IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
22.08.2016, 08:43 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

E.ON Tochter Uniper: Ergebnis mit Licht und Schatten

Düsseldorf - Die neue konventionelle Kraftwerkssparte von E.ON, Uniper, hat für das erste Halbjahr 2016 verbesserte Zahlen aus dem operativen Geschäft berichtet. Belastend wirken sich die Werberichtigungen auf Kraftwerke vor dem Börsengang aus.

E.ON's Spin-off Unternehmen Uniper hat die Zahlen für das erste Halbjahr 2016 vorgelegt. Der operative Gewinn ist um 50 Prozent dank eines guten Gasgeschäfts gestiegen. Belastend wirken sich Wertberichtigungen auf Kraftwerke aus, die unter dem Strich zu einem Verlust führen.

Uniper mit 1,5 Mrd. Euro Gewinn (EBITDA) dank Erdgasgeschäft
Das bereinigte EBITDA lag mit 1,5 Milliarden Euro rund 50 Prozent über dem Vorjahr (1. Halbjahr 2015: 1,0 Milliarden Euro), das bereinigte EBIT hat sich von 0,5 Milliarden auf 1,1 Milliarden Euro etwa verdoppelt. Wesentliche Treiber waren die - bereits bekannten - veränderten Konditionen bei den langfristigen Bezugsverträgen für Erdgas aus Russland und weitere positive Impulse aus dem globalen Handelsgeschäft. Während das Segment Globaler Handel deutlich zulegen konnte und mit 1,2 Milliarden Euro (Vorjahr: 0,4 Milliarden Euro) zum bereinigten EBITDA von Uniper beitrug, gingen die Erträge in den Segmenten Europäische Erzeugung und Internationale Stromerzeugung zurück.

Internationale Stromerzeugung rückläufig
Die Stromerzeugung in den europäischen Märkten wurde von den weiterhin niedrigen Großhandelspreisen für Strom sowohl in Deutschland als auch in Skandinavien belastet. Das bereinigte EBITDA ging in diesem Segment um rund ein Fünftel auf 0,4 Milliarden Euro zurück (Vorjahr: 0,5 Milliarden Euro). Das neue Kraftwerk Maasvlakte 3 in den Niederlanden lieferte einen ersten positiven Beitrag zum Ergebnis. Das Segment Internationale Stromerzeugung litt unter den Auswirkungen des Brandschadens am Kraftwerk Beresowskaja 3 in Russland sowie der anhaltenden Rubelschwäche und erzielte ein bereinigtes EBITDA von 5 Millionen Euro (Vorjahr: 150 Millionen Euro). Die umfangreichen Reparaturarbeiten an Beresowskaja 3 werden voraussichtlich nicht vor Mitte 2018 beendet sein.

Wertberichtigungen drücken Uniper in die Verlustzone
Wie von E.ON bereits am 10. August im Rahmen der Halbjahresberichterstattung kommuniziert, hat Uniper im ersten Halbjahr unter dem Strich einen Nettoverlust in Höhe von 3,9 Milliarden Euro ausgewiesen. Dieser ist im Wesentlichen auf nicht unmittelbar zahlungswirksame Bewertungseffekte vor allem im Europäischen Stromerzeugungs- und Gasspeichergeschäft (rund 2,9 Milliarden Euro) sowie auf Drohverlustrückstellungen bei Gasspeichern (rund 0,9 Milliarden Euro) zurückzuführen.

Uniper plant, Anfang September – nach Freigabe durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht – seinen Börsenprospekt für die Notierung an der Frankfurter Wertpapierbörse zu veröffentlichen. Voraussichtlich Mitte September sollen dann Uniper-Aktien erstmals an der Börse gehandelt werden. E.ON-Aktionäre erhalten für jeweils zehn E.ON-Aktien zusätzlich eine neue Uniper-Aktie automatisch in ihr Depot.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2016

Weitere News und Infos
E.ON hadert mit den Altlasten und blickt nach vorn
RWE-Gewinn sinkt vor Aufspaltung
RWE, E.ON und Vattenfall haben Stromerzeugung für 2017 und 2018 schon verkauft
Weitere Wirtschafts-News aus der Energiewirtschaft auf Energiefirmen.de
Energiekalender.de - Informationstag: Das Energie- und Stromsteuergesetz in der Praxis der Versorgungswirtschaft - Aktuelle Entwicklungen
EJ: re:cap global investors ag sucht Investment Manager Asset Management (m/w)
Strom- und Gastarife - Anbieterwechsel auf strompreisrechner.de









Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 
Energiejobs-Newsletter
IWR-Pressedienst
Energiekalender

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
IWR-Pressedienst   

Siemens AG

Nordex-Gruppe erweitert AW3000-Plattform um eine 140-Meter-Rotor-Variante




Energiejob-Angebote

Siemens AG

Senior Technical Support Manager (m/w) PV Utility Scale



Anzeige


20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
20.10.2017 - Varta mit kraftvollem Börsengang
19.10.2017 - Skandinavier investieren fast vier Milliarden Euro in Batteriefabrik
19.10.2017 - Wie intelligentes Lademanagement Kosten für E-Autos senkt
19.10.2017 - Aktien: RENIXX runter – China-Aktien verlieren - Nordex gefragt nach Nordirland-Auftrag - Varta stark beim Börsen-Debüt
19.10.2017 - Sunpower gewinnt Ausschreibug in Frankreich - Jinkosolar liefert in die Mongolei
19.10.2017 - Rheinland-Pfalz fördert "industrielle Energiespeicher"
19.10.2017 - Börse: RENIXX testet 470-Punkte-Marke – Goldwinds Offshore-Pläne nehmen Gestalt an – Analyst stuft Siemens Gamesa herab
19.10.2017 - Energie-Trendmonitor: Deutsche offen für CO2-Abgabe
 
Strom-News
20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
20.10.2017 - Varta mit kraftvollem Börsengang
19.10.2017 - Skandinavier investieren fast vier Milliarden Euro in Batteriefabrik
19.10.2017 - Wie intelligentes Lademanagement Kosten für E-Autos senkt
19.10.2017 - Aktien: RENIXX runter – China-Aktien verlieren - Nordex gefragt nach Nordirland-Auftrag - Varta stark beim Börsen-Debüt
 
IPO-News
20.10.2017 - Varta mit kraftvollem Börsengang
19.10.2017 - Aktien: RENIXX runter – China-Aktien verlieren - Nordex gefragt nach Nordirland-Auftrag - Varta stark beim Börsen-Debüt
17.10.2017 - Batterie-Spezialisten Voltabox und Varta an die Börse
01.06.2017 - Energieaktien: Uniper seit IPO stärker als Innogy
27.03.2017 - Elektromobilität: Aumann Börsengang funktioniert
24.03.2017 - Börse: RENIXX und Dax kommen nicht voran – Meyer Burger stark – RWE-Aktie hochgestuft – Elektromobilitäts-IPO geglückt

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt