IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.
Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | | |
 
30.12.2016, 10:29 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

PNE Wind schließt größten Windpark-Deal ab

Cuxhaven - Die PNE Wind AG hat den größten Windparkverkauf der Unternehmensgeschichte erfolgreich abgeschlossen. Der Windenergie-Projektierer aus Cuxhaven hat den vereinbarten Kaufpreis nun kurz vor Jahresende erhalten.

Das Bundeskartellamt hat den Verkauf von 80 Prozent der Gesellschaftsanteile des 142 Megawatt (MW) umfassenden Windpark-Portfolios freigegeben. Die PNE Wind AG hat den Kaufpreis in Höhe von rund 103 Millionen Euro nach eigenen Angaben nun erhalten.

PNE Wind behält 20 Prozent am Portfolio
Bei dem Käufer handelt es sich um eine Gesellschaft des Energie- und Infrastrukturfonds Allianz Renewable Energy Fund II, der von Allianz Global Investors GmbH (AllianzGI) verwaltet wird. Damit hat PNE Wind erneut ein Windenergieprojekt für einen dreistelligen Millionenbetrag veräußert. Dies war dem Unternehmen auch beim Verkauf von Offshore-Projekten an Dong Energy und beim Verkauf der britischen Projektpipeline an Brookfield gelungen. PNE Wind hält nach dem Verkauf weiterhin 20 Prozent des Portfolios und bleibt langfristig als Dienstleister für das Betriebsmanagement der Windparks tätig.

PNE Wind verfügt über hohe Liquidität
Markus Lesser, Vorstandsvorsitzender der PNE Wind AG: „Mit AllianzGI haben wir einen verlässlichen und langfristigen Partner für das Windpark-Portfolio. Das freut uns, denn es zeigt Vertrauen in die Qualität unserer Windparks und das Betriebsmanagement. Durch den Verkauf verfügt PNE Wind jetzt über eine hohe Liquidität, die Grundlage für weitere Projekte und zukunftsweisende Investitionen sein wird. Außerdem konnten wir die Segmente Stromerzeugung und Dienstleistungen für Windparks durch das Portfolio deutlich stärken.“

Windpark-Portfolio in Yieldco gebündelt

In den Aufbau des Windpark-Portfolios hatte PNE Wind seit dem Jahr 2014 investiert. Fertiggestellte Windparks wurden sukzessive in dieser Gesellschaft gebündelt. In einem der veräußerten Windparks befinden sich noch zwei Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von zusammen sechs MW Leistung im Bau. Ein zusätzlicher Windpark mit rund zehn MW durchläuft das Genehmigungsverfahren und soll später in das Portfolio integriert werden. Der Aktienkurs von PNE Wind reagiert allerdings kaum auf die Nachricht. Das Papier gibt um rund 0,2 Prozent auf 2,11 Euro nach (Börse Stuttgart).

Quelle: IWR Online

© IWR, 2016

Weitere Nachrichten und Infos zum Thema Windenergie
Nordex sichert sich zwei weitere US-Aufträge
Enercon überschreitet 20.000 MW Marke in Deutschland
PNE Wind verkauft Windkraft-Portfolio an Allianz
Aktie von PNE Wind
Jobangebot: Reetec sucht Elektrofachkraft (m/w)
Jobangebot: Reetec sucht Elektrofachkraft (m/w)
Energie-Termin: Planungs- und Wegerecht im Leitungsbau - EW Medien und Kongresse GmbH
Zum Unternehmensprofil der PNE Wind AG
Weitere Infos und Firmen auf Windbranche.de








Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
IWR-Pressedienst   

Siemens AG

Nordex-Gruppe erweitert AW3000-Plattform um eine 140-Meter-Rotor-Variante




Energiejob-Angebote

Siemens AG

Senior Technical Support Manager (m/w) PV Utility Scale



Anzeige


23.10.2017 - Gutachten: Keine Betreiber-Entschädigung beim Kohleausstieg
23.10.2017 - Baustart für Offshore-Windpark Horns Rev 3
23.10.2017 - Börse: RENIXX fester – Siemens Gamesa mit Rating – Großauftrag: Hausse bei Meyer Burger – Tesla mit neuem Werk in Fernost
23.10.2017 - Lithium-Ionen-Akkus werden mit neuem Verfahren noch leistungsfähiger
23.10.2017 - Erster schwimmender Offshore-Windpark in Betrieb
23.10.2017 - KW 42/2017: RENIXX prallt an 470-Punkte-Linie ab – Siemens Gamesa und Nordex brechen ein – Goldwind mit Offshore-Turbine
23.10.2017 - Uniper spart Kosten durch Kraftwerks-Stilllegung
20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
 
News zur Firma "PNE WIND AG"
18.09.2017 - Intelligente Windpark-Beleuchtung rückt in den Fokus
10.08.2017 - PNE Wind mit rückläufigen Halbjahres-Zahlen – Prognose bestätigt
10.05.2017 - PNE Wind meldet Offshore-Erfolge im ersten Quartal
30.03.2017 - PNE Wind meldet Rekordergebnis für 2016
24.03.2017 - PNE Wind beschließt Dividende
16.02.2017 - PNE Wind AG: Großaktionär Friedrichsen verkauft komplettes Anteilspaket
 
Windenergie-News
23.10.2017 - Baustart für Offshore-Windpark Horns Rev 3
23.10.2017 - Erster schwimmender Offshore-Windpark in Betrieb
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
18.10.2017 - Windindustrie: Generatoren für Senvion und Rotorblätter für Goldwind
18.10.2017 - Energiequelle "sprudelt" seit 20 Jahren
18.10.2017 - Proaktives Verteilnetz leistet Beitrag zur Energiewende

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt