IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
25.02.2016, 09:52 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Max Bögl errichtet tausendsten Windkraft-Hybridturm bei Berlin

Sengenthal - Die Max Bögl Wind AG stellt Hybrid-Türme für Windenergieanlagen mit großen Nabenhöhen her. Im Januar 2016 wurde der 1000. Hybridturm in einem Windpark nahe Berlin fertiggestellt. In diesem Segment hat sich Max Bögl nach eigener Darstellung nun zum Marktführer gemausert.

Das im Hause Max Bögl entwickelte Hybridturmsystem sei in kurzer Zeit zum Marktführer für hohe Turmsysteme geworden. Nahezu alle namhaften Hersteller von Windenergieanlagen würden das System einsetzen. Neue Maßstäbe soll ein weiterentwickelter neuer Hybridturm mit einer Nabenhöhe von über 160 Metern setzen. Der Baubeginn für das Projekt wird noch im ersten Halbjahr 2016 erfolgen.

Max Bögl: Produktionskapazität von derzeit 500 hybriden Windtürmen
Max Bögl Wind verfügt an den Standorten Sengenthal und Osterrönfeld über eine Produktionskapazität von 500 hybriden Windtürmen aus Spannbeton und Stahl pro Jahr. Max Bögl plant auch die komplette Baustellenlogistik und sorgt mit eigenem Fuhrpark oder mit Partnerunternehmen für den sicheren Transport der Beton- und Stahlsegmente. Auf der Baustelle wird die Turmmontage durch den Wege- und Kabelbau vorbereitet, das Fundament erstellt und das Montagesystem eingerichtet. Die Turmmontage kann je nach Projektstandort durch den im eigenen Haus entwickelten und mit dem ausgezeichneten "selbstkletternden Turmdrehkran" oder durch eigene Mobilkrane erfolgen. Der 1000. Turm, der nun in Berlin errichtet wurde, ist nach Angaben des Unternehmens 143 Meter hoch. Die Windkraftanlage inklusive der Rotorblätter kommt so auf eine Gesamthöhe von mehr als 200 Meter.

Ausgezeichnet: Selbstkletternde Turmdrehkrane besonders für Wald-Windparks geeignet
Max Bögl hatte im Jahr 2013 in der Kategorie „Bauverfahren“ mit dem Thema „Montage von Hybridtürmen mittels selbstkletternden Turmdrehkranen“ den bauma Innovationspreis gewonnen. Um in der Windenergie in Bereiche mit höheren Windgeschwindigkeiten vorzudringen, erreicht die Max Bögl Wind AG mit ihren „Hybriden Windkrafttürmen System Max Bögl“ aus Spannbeton und Stahl Nabenhöhen von 150 Metern. Die Türme werden dabei mit speziell modifizierten, selbstkletternden Turmdrehkranen errichtet. Stefan Bögl, Leiter Forschung und Entwicklung bei Max Bögl und CEO der Max Bögl Wind AG, erklärte: „Unsere selbstkletternden Turmkrane benötigen eine geringere Grundfläche, was für den Einsatz insbesondere in bewaldeten Gebieten entscheidende Vorteile bietet.“

Quelle: IWR Online
© IWR, 2016

Mehr Nachrichten und Infos aus der Windkraftbranche:
Ambau baut Türme für 18 Offshore-Turbinen von Senvion
Windmarkt Polen: vortex und Max Bögl realisieren 25-MW-Windpark
Windenergie-Projektierung bei Ostwind
Informationsveranstaltung Marokko "Onshore Windenergie"







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
20.09.2017 - Solaroffensive Hamburg startet
20.09.2017 - Börse: RENIXX freundlich – Plug Power an der Spitze – Analysten stufen Nordex-Aktie hoch – Siemens Gamesa legt nach
20.09.2017 - Verbände kritisieren Bioenergie-Ausschreibungen und fordern Nachbesserungen
19.09.2017 - Forscher entwickeln wegweisende Energie-Software für Deutschland
19.09.2017 - FGH stellt erstes Hochspannungs-Anlagenzertifikat aus
19.09.2017 - Börse: RENIXX fällt zurück – Sunrun Schlusslicht – Vestas "Top-Pick" – Siemens Gamesa an Land und im Meer gefragt
19.09.2017 - Greenpeace kritisiert Staats-Subventionen für französischen Atomkonzern
19.09.2017 - Siemens Gamesa: Neue Windenergie-Projekte onshore und offshore
19.09.2017 - Vattenfall-Manager wird EWE-Vorstandsvorsitzender
19.09.2017 - Börse: RENIXX zeigt sich freundlich – Plug Power größter Gewinner – Siemens Gamesa realisiert französische Offshore-Windparks
 
Strom-News
20.09.2017 - Solaroffensive Hamburg startet
20.09.2017 - Börse: RENIXX freundlich – Plug Power an der Spitze – Analysten stufen Nordex-Aktie hoch – Siemens Gamesa legt nach
20.09.2017 - Verbände kritisieren Bioenergie-Ausschreibungen und fordern Nachbesserungen
19.09.2017 - Forscher entwickeln wegweisende Energie-Software für Deutschland
19.09.2017 - FGH stellt erstes Hochspannungs-Anlagenzertifikat aus
19.09.2017 - Börse: RENIXX fällt zurück – Sunrun Schlusslicht – Vestas "Top-Pick" – Siemens Gamesa an Land und im Meer gefragt
 
Markt-News
20.09.2017 - Verbände kritisieren Bioenergie-Ausschreibungen und fordern Nachbesserungen
19.09.2017 - Siemens Gamesa: Neue Windenergie-Projekte onshore und offshore
19.09.2017 - Bioenergie-Branche will Holzasche nutzen
18.09.2017 - Solarworld fährt Produktion hoch - Manager helfen am Fließband aus
18.09.2017 - Intelligente Windpark-Beleuchtung rückt in den Fokus
15.09.2017 - Husum Wind endet – Wab: EEG hat Ziel komplett verfehlt

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt