IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
22.03.2016, 07:59 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

WindGuard Certification weist Netzsicherheit gemäß FGW-Richtlinie nach

Varel - Der weitere Ausbau des EE-Anteils an der Stromversorgung bei gleichzeitiger Sicherstellung der Netzstabilität gilt als große Herausforderung im Rahmen der Energiewende. Seit kurzem fordern Netzbetreiber von Anlagenbetreibern deshalb die Einhaltung der TAB Hochspannung.

Ziel ist es, durch die Anforderungen der TAB Hochspannung mehr Netzstabilität zu erreichen. Die WindGuard hat mit einer ersten Überspannungsmessung den erforderlichen Nachweis erbracht, dass die vermessene Erzeugungseinheit die Anforderungen der Netzbetreiber erfüllt.

TAB Hochspannung für mehr Netzstabilität
Vor knapp drei Wochen hat die Fördergesellschaft Windenergie die neue Revision der Richtlinie FGW TR3 veröffentlicht. Die neue Richtlinie der FGW bildet die Grundlage für Prüfungen zur Erfüllung der Anforderungen der TAB Hochspannung. Seit kurzem fordern Netzbetreiber von Anlagenbetreibern die Einhaltung der TAB Hochspannung, um dadurch mehr Netzstabilität erreichen zu können. Dafür müssen Erzeugungseinheiten unter anderem messtechnisch nachweisen, dass sie mit 10% Überspannung sicher zurechtkommen.

WindGuard schließt erste Überspannungsmessung nach neuer Richtlinie ab
Die WindGuard Certification GmbH hat jetzt die erste Überspannungsmessung an einer Erzeugungseinheit abgeschlossen. Vermessen wurde ein BHKW der 250kW Klasse. "Wir haben unser Messsystem und unser Verfahren schnellstmöglich an die neue Richtlinie angepasst, um dem Bedarf unserer Kunden gerecht zu werden, damit sie die Anforderungen der Netzbetreiber erfüllen können", so Rainer Klosse, Geschäftsführer der WindGuard Certification.

WindGuard Certification ist auf die Erstellung von Typenzertifikaten für On- und Offshore Windenergieanlagen und ihre Komponenten spezialisiert. Des Weiteren erarbeitet das Unternehmen Lösungen zu allen Fragen rund um die Netzstabilität von Energiesystemen. Dazu gehören Einheiten- und Anlagenzertifikate sowie Berechnungen zum Einspeisemanagement. Zudem ist die WindGuard Certification durch das BSH für Offshore-Zertifizierungen anerkannt. Bisher wurden rund 225 Zertifikate mit insgesamt 1500 MW Anschlusswirkleistung herausgegeben.

Weitere Nachrichten und Infos zum Thema:
Energy Storage Europe: Speicherbranche verabschiedet Düsseldorfer Erklärung
Versorger fordern mehr Geld für Reservekraftwerke
Zum WindGuard-Firmenprofil
Energietermin: Mainzer Netztagung







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
28.03.2017 - Börse: Eon gefragt, RWE am Dax-Ende, EnBW streicht Dividende – Tesla will Produktion steigern
28.03.2017 - EnBW streicht Dividende
28.03.2017 - Schweiz steigert Biogasnutzung
28.03.2017 - Wpd meldet erfolgreiche Refinanzierung des Offshore-Windparks Butendiek
28.03.2017 - Nanostrukturen erhöhen Wirkungsgrad von Solarzellen
28.03.2017 - Börse: Plug Power stark, Ballard Power schwach – Vestas erweitert Kapazitäten – Demos bei Senvion – Tesla-CEO Musk mit neuem Startup
28.03.2017 - Statoil setzt auf Offshore-Windenergie
28.03.2017 - Phoenix Solar baut Photovoltaik-Kraftwerk in der Türkei
27.03.2017 - Vestas schafft Arbeitsplätze in Brandenburg
27.03.2017 - Atomkonzern Westinghouse schlittert in die Insolvenz
 
Windenergie-News
28.03.2017 - Wpd meldet erfolgreiche Refinanzierung des Offshore-Windparks Butendiek
28.03.2017 - Statoil setzt auf Offshore-Windenergie
27.03.2017 - Vestas schafft Arbeitsplätze in Brandenburg
27.03.2017 - Offshore Windpark Wikinger nimmt nächste Hürde
27.03.2017 - LM Wind Power errichtet neue Offshore-Rotorblattfabrik
24.03.2017 - Spanier gewinnen Offshore-Ausschreibung in den USA
 
Allgemeine-News
23.03.2017 - Viele Einwendungen gegen Zwischenlager Brunsbüttel
22.03.2017 - Deutsche Windtechnik übernimmt Wartung von Vestas-Anlagen
22.03.2017 - EWE baut strategische Energieeffizienz-Aktivitäten aus
22.03.2017 - Solarwatt entwickelt modularen Stromspeicher
22.03.2017 - Streit um Balkon-Photovoltaik zwischen Westnetz und Greenpeace
20.03.2017 - Messe New Energy Husum präsentiert IT-Sicherheit

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt