IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
03.03.2016, 14:10 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Gamesa baut 70-MW-Windpark in Uruguay

Zamudio, Spanien – Der spanische Windenergieanlagen-Produzent Gamesa hat heute einen Vertriebserfolg in Südamerika gemeldet. Die Spanier werden in Uruguay für einen staatlichen Versorger einen 70 Megawatt (MW) großen Windpark schlüsselfertig errichten.

In Lateinamerika ist Gamesa schon lange ein wichtiger Player in der Windenergiebranche. Von den im Jahr 2015 installierten 3.180 MW Windenergie-Leistung, die Gamesa errichtet hat, entfielen rund 27 Prozent auf Märkte in Lateinamerika. Speziell in Uruguay hat Gamesa seit dem Markteintritt bislang insgesamt Windparks mit einer Leistung von 200 MW errichtet. Zusammen mit dem neuen Auftrag sind dort nun weitere 190 MW fest gebucht.

35 Gamesa Windturbinen des Typs G114-2.0 MW
Gamesa wird im Rahmen des neuen Auftrags 35 Anlagen des Typs G114-2.0 MW installieren. Der Windpark mit dem Namen Colonia Arias soll auch nach der Fertigstellung für einen Zeitraum von 15 Jahren durch Gamesa instand gehalten werden. Auftraggeber ist Rafisa, ein Verwalter des Financiero Arias Trust, der wiederum vom staatlichen Energieversorger UTE gemanagt und unterstützt wird.

Gamesa hat bislang für 4.000 MW Windleistung in Lateinamerika gesorgt
Das Windenergie-Kraftwerk soll im Departamento Flores im Süden des Landes entstehen. Die Lieferung der Windkraftanlagen wird laut Gamesa im Dezember 2016 starten, so dass die Fertigstellung im zweiten Quartal 2017 erwartet wird. Es handelt sich um den zweiten Auftrag von UTE für Gamesa. Im letzten Jahr wurde ein weiteres 70 MW großes Windenergie-Projekt namens Valentines in Auftrag gegeben. Der Windpark Valentines soll in der zweiten Jahreshälfte 2016 ans Netz gehen. Neben Uruguay ist Gamesa in Lateinamerika auch in Brasilien, Mexiko, Chile, Honduras, Argentinien und Costa Rica tätig. Gamesa hat dort bis heute für eine Windenergie-Leistung von rund 4.000 MW gesorgt.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2016

Mehr Nachrichten und Informationen zum Thema Windenergie:
Siemens-Turbinen für türkischen Onshore-Windpark ausgewählt
Gamesa baut weiteren Windpark in Uruguay
Original-Presseinfo zu Nordex und Acciona Windpower
Zur Gamesa-Aktie: Chartverlauf und News
Infos zu weiteren Windkraftanlagen-Herstellern







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
23.09.2016 - Netzausbau zu langsam - Tennet erhöht Preise für Netzentgelte
23.09.2016 - E.ON-Aktie: Ende der Talfahrt?
23.09.2016 - Österreich übertrifft Solarstrom-Prognose
23.09.2016 - RENIXX über 430 Punkte: Rec Silicon, Solarcity und First Solar spitze – Nordex mit Aufträgen und Lufthansa-Kooperation – Commerzbank senkt RWE-Bewertung
23.09.2016 - Parlament stimmt Pariser Klimaabkommen zu
23.09.2016 - Nordex steigert Marktanteil in Deutschland
23.09.2016 - Vestas und Senvion-Aktien: Zusätzliche Dividende auf Umwegen
23.09.2016 - RENIXX-Check: Kletterpartie geht weiter – Jinkosolar und Ja Solar sehr gefragt – Nordex meldet acht Deutschland-Aufträge
23.09.2016 - Capital Stage stärkt mit Chorus-Übernahme Marktposition
23.09.2016 - WindEnergy 2016: Was Ostwind und windtest grevenbroich präsentieren
 
Strom-News
23.09.2016 - Netzausbau zu langsam - Tennet erhöht Preise für Netzentgelte
23.09.2016 - E.ON-Aktie: Ende der Talfahrt?
23.09.2016 - Österreich übertrifft Solarstrom-Prognose
23.09.2016 - RENIXX über 430 Punkte: Rec Silicon, Solarcity und First Solar spitze – Nordex mit Aufträgen und Lufthansa-Kooperation – Commerzbank senkt RWE-Bewertung
23.09.2016 - Parlament stimmt Pariser Klimaabkommen zu
22.09.2016 - Rückenwind für RENIXX und DAX: Gamesa stark dank Windpark-Order – Infineon gefragt auch wegen Elektromobilität
 
Markt-News
23.09.2016 - Nordex steigert Marktanteil in Deutschland
21.09.2016 - Siemens senkt Kosten für Offshore-Windenergie
20.09.2016 - Solarworld streicht 500 Arbeitsplätze wegen Preisdumping
16.09.2016 - Weltpremiere bei Deutsche Windtechnik
16.09.2016 - Jinkosolar ergattert riesigen US-Auftrag
16.09.2016 - Goldman Sachs: E.ON und Uniper-Aktien profitieren von Steag-Plänen

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile



© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien
Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |
Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt