. Neben der besseren Netzintegration und einer damit steigenden Systemsicherheit soll sich die Maßnahme auch positiv auf die Netzentgelte und einen günstigen Strompreis auswirken.
Eine zunehmend dezentrale und volatile Erzeugungsleistung bringt neue Herausforderungen für die Übertragungsnetzbetreiber mit sich. Das gilt insbesondere für Regelzonen mit hohem PV-Anteil, wie im Gebiet von Tennet. Mit Bayern umfasst dieses ein Gebiet, auf das rund 40 Prozent der Solareinspeisung in Deutschland entfallen.

Datenschutz wird berücksichtigt
Auf den Schutz der Kundendaten aus den SMA Energy Services soll dabei geachtet werden. Allein in der Tennet-Regelzone sind mehr als 40.000 PV-Anlagen mit SMA Wechselrichtern installiert. Eine Aggregation der aktuellen Messdaten zur PV-Stromerzeugung nach Postleitzahlgebieten soll einen möglichen Rückschluss auf einzelne Anlagen verhindern.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2016

Weitere Nachrichten und Infos zum Thema Photovoltaik:
SMA Solar erwartet 2016 mehr Profit bei gleichem Umsatz
SMA kooperiert mit Daimler-Tochter
Aktie SMA Solar: Charts und News
Weitere Original-News aus der Solarbranche







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
20.09.2017 - Eon und Uniper auf Konfrontations-Kurs wegen Fortum-Angebot
20.09.2017 - Verband fordert Beibehaltung des Einspeisevorrangs für erneuerbare Energien
20.09.2017 - Deutsche Forschergruppe will Wasserstoff-Produktion günstiger machen
20.09.2017 - Börse: RENIXX und Dax träge – Siemens Gamesa punktet mit Argentinien-Auftrag – Eon vor Uniper-Verkauf?
20.09.2017 - Positive Analysten-Kommentare für Nordex und Vestas
20.09.2017 - Solaroffensive Hamburg startet
20.09.2017 - Börse: RENIXX freundlich – Plug Power an der Spitze – Analysten stufen Nordex-Aktie hoch – Siemens Gamesa legt nach
20.09.2017 - Verbände kritisieren Bioenergie-Ausschreibungen und fordern Nachbesserungen
19.09.2017 - Forscher entwickeln wegweisende Energie-Software für Deutschland
19.09.2017 - FGH stellt erstes Hochspannungs-Anlagenzertifikat aus
 
Solarenergie-News
20.09.2017 - Verband fordert Beibehaltung des Einspeisevorrangs für erneuerbare Energien
20.09.2017 - Solaroffensive Hamburg startet
19.09.2017 - Forscher entwickeln wegweisende Energie-Software für Deutschland
18.09.2017 - Solarworld fährt Produktion hoch - Manager helfen am Fließband aus
08.09.2017 - Photovoltaik: SMA geht nach Mexiko - Jinkosolar-Gewinne schwinden
08.09.2017 - Agora Energiewende bestätigt: Deutschland verfehlt Klimaziele krachend
 
Klimatologie-News
14.09.2017 - Windenergie - neuer Leistungsrekord knapp verpasst
14.09.2017 - Husum Wind: Sturmgefahr ausgestanden - Projektierer und Betreiber erreichen Meilensteine
13.09.2017 - Sturm legt Windmesse in Husum lahm
11.09.2017 - Studie: CO2-arme Stromwelt bis 2050 möglich
14.08.2017 - NOAA: 2016 erneut wärmstes Jahr
14.07.2017 - Einsatz erster IWES-Windmessbojen für chinesischen Offshore-Windpark

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt