IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
02.03.2016, 11:48 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

WEA Technik Deutschland erhält weiteren Enercon-Wartungsvertrag

Dresden - Die WEA Technik Deutschland GmbH und die EWE Erneuerbare Energien GmbH haben einen weiteren Windenergie-Wartungsvertrag für einen Windpark am Standort Pilsum in Niedersachsen unterzeichnet. Die Anlagen stammen vom Auricher Hersteller und deutschen Marktführer Enercon.

Gegenstand des Vertrages ist die Fernüberwachung, Wartung und Instandsetzung der seit 2001 in Krummhörn befindlichen getriebelosen Enercon-Windenergieanlagen vom Typ E-40 mit einer Nabenhöhe von je 50 Metern. Der erste Vertrag mit der EWE über die Betreuung von elf E-66-Windenergieanlagen bei Emden in Ostfriesland wurde im August 2015 geschlossen.

WEA Technik sagt Reaktionszeit von 120 Minuten zu
Die WEA Technik Deutschland GmbH kontrolliert die Windturbinen ab sofort mittels eines automatisierten Fernüberwachungssystems und moderner Software-Lösungen. Maßnahmen zur Entstörung werden innerhalb einer Reaktionszeit von 120 Minuten eingeleitet. Zum Auftrag gehören alle Maßnahmen der mechanischen, elektrischen, Sicht- und Fettwartungen. Bei Mängeln übernimmt die WEA Technik Deutschland GmbH die Fehlersuche sowie die Vorbereitung und Durchführung der Instandsetzung.

Erstes freies Serviceunternehmen für Enercon-Windenergieanlagen
„Das Konzept der WEA Technik Deutschland GmbH, als erstes freies Serviceunternehmen für Enercon-Windenergieanlagen zu arbeiten, geht einher mit unserer Strategie der kostenoptimierten bedarfsorientierten Instandhaltung und war ausschlaggebend für einen weiteren Vertragsschluss“ erklärte Ewald Heyen, Assetmanager bei der EWE.

„Wir freuen uns sehr, innerhalb so kurzer Zeit einen zweiten Wartungsvertrag mit der EWE schließen zu können. Die erneute Beauftragung bestärkt uns in der Umsetzung unseres besonderen Service-Konzeptes. Dieses basiert auf einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit dem Hersteller Enercon, wohlüberlegten Abläufen und Prozessen sowie fortschrittlichen Ideen“ so Paul Goj, Geschäftsführer der WEA Technik Deutschland GmbH.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2016

Weitere Nachrichten und Informationen aus der Windkraftbranche:
RWE weiht größten Windpark in NRW ein
Windenergie-Service: GPS aus Spanien wird Deutsche Windtechnik S.L.
Original-Pressemitteilungen aus der Windenergiebranche
Weitere Windenergie-Serviceunternehmen







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
25.07.2016 - Neues EEG: Bioenergie-Branche ist unzufrieden
25.07.2016 - VW empfiehlt Ökostrom für Elektroautos
25.07.2016 - Was der Windenergieausbau für Rotmilan und Mäusebussard bedeutet
25.07.2016 - RENIXX freundlich: Suzlon und Rec Silicon holen auf – Solarcity-Aktie baut Gewinne aus
25.07.2016 - Klimawandel: NASA erwartet neue globale Rekorde
25.07.2016 - Kündigung von Stromverträgen auch bei Preisänderungen wegen Steuern, Abgaben und Umlagen zulässig
25.07.2016 - EU-Parlament für ambitioniertere Energieeffizienz-Klassen
25.07.2016 - KW 29/2016: RENIXX World legt zu – Solarcity top – Plug Power stark nach Großbestellung – rote Zahlen bei Rec Silicon
25.07.2016 - EDF-Entscheidung über AKW-Bau von Hinkley Point C rückt näher
25.07.2016 - Strom-Prognose: EEG-Umlage steigt 2017 auf über sieben Cent pro Kilowattstunde
 
Windenergie-News
25.07.2016 - Was der Windenergieausbau für Rotmilan und Mäusebussard bedeutet
25.07.2016 - Strom-Prognose: EEG-Umlage steigt 2017 auf über sieben Cent pro Kilowattstunde
22.07.2016 - Offshore-Fundamente auf dem Weg von Spanien in die Ostsee
22.07.2016 - EU-Klimaschutzziele sind mit 30-35 Prozent EE-Anteil zu erreichen
22.07.2016 - Gamesa untermauert Führungsposition in Indien
22.07.2016 - Vattenfall trotzt Trump bei schottischem Offshore-Windpark
 
Service-News
04.07.2016 - juwi schreibt wieder schwarze Zahlen
29.06.2016 - Deutsche Windtechnik überwacht Offshore-Windpark Sandbank
29.06.2016 - IBC Solar setzt auf Diesel-Photovoltaik-Hybridanlagen
23.06.2016 - Baywa r.e. schluckt italienischen Solarpark-Dienstleister
22.06.2016 - So will Siemens die Kosten für Offshore-Windenergie senken
21.06.2016 - Österreicher erwerben abakus solar

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile



© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien
Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |
Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt