IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.
Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | | |
 
30.05.2016, 12:12 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Capital Stage will Chorus Clean Energy übernehmen

Hamburg – Die Capital Stage AG hat ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für alle Aktien der Chorus Clean Energy AG vorgelegt. Beide Unternehmen investieren in Solar- und Windparks und bieten zudem kaufmännische und technische Betriebsführung solcher Anlagen an.

Erste Abkommen unter anderem mit Großaktionären von Chorus Clean Energy wurden bereits getroffen. Die Aktie von Chorus Clean Energy klettert am Montagvormittag bislang um rund 16 Prozent auf 9,38 Euro (Stand 11:03 Uhr, Börse Stuttgart).

Capital Stage und Chorus sind sich einig
Vorstand und Aufsichtsrat der Capital Stage AG haben den Beschluss gefasst, dass die Capital Stage den Aktionären der Chorus Clean Energy AG ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für alle ausstehenden Aktien der in Form eines Umtauschangebots unterbreiten wird. Darüber hinaus haben Capital Stage und Chorus eine Zusammenschlussvereinbarung (sog. Business Combination Agreement) unterzeichnet. Zugleich hat Capital Stage mit bestimmten Großaktionären von Chorus Vereinbarungen geschlossen, in denen diese sich verpflichten, für die von ihnen gehaltenen Aktien der Chorus das Übernahmeangebot der Capital Stage an die Aktionäre der Chorus anzunehmen (sog. Tender Commitments).

Für Drei Chorus–Aktien fünf neue Capital-Aktien
Capital Stage beabsichtigt, vorbehaltlich der endgültigen Bestimmung der Mindestpreise und der endgültigen Festlegung in der Angebotsunterlage, den Aktionären von Chorus im Tausch gegen jeweils drei eingereichte Chorus-Aktien als Gegenleistung fünf neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien von Capital Stage mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von je 1,00 Euro mit Gewinnberechtigung ab dem 1. Januar 2016 (die „Capital Stage-Aktien“) aus einer von der Hauptversammlung noch zu beschließenden Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage anzubieten. Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung am 8. Juli 2016 soll das Grundkapital von Capital Stage voraussichtlich um bis zu 46,2 Mio. Euro durch Ausgabe von bis zu 46,2 Mio. auf den Inhaber lautende nennwertlose Stückaktien erhöht werden.

Business Combination Agreement zwischen Capital Stage und Chorus
Im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot haben Capital Stage und Chorus am 30. Mai 2016 ein Business Combination Agreement geschlossen, in dem die beiden Gesellschaften ihr derzeitiges Verständnis im Hinblick auf die Durchführung des Übernahmeangebots und dessen grundsätzliche Unterstützung durch den Vorstand von Chorus festgelegt haben. Gemeinsames Ziel der Übernahme ist es, einen der führenden unabhängigen Solar- und Windkraftanlagenbetreiber in Deutschland inklusive Asset Management-Tätigkeiten zu schaffen. Vorstand und Aufsichtsrat von Chorus wollen das Übernahmeangebot unterstützen sowie den Aktionären von Chorus die Annahme des Übernahmeangebots zu empfehlen.

Vereinbarungen mit dem größten Aktionär und dem Vorstand von Chorus
Capital Stage hat heute mit Peter Heidecker, Aufsichtsratsvorsitzender und größter Aktionär von Chorus, sowie den Vorstandsmitgliedern von Chorus, die zusammen insgesamt rund 15 Prozent der Aktien und der Stimmrechte von Chorus halten, Tender Commitments über die von den Großaktionären gehaltenen Aktien geschlossen. Darin verpflichten sich die Großaktionäre unwiderruflich, die von ihnen jeweils gehaltenen Aktien im Rahmen des Übernahmeangebots einzureichen.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2016

Weitere News und Infos zum Thema Wirtschaft / Börse:
IPO bei Dong Energy wird konkret
Chorus Clean Energy AG hält an IPO-Plänen fest
Kurstableau: Zu den Aktien der Regenerativen Energiewirtschaft
Termine / Konferenzen zum Thema Finanzen
Stellenangebot: re:cap global investors ag sucht Investment Manager Asset Management (m/w)
Veranstaltung: Vestas Zwischenbericht Q3 2017 mit Telefonkonferenz für Journalisten, Investoren und Analysten - Vestas Wind Systems A/S
Weitere Infos und Firmen auf Windbranche.de








Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
IWR-Pressedienst   

Siemens AG

Nordex-Gruppe erweitert AW3000-Plattform um eine 140-Meter-Rotor-Variante




Energiejob-Angebote

Siemens AG

Senior Technical Support Manager (m/w) PV Utility Scale



Anzeige


23.10.2017 - Gutachten: Keine Betreiber-Entschädigung beim Kohleausstieg
23.10.2017 - Baustart für Offshore-Windpark Horns Rev 3
23.10.2017 - Börse: RENIXX fester – Siemens Gamesa mit Rating – Großauftrag: Hausse bei Meyer Burger – Tesla mit neuem Werk in Fernost
23.10.2017 - Lithium-Ionen-Akkus werden mit neuem Verfahren noch leistungsfähiger
23.10.2017 - Erster schwimmender Offshore-Windpark in Betrieb
23.10.2017 - KW 42/2017: RENIXX prallt an 470-Punkte-Linie ab – Siemens Gamesa und Nordex brechen ein – Goldwind mit Offshore-Turbine
23.10.2017 - Uniper spart Kosten durch Kraftwerks-Stilllegung
20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
 
Solarenergie-News
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
19.10.2017 - Wie intelligentes Lademanagement Kosten für E-Autos senkt
19.10.2017 - Sunpower gewinnt Ausschreibug in Frankreich - Jinkosolar liefert in die Mongolei
18.10.2017 - Energiequelle "sprudelt" seit 20 Jahren
18.10.2017 - Proaktives Verteilnetz leistet Beitrag zur Energiewende
17.10.2017 - EEG-Umlage 2018: Reformrufe bei Strom-Abgaben werden lauter
 
Finanz-News
23.10.2017 - Gutachten: Keine Betreiber-Entschädigung beim Kohleausstieg
23.10.2017 - Börse: RENIXX fester – Siemens Gamesa mit Rating – Großauftrag: Hausse bei Meyer Burger – Tesla mit neuem Werk in Fernost
23.10.2017 - KW 42/2017: RENIXX prallt an 470-Punkte-Linie ab – Siemens Gamesa und Nordex brechen ein – Goldwind mit Offshore-Turbine
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
20.10.2017 - Varta mit kraftvollem Börsengang

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt