IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
10.01.2017, 11:48 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Vattenfall kauft Offshore-Windpark von PNE Wind

Cuxhaven – Der Projektierer PNE Wind hat das Offshore-Projekt Atlantis I in der Deutschen Nordsee an den schwedischen Energiekonzern Vattenfall veräußert. Vattenfall verspricht sich davon eine gute Startposition für die kommenden EEG-Ausschreibungen.

Der geplante Offshore-Windpark Atlantis I wechselt den Besitzer. Vattenfall will mit dem Projekt bereits in den kommenden Monaten an den ersten Ausschreibungen für die Offshore Windenergie nach dem neuen Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) teilnehmen und rechnet sich gute Chancen aus.

Atlantis I geht an Vattenfall
PNE Wind und Vattenfall haben eine Vereinbarung über den Erwerb der Projektgesellschaft PNE Wind Atlantis I GmbH unterzeichnet, der Eigentümerin des Offshore-Windprojekts Atlantis I. Der Kaufpreis beläuft sich auf einen unteren zweistelligen Millionenbetrag. Er wird bei Vollzug des Kaufvertrages fällig, der aber noch vom Eintritt verschiedener Vollzugsbedingungen abhängig ist. PNE Wind erhält zudem Meilensteinzahlungen in Folge der Weiterentwicklung durch Vattenfall und bleibt als Dienstleister für Atlantis I tätig.

Vattenfall schickt Atlantis I für die erste deutsche Offshore-Ausschreibung ins Rennen
Vattenfall will den Meeres-Windpark in der ersten Offshore-Ausschreibung der Bundesnetzagentur nach dem EEG 2017 Anfang März 2017 ins Rennen schicken. Bevor die regulären Offshore-Ausschreibungen ab 2026 als „zentrales Modell“ organisiert werden, führt die Bundesnetzagentur jeweils am 1. März 2017 und 2018 eine Ausschreibung unter den bestehenden Offshore-Projekten im Umfang von jeweils 1.550 MW durch. In Dänemark hat Vattenfall bereits 2016 in Ausschreibungen für Offshore-Projekte im Umfang von 950 Megawatt (MW) gewonnen und will mit Erfahrungen in Sachen Kostenreduktion nun im deutschen Markt an den Erfolg anknüpfen.

Über Atlantis I
Das Offshore-Projekt Atlantis I wurde in 2013 von PNE Wind erworben und kontinuierlich entwickelt. Dadurch können in dem Projekt nun 73 Offshore-Windenergieanlagen der Multi-Megawattklasse errichtet werden. Die anvisierte Kapazität liegt bei 584 MW. Atlantis I befindet sich in der Nordsee, etwa 84 Kilometer nordwestlich der Insel Borkum. PNE Wind hat bereits zahlreiche Offshore-Projekte entwickelt und veräußert, darunter Riffgrund und Gode Wind.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2017

Weitere News und Infos rund um die Windenergie
Netzagentur legt Grundstein für Offshore-Ausschreibungen
Offshore-Windpark Borkum II erhält größere Windkraftanlagen
Offshore Windenergie steht am Wendepunkt
Nabu scheitert mit Klagen gegen Offshore Windenergie
PNE Wind schließt größten Windpark-Deal ab
PNE WIND-Gruppe erzielt in den ersten neun Monaten 2016 große Fortschritte bei der Projektrealisierung von Onshore-Windparks im In- und Ausland
Stellenanzeigen und News zu PNE Wind im Profil auf Offshore-Windindustrie.de
Offshore-Spezialist Reetec sucht Elektrofachkraft (m/w) in Bremen
14. Hamburg Offshore Wind Konferenz im April 2017







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
16.08.2017 - Niedersachsen legt Bericht zur Energiewende vor
16.08.2017 - Börse: RENIXX weiter freundlich – Vestas bestätigt Mexiko-Auftrag – Deutsche Post punktet mit Elektromobilität
16.08.2017 - Energiewende verändert Anforderungen an die Berufsausbildung
16.08.2017 - Änderungen im Marktanreiz-Programm für erneuerbare Wärme
16.08.2017 - Aktien: RENIXX legt weiter zu - Turnaround bei Canadian Solar – Rückschlag für Vestas-Turbine - frische Zahlen von Meyer Burger
16.08.2017 - Wie Asbeck die neue Solarworld aufstellen will
15.08.2017 - Zweite Windenergie-Ausschreibung wirft Fragen auf
15.08.2017 - Börse: RENIXX und Dax freundlich – Verbund-Aktie gefragt – Tesla sammelt mehr Kapital – Dax-Titel RWE und Eon legen zu
15.08.2017 - Indien schließt Kohleminen - Solar ist billiger
15.08.2017 - Neue Schadens-Früherkennung an Rotorblättern im laufenden Betrieb
 
News zur Firma "PNE WIND AG"
10.08.2017 - PNE Wind mit rückläufigen Halbjahres-Zahlen – Prognose bestätigt
10.05.2017 - PNE Wind meldet Offshore-Erfolge im ersten Quartal
30.03.2017 - PNE Wind meldet Rekordergebnis für 2016
24.03.2017 - PNE Wind beschließt Dividende
16.02.2017 - PNE Wind AG: Großaktionär Friedrichsen verkauft komplettes Anteilspaket
18.01.2017 - PNE Wind kann Offshore-Windpark verkaufen
 
Windenergie-News
16.08.2017 - Niedersachsen legt Bericht zur Energiewende vor
16.08.2017 - Energiewende verändert Anforderungen an die Berufsausbildung
15.08.2017 - Zweite Windenergie-Ausschreibung wirft Fragen auf
15.08.2017 - Neue Schadens-Früherkennung an Rotorblättern im laufenden Betrieb
14.08.2017 - Winergy startet Australiens größten Windgetriebe-Teststand
14.08.2017 - Senvion mit Zahlen, Großauftrag und neuer Schwachwind-Turbine

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt