IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | | |
 
25.01.2017, 14:32 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Italienischer Energiekonzern verdoppelt Windkraftleistung in den USA

Andover, USA / Münster – Enel Green Power hat über die amerikanische Tochter in den USA einen Rahmenvertrag zum Bezug von Windenergieanlagen abgeschlossen. Der italienische Energiekonzern will so die installierte Windenergieleistung in Nordamerika verdoppeln.

Enel Green Power North America, Inc., ein Tochterunternehmen der italienischen Enel Green Power hat einen Master-Liefervertrag mit drei verschiedenen Anlagenherstellern abgeschlossen. Der Vertragsumfang übertrifft die bislang in Nordamerika installierte Windkraftleistung deutlich.

Enel schließt Windenergie-Rahmenvertrag über 3.500 MW ab

Die Enel Green Power North America, Inc. (EGPNA) hat in den USA einen Master Liefervertrag im Umfang von etwa 3.500 Megawatt (MW) abgeschlossen. Die Windkraftanlagen sollen von drei „Top“-Turbinen-Herstellern stammen, zu denen Enel aber keine konkreteren Angaben macht. „Durch diese Vereinbarung setzen wir unsere Strategie, im Windbereich zu wachsen und in den USA zu investieren, weiter fort“, kommentiert Rafael Gonzalez, Leiter von EGPNA. Allein in den USA werde man die Windenergieleistung in Betrieb in den kommenden vier Jahren verdoppeln.

Starker Anstieg der Windenergie-Leistung 2017 geplant
Insgesamt ist EPGNA in 23 US-Bundesstaaten und zwei kanadischen Provinzen aktiv und betreibt dort über 2.800 MW regenerative Kraftwerkskapazität. Davon entfallen 2.400 MW auf Windenergie. Für das Jahr 2017 rechnet EGPNA mit der Fertigstellung von insgesamt 650 MW Windenergieleistung. So plant das Unternehmen die zweite Hälfte von Enels weltweit größtem Windpark Cimarron Bend (200 MW), das Lindahl Wind Projekt in North Dakota (150 MW) sowie das Rock Creek Windprojekt in Missouri (300 MW) fertigzustellen. Zudem soll Enels größtes US-Solarprojekt, Aurora, mit einer Leistung von 150 MW zum Abschluss gebracht werden.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2017

Weitere News und Infos aus der Windenergie-Branche
Enels größter Windpark ist auch für Google bestimmt
Enel baut riesigen Solarpark in Peru
Microsoft baut Windenergie-Investitionen aus
Nordex-Gruppe erhält zwei Aufträge in den USA im Wert von knapp 62 Millionen Euro
Zum Profil des amerikanischen Herstellers von Windenergie-Anlagen GE auf Windbranche.de
Stellenangebot: REETEC GmbH sucht Elektrofachkraft (m/w)
EKL-Termin: Arbeitsvorbereitung und Workforce Management für die Instandhaltung - EW Medien und Kongresse GmbH
Weitere Infos und Firmen auf Windbranche.de








Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
IWR-Pressedienst   

Siemens AG

Nordex-Gruppe erweitert AW3000-Plattform um eine 140-Meter-Rotor-Variante




Energiejob-Angebote

Siemens AG

Senior Technical Support Manager (m/w) PV Utility Scale



Anzeige


20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
20.10.2017 - Varta mit kraftvollem Börsengang
19.10.2017 - Skandinavier investieren fast vier Milliarden Euro in Batteriefabrik
19.10.2017 - Wie intelligentes Lademanagement Kosten für E-Autos senkt
19.10.2017 - Aktien: RENIXX runter – China-Aktien verlieren - Nordex gefragt nach Nordirland-Auftrag - Varta stark beim Börsen-Debüt
 
Strom-News
20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
 
Projektierer-News
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
18.10.2017 - Energiequelle "sprudelt" seit 20 Jahren
17.10.2017 - Solarstrom-Vergütung fällt bei Ausschreibung unter 5 Cent
16.10.2017 - Streit um Windenergie in Schleswig-Holstein
12.10.2017 - Solarenergie: Neue Projekte und Partnerschaften von IBC Solar, Sunpower und Solarwatt
11.10.2017 - Fünf neue GE-Windkraftanlagen für Münster

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt