IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
17.02.2016, 10:47 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Daldrup & Söhne: erste Bohrung in Belgien erfolgreich

Grünwald/Ascheberg – Der deutsche Bohrtechnik- und Geothermiespezialist Daldrup & Söhne hat die erste in Belgien durchgeführte Geothermie-Bohrung erfolgreich niedergebracht. Auftraggeber ist das belgische Forschungs-und Technologieinstitut Vito NV, das unter anderem auf erneuerbare Energien und die Speicherung von Energie spezialisiert ist.

Insgesamt will Vito bis zu fünf Bohrungen in Belgien von Daldrup durchführen lassen. Dazu werden momentan die geologischen Verhältnisse im Norden des Landes untersucht.

Zufrieden mit Ergebnissen der ersten Bohrung
Daldrup & Söhne hatte im September 2015 mit der 3.609 Meter tiefen Bohrung in Belgien begonnen. Die nun erschlossene Thermalwassertemperatur liegt mit 120 Grad Celsius im Rahmen der Erwartungen. Vito kann so die thermische Energie wie geplant für die Beheizung eines großen Bürokomplexes nutzen. Daldrup hat nun mit der zweiten Bohrung begonnen. Bis August soll die 4.600 Meter tiefe Bohrung abgeschlossen sein, um dann über eine Heizzentrale thermische Energie an lokale Verbraucher abgeben zu können. Das Auftragsvolumen für Daldrup steigt mit der zweiten Bohrung auf insgesamt 15 Mio. Euro an.

Weitere Geothermie-Potenziale vor der Erschließung
Vito sieht für Belgien noch ein erhebliches Geothermie-Potenzial und stuft die Geothermie als wichtigen Baustein auf dem Weg zu einer erneuerbaren Energieversorgung in Belgien ein. Sollten die momentan laufenden geologischen Untersuchungen im Norden Belgiens die Tauglichkeit für Bohrungen bestätigen, plant Vito dort in den nächsten Jahren die Errichtung weiterer geothermischer Heizkraftwerke. Wenn alle fünf Bohrungen wie geplant durchgeführt werden können, läge der Auftragswert für Daldrup bei rund 31 Mio. Euro.

Die Aktie von Daldrup & Söhne steigt am heutigen Mittwochmorgen an der Börse Stuttgart um 1,1 Prozent auf 8,90 Euro (Stand: 10:38 Uhr).

Quelle: IWR Online
© IWR, 2016


Weitere Nachrichten und Infos zum Thema:
MVV Energie: Investitionen in Erneuerbare zahlen sich aus
Heizungstrends 2016: Mehr Erdgas-Brennwertkessel – weniger Biomasse
Zum aktuellen Aktienkurs von Daldrup & Söhne
RENIXX-Newsletter mit Wochenstory, Analysten, Finanzjobs usw.







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
19.01.2017 - Ausbau-Delle bei Offshore-Windenergie
19.01.2017 - Börse: Neuer Wirbel um Uniper – Panasonic setzt auf Tesla – Suzlon stark, Ballard Power weiter gefragt
19.01.2017 - Enertrag übernimmt Betriebsführung für erneuerbare Trianel-Kraftwerke
19.01.2017 - Atomland Frankreich fährt Ölkraftwerke auf Rekordleistung hoch
19.01.2017 - Windstrom dominiert regenerative Stromerzeugung trotz ruhigen Winterwetters
19.01.2017 - Börse: Ballard Power investiert in Europa – Analysten bewerten Goldwind – Jinkosolar schwach – Canadian Solar ohne Kraftwerks-Bonus
19.01.2017 - Prokon, Windwärts und Baywa r.e. erfolgreich mit Windpark-Projekten
18.01.2017 - Grünen-Fraktion beschließt Kohleausstieg - Importeure bezweifeln Effekt
18.01.2017 - PNE Wind kann Offshore-Windpark verkaufen
18.01.2017 - Börse: Analysten bei Uniper uneins – Ballard und Plug Power stark – Tesla schließt Übernahme ab – KTG Energie vor Delisting gefragt
 
Geoenergie-News
19.12.2016 - Ormat erhält großen Geothermie-Auftrag
08.12.2016 - Norddeutsche Region soll bald 100 Prozent erneuerbar werden
05.12.2016 - Wind und Sonne erzeugen über neun Milliarden kWh Strom im November
30.11.2016 - Bundesverband Geothermie feiert 25-jähriges Jubiläum
29.11.2016 - USA legen bei erneuerbaren Energien zu
14.11.2016 - Geothermie-Spezialist Ormat erhöht Ausblick
 
Finanz-News
19.01.2017 - Börse: Neuer Wirbel um Uniper – Panasonic setzt auf Tesla – Suzlon stark, Ballard Power weiter gefragt
18.01.2017 - PNE Wind kann Offshore-Windpark verkaufen
18.01.2017 - Börse: Analysten bei Uniper uneins – Ballard und Plug Power stark – Tesla schließt Übernahme ab – KTG Energie vor Delisting gefragt
18.01.2017 - Börse: Brexit-Rede dämpft RENIXX – Tesla investiert – Canadian Solar stark – Nordex und Verbund im Analysten-Fokus
17.01.2017 - Was aus den Innogy und Uniper-Aktien geworden ist
17.01.2017 - Börse: RWE, Eon, Uniper und Innogy gefragt – Tesla verärgert chinesische Kunden

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile



© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien
Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |
Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt