IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
06.02.2017, 13:39 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Börse: RENIXX tritt auf der Stelle – Ballard und Dong Energy gefragt – Eon und Sixt werden Elektromobilitäts-Partner

Münster – Der RENIXX World kommt im Aktienhandel am Montagvormittag kaum voran, während der Dax unruhig auf und ab pendelt. Die Energiewirtschaft schaut in dieser Woche zur Branchenmesse nach Essen.

Der RENIXX, internationaler Aktienindex für regenerative Energien, verbessert sich um 0,1 Prozent auf 425,52 Punkte. Auffällig sprunghaft zeigt sich der Dax. Der deutsche Leitindex ist zunächst schwach gestartet, konnte aber noch am Morgen in die Gewinnzone drehen. Kurz vor dem Mittag fällt der Index aber wieder deutlich unter den Schlussstand von Freitag zurück (-0,4 Prozent, 11.601 Punkte). Positive Konjunkturdaten kommen aus der deutschen Industrie, die sich über einen Anstieg der Aufträge im Dezember 2016 gegenüber dem Vormonat um mehr als fünf Prozent freuen durfte. Die Energiebranche schaut gespannt nach Essen, wo am morgigen Dienstag die E-world energy & water beginnt. Dort werden unter anderem Lösungsansätze rund um die Energiewende und die Digitalisierung der Energiewirtschaft erwartet.

Ballard Power Aktie setzt sich an die RENIXX-Spitze
Im RENIXX schafft es die Aktie des kanadischen Brennstoffzellen-Spezialisten Ballard Power mit einem Kursgewinn von 6,4 Prozent auf 1,89 Euro an die Indexspitze. Das Unternehmen wies Ende der vergangenen Woche auf ein großes Projekt zu Brennstoffzellenbussen in Europa hin. Hinter der Ballard-Aktie folgt das Papier von Dong Energy (+3,4 Prozent, 33,81 Euro). Die Aktie war am Freitag kräftig um 7,5 Prozent abgestürzt, nachdem Goldman Sachs sich von einem größeren Anteilspaket an dem dänischen Versorgungsunternehmen getrennt hatte. Schlusslicht im RENIXX ist am Montag bislang die Yingli-Aktie (-3,9 Prozent, 2,42 Euro). Neue Nachrichten des chinesischen Solarmodul-Herstellers liegen nicht vor.

Eon und Sixt werden Elektromobilitäts-Partner

Im Dax heißen die größten Verlierer Continental (-1,5 Prozent, 191,03 Euro) und Volkswagen (-1,4 Prozent, 143,20 Euro). Das Eon-Wertpapier verbilligt sich leicht um 0,2 Prozent auf 6,99 Euro. Im Vorfeld der E-world kündigt der Energiekonzern eine neue Kooperation mit Sixt Leasing an. Die beiden Partner wollen ein Komplettpaket im Bereich der Elektromobilität schnüren, bei dem Sixt Leasing Elektrofahrzeuge einschließlich Ladesäule und Eon den Wartungsservice und das Ökostromtarif anbieten. Unternehmen und der öffentliche Sektor könnten mit diesem Modell komplette Fahrzeugflotten auf umweltfreundliche Mobilität umstellen, teilt Eon mit.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2017

Weitere News und Infos aus der Energiewirtschaft
RENIXX® World aktuell: Größte Gewinner / Verlierer
E-world 2017 knackt Ausstellerrekord
Gamesa will Führungsposition in Indien ausbauen
Plan 8: Grüne Geldanlage mit Paulownia-Plantagen
Termin: Brennpunkte in der Umsatzsteuer 2017 für Energie- und Wasserversorgungsunternehmen
Energiejobs: wiwi consult sucht Kaufmännischen Mitarbeiter (m/w) Projektfinanzierung







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
28.02.2017 - Kleine Unternehmen stärken die Windbranche
28.02.2017 - Forscher heizen mit Pellets aus Laub und Gras
27.02.2017 - Siemens liefert getriebelose Windenergieanlagen nach Norddeutschland
27.02.2017 - Börse - Gegenbewegung bleibt für Nordex aus – Tesla mit 2,5 Mrd. Finanzbedarf? – Jinkosolar steigert Umsatz und Gewinn
27.02.2017 - EnBW-Tochter wächst beim Biomethan
27.02.2017 - Digital Hub Mobility startet in Bayern
27.02.2017 - LM Wind Power beschließt Rotorblattfabrik in der Normandie
27.02.2017 - Weltgrößtes Prüfzentrum für Windenergie-Lager bekommt Herzstück
27.02.2017 - KW 08/2017: RENIXX scheitert an 450-Punkte-Marke – Nordex stürzt ab, Tesla schwach – First Solar nach Zahlen gefragt
27.02.2017 - Sambia organisiert Energiewende über Weltbankprojekt „Scaling Solar“
 
RENIXX-News
27.02.2017 - Börse - Gegenbewegung bleibt für Nordex aus – Tesla mit 2,5 Mrd. Finanzbedarf? – Jinkosolar steigert Umsatz und Gewinn
27.02.2017 - KW 08/2017: RENIXX scheitert an 450-Punkte-Marke – Nordex stürzt ab, Tesla schwach – First Solar nach Zahlen gefragt
27.02.2017 - Analysten prügeln Nordex-Aktie in den Keller
24.02.2017 - Börse: Nordex stürzt ab, Senvion schwach – Gamesa: Mit Zahlen gegen den Abwärtstrend
24.02.2017 - Börse: Nordex bricht ein – Tesla vor Kapitalerhöhung? – Ja Solar und Gamesa nach Zahlen gefragt
23.02.2017 - Börse: Tesla ohne Zahlen-Bonus – Vestas ist neuer Weltmarktführer – First-Solar gibt Gewinne ab – Analysten blicken auf RWE
 
Elektromobilität-News
27.02.2017 - Digital Hub Mobility startet in Bayern
24.02.2017 - Siemens liefert Antrieb für Elektroschiff
23.02.2017 - Tesla rutscht in die roten Zahlen zurück und verliert CFO
23.02.2017 - Japan baut die meisten Wasserstoff-Tankstellen
17.02.2017 - Ballard Power auf Expansionskurs in China
16.02.2017 - Deutschland startet 300 Mio. Euro Programm für Elektro-Ladesäulen

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt