IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.
Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | | |
 
28.07.2016, 11:46 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Ja Solar knackt 7.000-MW-Meilenstein

Peking - Der im internationalen Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX World gelistete chinesische Solarmodul-Hersteller Ja Solar hat einen Meilenstein beim Absatz monokristalliner Photovoltaik-Zellen und Module erreicht.

Das 2005 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Shanghai hat seit Bestehen insgesamt Solarmodule mit einer Leistung von 7.000 Megawatt (MW) abgesetzt. Der weltweite Trend zur Stromerzeugung aus Sonnenkraft wird nach Angaben des Unternehmens auch im laufenden Jahr für einen neuen Rekordabsatz sorgen.

Rekord-Auslieferungsvolumen für 2016 prognostiziert
Nach aktuellen Angaben hat der Absatz von monokristallinen Solarprodukten Mitte Juli dieses Jahres seit dem Beginn der Produktion im März 2006 insgesamt 7.000 MW erreicht. Nachdem Ja Solar das primäre Geschäftsfeld von Solarzellen zu Modulen umgestellt hatte, wurden im Jahr 2014 bereits mehr als 1.000 MW monokristalline Module abgesetzt. Die Prognose für 2016 liegt bei annähernd 2.000 MW. Ja Solar war zunächst als reiner Solarzellen-Fabrikant an den Start gegangen. Nach der Umstellung des primären Geschäftsfeldes von Solarzellen zu Modulen erreichten die Auslieferungen monokristalliner Module von Ja Solar im Jahr 2013 bereits 500 MW und machten das Unternehmen nach eigenen Angaben damit zum größten Anbieter der Welt von monokristallinen Modulen des sogenannten P-Typs.

Front-Runner-Projekt in China: 1.000-MW-Anlage in der ersten Phase
Im Oktober 2013 wurde das von Ja Solar entwickelte, monokristalline Percium-Solarmodul vorgestellt. Percium-Module enthalten Zellen, die auf der sogenannten PERC-Technologie basieren (PERC = Passivated Emitter and Rear Cell). Als die Serienproduktion der Percium-Zelle startete, betrug der Umwandlungswirkungsgrad über 20 Prozent. Seitdem hat Ja Solar nach eigenen Angaben durch stetige Weiterentwicklung eine durchschnittliche Effizienz von bis zu 21 Prozent erreicht. Ja Solar zählt sich dabei zu einem Profiteur der „Front Runner“-Initiative der chinesischen staatlichen Energiebehörde NEA. Ziel des Programmes ist ein Wandel in der Photovoltaik-Industrie hin zur Entwicklung effizienterer Solarprodukte. Teil des Programms ist auch eine gigantische, in der ersten Phase 1.000 MW große PV-Anlage. Ja Solar soll dazu 42 Prozent der erforderlichen Module zur Verfügung stellt.

Der Präsident von Ja Solar, Jian Xie, ist über das Ergebnis erfreut. Das Erreichen des Meilensteins zeige das Vertrauen der Kunden in die Qualität. Man beabsichtige, die Erfolgsbilanz mit technologischen Innovationen zu verstärken. Außerdem habe man einen noch besseren Umwandlungswirkungsgrad und verbesserte Produktionsverfahren im Visier, so Jian Xie.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2016

Weitere News und Infos aus der Solarbranche:
Photovoltaik rechnet sich wieder
Solar Impulse 2 vollendet Erdumrundung mit Sonnenenergie
Veranstaltungen zum Thema Solarenergie
Zur Aktie von Ja Solar: News & Charts
Stellenangebot: Gemeinsame Kirchenverwaltung der Ev.-Luth. Kirche sucht Klimaschutzmanager/in
Veranstaltung: Das KWKG 2016: Ausschreibungspflicht, Umlage und mehr! - EW Medien und Kongresse GmbH
Weitere Infos und Firmen auf Solarbranche.de








Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
IWR-Pressedienst   

Siemens AG

Nordex-Gruppe erweitert AW3000-Plattform um eine 140-Meter-Rotor-Variante




Energiejob-Angebote

Siemens AG

Senior Technical Support Manager (m/w) PV Utility Scale



Anzeige


23.10.2017 - Gutachten: Keine Betreiber-Entschädigung beim Kohleausstieg
23.10.2017 - Baustart für Offshore-Windpark Horns Rev 3
23.10.2017 - Börse: RENIXX fester – Siemens Gamesa mit Rating – Großauftrag: Hausse bei Meyer Burger – Tesla mit neuem Werk in Fernost
23.10.2017 - Lithium-Ionen-Akkus werden mit neuem Verfahren noch leistungsfähiger
23.10.2017 - Erster schwimmender Offshore-Windpark in Betrieb
23.10.2017 - KW 42/2017: RENIXX prallt an 470-Punkte-Linie ab – Siemens Gamesa und Nordex brechen ein – Goldwind mit Offshore-Turbine
23.10.2017 - Uniper spart Kosten durch Kraftwerks-Stilllegung
20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
 
Solarenergie-News
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
19.10.2017 - Wie intelligentes Lademanagement Kosten für E-Autos senkt
19.10.2017 - Sunpower gewinnt Ausschreibug in Frankreich - Jinkosolar liefert in die Mongolei
18.10.2017 - Energiequelle "sprudelt" seit 20 Jahren
18.10.2017 - Proaktives Verteilnetz leistet Beitrag zur Energiewende
17.10.2017 - EEG-Umlage 2018: Reformrufe bei Strom-Abgaben werden lauter
 
Produkt-News
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Varta mit kraftvollem Börsengang
18.10.2017 - Windindustrie: Generatoren für Senvion und Rotorblätter für Goldwind
13.10.2017 - Nordex vergrößert Rotor-Durchmesser
09.10.2017 - Tesla: Absatzzahlen stark - Elektrotruck und Model 3 im Verzug
28.09.2017 - Premiere: Grünes Emissionshaus repowert Windpark

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt