IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | | |
 
17.02.2017, 08:00 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

SMA senkt Stromkosten in Ostafrika

Niestetal / Malindi, Kenia – SMA hat in Kenia eines der größten solaren Hybridsysteme des Landes in Betrieb genommen. Die örtlichen Stromkosten konnten dadurch erheblich gesenkt werden.

Die SMA Solar Technology AG und ihre Tochtergesellschaft SMA Sunbelt Energy GmbH haben in Malindi im ostafrikanischen Kenia ein Solar-Diesel-Hybridsystem in Betrieb genommen. Die Stromkosten der lokalen Salzfabrik sinken damit um 25 Prozent.

PV-Diesel-Hybrid senkt Stromkosten um 25 Prozent
Der „SMA Fuel Save Controller“ kombiniert eine Solaranlage mit 34 Sunny Tripower Wechselrichtern von SMA mit einem Dieselgeneratoren und dem öffentlichem Stromnetz. Das System erzeugt so jährlich 1,6 Mio. Kilowattstunden (kWh) Strom und realisiert bis zu 25 Prozent Einsparungen bei den Stromkosten für die Kristalline Salt Limited Salzfabrik (Kaysalt). Tagsüber liegt der Solarstromanteil des Systems bei bis zu 55 Prozent.

Kaysalt hat schon beim Bau der Fabrik Platz für eine Solaranlage eingeplant. So will das Unternehmen die Umweltbilanz verbessern und den Anteil des mit Dieselgeneratoren erzeugten Stroms reduzieren, wie Deepak Patel, Geschäftsführer von Kristalline Salt Limited erläutert. „Als Mitglied der Initiative United Nations Global Compact bekennen wir uns zu den Nachhaltigkeitszielen der Initiative“

Logistik und Komponentenverfügbarkeit kritisch
Als besondere Herausforderung haben sich bei dem Projekt die Logistik und die eingeschränkte Verfügbarkeit von wichtigen Komponenten erwiesen. „Dank unseres lokalen Installationspartners Harmonic Systems aus Kenia, konnte das PV-Hybrid-System jedoch schnell und zuverlässig installiert werden, so dass unsere Ingenieure das System in Rekordzeit in Betrieb nehmen konnten“, so Enrique Garralaga, Leiter der Projektentwicklung bei der SMA Sunbelt Energy GmbH.

Kurz Amortisationszeit macht Projekte attraktiv
PV-Diesel-Hybridanwendungen amortisieren sich bereits innerhalb weniger Jahre, wie SMA mitteilt. Projekte wie für die Salzfabrik Kaysalt sind daher ein interessantes Geschäftsmodell für Dieselgenerator-Betreiber und unabhängige Energieerzeuger. Mit integrierten Batteriesystemen lässt sich der PV-Anteil noch weiter erhöhen.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2017

Weitere News und Infos aus dem Solarmarkt
Ja Solar bestückt größtes Solar-Diesel-Hybridkraftwerk in Nordafrika
SMA liefert in Indien jeden vierten Wechselrichter
SMA legt schwachen Ausblick für 2017 vor
Nordex Südafrika: Kouga Windpark geht mit 80 MW ans Netz
Infos zum Solar-Spezialisten IBC Solar auf Solarbranche.de
Jobs in der Energiewirtschaft auf Energiejobs.de
Symposium: AHK-Geschäftsreise Mexiko "Photovoltaik und Solarthermie"
Weitere Infos und Firmen auf Solarbranche.de








Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
IWR-Pressedienst   

Siemens AG

Nordex-Gruppe erweitert AW3000-Plattform um eine 140-Meter-Rotor-Variante




Energiejob-Angebote

Siemens AG

Senior Technical Support Manager (m/w) PV Utility Scale



Anzeige


20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
20.10.2017 - Varta mit kraftvollem Börsengang
19.10.2017 - Skandinavier investieren fast vier Milliarden Euro in Batteriefabrik
19.10.2017 - Wie intelligentes Lademanagement Kosten für E-Autos senkt
19.10.2017 - Aktien: RENIXX runter – China-Aktien verlieren - Nordex gefragt nach Nordirland-Auftrag - Varta stark beim Börsen-Debüt
 
Strom-News
20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt