IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | | |
 
06.03.2017, 16:21 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Europa soll mit Steuergeldern bei Batterie-Herstellung aufholen

Brüssel/Münster – Die Produktion von Akkus für die Automobilbranche und die Energiewirtschaft wird auch von der Politik als wichtiges Zukunftsfeld angesehen. Damit Europa bei der Herstellung und Entwicklung im Bereich der Batterietechnologie nicht den Anschluss verpasst, will die EU-Kommission nun Steuergelder in diesen Industriezweig stecken.

Dies erklärte nun Maros Sefcovic, EU-Kommissar für die Energieunion, im Interview mit der Welt am Sonntag. Demnach soll der Bau neuer Batteriefabriken staatlich subventioniert werden. Der Batterieverband auf europäischer Ebene Eurobat fordert zudem eine Gesamtstrategie bis 2030.

Finanzierung durch Junckers Strategiefonds denkbar
Die EU-Kommission kann sich finanzielle Unterstützung für den Bau von Batteriefabriken vorstellen. Wie der slowakische EU-Kommissar Sefcovic der Welt am Sonntag erklärte, müsse Europas Autoindustrie auf allen Feldern Weltspitze sein, und damit auch bei der Batterieproduktion. Die Mittel könnten demnach aus einem Fonds für Strategische Investitionen kommen, der auf Initiative von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker eingerichtet wurde. Der Fonds unter Verwaltung der Europäischen Investitionsbank ist mit 315 Milliarden Euro gefüllt.

Einige europäische Automobil-Hersteller und Zulieferer haben in der Vergangenheit bereits laut über den Aufbau einer größeren Batterieproduktion in Europa nachgedacht. Doch noch spielt die Musik in diesem Bereich eher in den USA oder in Asien. So hat Tesla jüngst seine erste sogenannte Gigafactory im US-Bundesstaat Nevada eröffnet und plant weitere Produktionsstätten.

Eurobat pocht auf längerfristige Strategie
Der europäische Batteriespeicherverband Eurobat will zudem eine langfristige Strategie entwickeln. Darin soll festgehalten werde, wie sich die EU unter verschiedenen Gesichtspunkten im Bereich der Stromspeicher-Technologie aufstellen will. Dazu hat der Verband nun einen Aufruf gestartet und um Strategiepapiere für die „2030 Battery Strategy for Europe“ geworben. Die Strategie soll für mehr Stimmigkeit zwischen den verschiedenen nationalen Rahmenbedingungen bei Energie, Transport und Umwelt sorgen. Aus Sicht von Eurobat ist insbesondere die Sicherstellung und Weiterentwicklung der der Produktionsbasis in Europa für alle Batterietechnologien von überragender Bedeutung.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2017

Weitere Nachrichten und Info zum Thema Energiespeicher
Eon erweitert US-Windparks um Batteriespeicher
Tesla startet Batterie-Produktion in der „Gigafactory“
Daimler investiert eine Milliarde Euro in Batterie-Produktion
Batteriespeicher und Photovoltaik bei IBC Solar
Energie-Veranstaltung: AHK-Geschäftsreise Namibia "Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe inkl. Solarthermie" - Renewables Academy (RENAC) AG
EE.SH: Erneuerbare Energie für Handwerk und Produktion
Stellenangebot: REETEC GmbH sucht Elektrofachkraft (m/w)
Weitere Infos und Firmen auf speicherbranche.de








Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
IWR-Pressedienst   

Siemens AG

Nordex-Gruppe erweitert AW3000-Plattform um eine 140-Meter-Rotor-Variante




Energiejob-Angebote

Siemens AG

Senior Technical Support Manager (m/w) PV Utility Scale



Anzeige


20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
20.10.2017 - Varta mit kraftvollem Börsengang
19.10.2017 - Skandinavier investieren fast vier Milliarden Euro in Batteriefabrik
19.10.2017 - Wie intelligentes Lademanagement Kosten für E-Autos senkt
19.10.2017 - Aktien: RENIXX runter – China-Aktien verlieren - Nordex gefragt nach Nordirland-Auftrag - Varta stark beim Börsen-Debüt
 
Strom-News
20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
 
Finanz-News
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
20.10.2017 - Varta mit kraftvollem Börsengang
19.10.2017 - Skandinavier investieren fast vier Milliarden Euro in Batteriefabrik
19.10.2017 - Aktien: RENIXX runter – China-Aktien verlieren - Nordex gefragt nach Nordirland-Auftrag - Varta stark beim Börsen-Debüt
19.10.2017 - Börse: RENIXX testet 470-Punkte-Marke – Goldwinds Offshore-Pläne nehmen Gestalt an – Analyst stuft Siemens Gamesa herab

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt