03.03.2016, 09:01 Uhr

RENIXX-Check: Aufwärts – Sunedison und China Singyes mit zweistelligem Zuwachs – Gamesa mit Uruguay-Auftrag – Scatec Solar und SMA schwächeln

Münster – Der RENIXX World hat am Mittwoch deutlich zugelegt. Nach Handelsschluss steht ein Zuwachs um 1,8 Prozent auf 422,84 Punkte zu Buche. Gefragt waren vor allem die Titel chinesischer Unternehmen, doch an der Spitze des internationalen Börsenbarometers für erneuerbare Energien steht ein US-Wertpapier.

Auch der DAX (+0,6 Prozent, 9.777 Punkte) und der Dow Jones (+0,2 Prozent, 16.899 Punkte) verbessern sich. Von positiven Konjunkturdaten aus den USA ist die Rede. So hätten sich laut dem Beige Book, einem Konjunkturbericht der USA, die Bedingungen am Arbeitsmarkt zuletzt verbessert. Der Ölpreis hat hingegen leicht nachgegeben.

Sunedison-Aktie schlägt weiter Kapriolen

Das Auf und Ab der Aktie des US-amerikanischen Projektierers und Halbleiter-Spezialisten Sunedison geht weiter. Im Handel am Mittwoch legt das Papier um 16,4 Prozent auf 1,69 Euro zu und ist damit größter RENIXX-Gewinner. An den beiden Tagen zuvor hatten sich jeweils Verluste im zweistelligen Bereich eingestellt und auch am gestrigen Vormittag bewegte sich die Sunedison-Aktie noch deutlich im Minus, bevor die Korrektur einsetzte. Hinter Sunedison folgen mit China Singyes (+11,3 Prozent, 0,474 Euro), China High Speed Transmission (+8,6 Prozent, 0,644 Euro), GCL-Poly Energy (+5,7 Prozent, 0,131 Euro) und China Longyuan (+3,4 Prozent, 0,517 Euro) ausnahmslos chinesische Aktien.

Gamesa soll Windpark in Uruguay errichten

Größte RENIXX-Verlierer sind der norwegische Solarpark-Betreiber Scatec Solar (-2,8 Prozent, 3,47 Euro) sowie der deutsche Hersteller von Solar-Wechselrichtern SMA (-2,3 Prozent, 42,18 Euro). Auch die Aktie des spanischen Windenergieanlagen-Herstellers Gamesa gibt um 1,1 Prozent auf 17,76 Euro nach. Am heutigen Donnerstag berichteten die Spanier von einem neuen Windpark-Auftrag aus Uruguay. Dort soll Gamesa 35 Windkraftanlagen für einen 70 Megawatt großen Windpark errichten.

Handelsstart: RENIXX mit Seitwärtsbewegung

Zu Beginn des Börsenhandels am Donnerstag zeigt sich der RENIXX mit einem Miniplus von 0,05 Prozent bislang noch unentschlossen. Gefragt sind dabei die US-Titel von Sunrun, Solarcity, Green Plains und Tesla. Die Sunedison-Aktie fällt hingegen wieder deutlich zurück.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2016