IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
14.03.2017, 12:06 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Vattenfall setzt auf BMW-Batterien

Hamburg/München – Der Energiekonzern Vattenfall plant mehrere große Speicherprojekte in Europa. Die Stromspeicher dafür kommen vom Autobauer BMW. Es geht um bis zu 1.000 Batterien alleine in diesem Jahr.

Mit einem steigenden Anteil von Wind- und Solarenergie im Strommix werden Energiespeicher immer wichtiger. Vattenfall plant gleich mehrere Speicherprojekte in Europa und setzt dabei auf Batterien von BMW.

BMW liefert noch 2017 bis zu 1.000 Lithium-Ionen-Batterien an Vattenfall

Vattenfall und die BMW Group haben einen Vertrag über die Lieferung von bis zu 1.000 Lithium-Ionen-Batterien noch in diesem Jahr abgeschlossen. Die Batterien mit einer Kapazität von jeweils 33 Kilowattstunden (kWh) sind mit einem BMW-eigenen Batteriemanagementsystem ausgestattet und werden von dem Autohersteller auch im Elektroauto BMW i3 eingesetzt. „Wir freuen uns, dass wir mit BMW einen Lieferanten gefunden haben, der mit verlässlich guter Qualität aus deutscher Serienproduktion unseren hohen Sicherheitsanforderungen beim Einsatz der Batterien entspricht“, so Daniel Hustadt, Projektleiter für Großbatterien bei der Vattenfall Innovation GmbH.

Vattenfall: Energiespeicher großes Thema der neuen Energiewelt
Vattenfall wird die neuen Batterien aus dem BMW-Werk in Dingolfing beziehen und in allen Speicherprojekten einsetzen. „Energiespeicher und Netzstabilität sind die großen Themen der neuen Energiewelt“, resümiert Gunnar Groebler, Senior Vice President von Vattenfall und Leiter des Geschäftsfeldes Windkraft.

Vattenfall will an den Standorten, an denen das Unternehmen regenerativen Strom erzeugt, die Transformation zu einem neuen Energiesystem vorantreiben. Speicher sollen dabei die Integration der Erneuerbaren in das Energiesystem erleichtern. „Die Entkopplung von Erzeugung und Verbrauch und die Kopplung verschiedener Verbrauchssektoren stehen im Fokus unserer Arbeit“, so Groebler weiter.

Speicherprojekte in den Niederlanden, Wales und Hamburg
Der erste Speicher aus den BMW i3 Batterien wird am 122-MW-Onshore-Windpark „Prinzessin Alexia“ in der Nähe von Amsterdam gebaut. Mit einer Kapazität von 3,2 Megawatt (MW) ist es das erste große Speicherprojekt Vattenfalls in den Niederlanden. Der größte Batteriespeicher wird am Vattenfall-Windpark Pen y Cymoedd (230 MW) in Südwales entstehen. Hier wird eine 22-Megawatt-Anlage gebaut, die dazu beitragen wird, die Stabilität des landesweiten Stromnetzes in Großbritannien im Rahmen des sog. EFR-Service (Enhanced Frequency Response) zu unterstützen.

Vattenfall realisiert zudem in Hamburg eine Großbatterie am zukünftigen Windpark in Hamburg-Bergedorf. Der Speicher wird im Rahme des Vorhabens „Norddeutsche Energiewende NEW 4.0“ zusammen mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) und dem Hersteller von Windenergieanlagen Nordex umgesetzt. Es handelt sich in Hamburg um ein Speicherregelkraftwerk aus Batterien, das die Versorgungssicherheit bei einer Einspeisung von 100 Prozent erneuerbaren Energien sicherstellen soll.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2017

Weitere News und Infos aus der Energiewirtschaft
„Norddeutsche Energiewende NEW 4.0“ - Norddeutsche Region soll bald 100 Prozent erneuerbar werden
Wie Vattenfall und Eon Elektromobilität antreiben
EnBW und Bosch gründen Stromspeicher-Firma
Elektromobilität: Was BMW und Opel planen
Wind-to-Gas eröffnet Entwicklungschancen für Bremen und Marktpotenziale für die Windbranche – 70 Experten diskutieren „Wind-to-Gas-Strategie Bremen“ des WAB e.V.
Stellenanzeige: 50Hertz Transmission GmbH sucht Manager/in Digitalisierung der Energiewende / Smart Metering Business Development und Kundenbetreuung in Berlin
Veranstaltung: Batterietag NRW 2017 - NRW-Leistungsschau für Forschung, Entwicklung und Anwendung der Batterietechnik







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
21.09.2017 - Windenergie-Erlass für NRW geht ins Beteiligungs-Verfahren
21.09.2017 - Börse: RENIXX solide – Plug-Power-Aktie klettert weiter – Goldwind mit Absatzschwäche – Eon und RWE am Dax-Ende
21.09.2017 - Agora Energiewende prognostiziert sinkende EEG-Umlage
21.09.2017 - ABB erhält Großauftrag über Schnelllade-Stationen von EnBW
21.09.2017 - Kaiserwetter für Climate Finance Tool Award nominiert
21.09.2017 - Börse: RENIXX freundlich – Plug Power und Ballard Power gewinnen – PV-Aktien Jinkosolar, Sunpower und Canadian Solar unter Druck
21.09.2017 - Bioenergie-Forschung erhält neues Zentrum
20.09.2017 - Eon und Uniper auf Konfrontations-Kurs wegen Fortum-Angebot
20.09.2017 - Verband fordert Beibehaltung des Einspeisevorrangs für erneuerbare Energien
20.09.2017 - Deutsche Forschergruppe will Wasserstoff-Produktion günstiger machen
 
Solarenergie-News
21.09.2017 - Agora Energiewende prognostiziert sinkende EEG-Umlage
21.09.2017 - Kaiserwetter für Climate Finance Tool Award nominiert
20.09.2017 - Verband fordert Beibehaltung des Einspeisevorrangs für erneuerbare Energien
20.09.2017 - Solaroffensive Hamburg startet
19.09.2017 - Forscher entwickeln wegweisende Energie-Software für Deutschland
18.09.2017 - Solarworld fährt Produktion hoch - Manager helfen am Fließband aus
 
Energiespeicher-News
21.09.2017 - ABB erhält Großauftrag über Schnelllade-Stationen von EnBW
20.09.2017 - Deutsche Forschergruppe will Wasserstoff-Produktion günstiger machen
14.09.2017 - Forscher prüfen Bau von Pumpspeicher-Kraftwerken unter der Erde
13.09.2017 - IAA: Wie Daimler, BMW und VW sich bei Elektroautos überbieten
08.09.2017 - Umweltministerium fördert Elektro-Fahrzeuge der Post
07.09.2017 - Schottland für vorzeitiges Ende von Verbrennungs-Motoren

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt