18.03.2016, 09:00 Uhr

RENIXX-Check: Am Ende fester – Candian Solar, Sunrun und Vetsas an der Indexspitze – SMA geht weitere Speicherkooperation ein

Münster – Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX World hat den Börsenhandel am Donnerstag nach einer Berg- und Talfahrt mit einem Kursplus von 0,6 Prozent auf 432,39 Punkte beendet. Solaraktien sind sowohl an der Indexspitze, als auch unter den größten Verlierern zu finden.

Der internationale RENIXX bewegte sich am Donnerstag in einer Bandbreite zwischen 429 und 433 auf und ab. Am Ende steht, im Gegensatz zum deutschen DAX (-0,9 Prozent, 9.892 Punkte), ein leichter Zuwachs. Der DAX gibt unter anderem auch wegen des erstarkten Euros nach, der die Exportwirtschaft hierzulande belasten könnte. Der steigende Ölpreis, der inzwischen wieder bei über 41 US-Dollar notiert, hilft vor allem den alternativen Energieformen und damit dem RENIXX World.

Canadian Solar vor Sunrun an der RENIXX-Spitze

Mit dem kanadisch-chinesischen Solarmodul-Hersteller Canadian Solar (+4,9 Prozent, 18,69 Euro) und dem US-amerikanischen Photovoltaikanlagen-Installateur Sunrun (+3,4 Prozent, 6,01 Euro) schaffen es zwei Solartitel an die Spitze der RENIXX-Gewinnerliste. Mit Vestas aus Dänemark (+2,4 Prozent, 62,45 Euro) folgt ein Windenergieanlagen-Hersteller auf der Gewinnerliste. Ach die Tesla-Aktie legt um 1,4 Prozent zu und überspringt damit erstmals seit Anfang Januar wieder die 200-Euro-Marke. Der Elektroauto-Pionier aus Kalifornien will Ende März ein neues Modell der Mittelklasse präsentieren. Die Analysten von Robert W. Baird & Co. hatten die Aktie bereist zu Wochenbeginn von „neutral“ auf "outperform" hochgestuft und das Kursziel von 230 auf 300 US-Dollar (266 Euro).

SMA kooperiert mit Batterie-Hersteller

Auch am Indexende finden sich mit dem Solarzellen-Produzenten Ja Solar aus China (-2,8 Prozent, 7,72 Euro) und SMA Solar aus Deutschland (-2,8 Prozent, 41,10 Euro) zwei Titel aus der Solarbranche. Der Solar-Wechselrichter-Hersteller SMA aus Hessen hatte über eine neue Kooperation mit dem Batteriespeicher-Spezialisten Tesvolt aus Sachsen-Anhalt berichtet. SMA soll die Wechselrichte für die Stromspeicher zum Einsatz bei Gewerbebetrieben liefern. Weitere RENIXX-Verlierer sind der US-Bioethanol-Hersteller Green Plains (2,8 Prozent, 13,18 Euro) und der chinesische Produzent von Windenergie-Getrieben China High Speed Transmission (-2,5 Prozent, 0,632 Euro).

RENIXX startet mit weiteren Gewinnen

Auch am Freitagmorgen stellen sich weitere Gewinne für den RENIXX World ein. Bislang klettert der Index um 0,7 Prozent. Besonders gefragt sind China Longyuan und Green Plains. Canadian Solar geben einen Teil der Vortagesgewinne wieder ab.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2016