IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
17.03.2017, 14:16 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Trina Solar verlässt das Börsenparkett

Changzhou, China – Der chinesische Photovoltaik-Modulhersteller Trina Solar war einst weltweiter Marktführer und als börsennotiertes Unternehmen auch jahrelang im RENIXX World gelistet. Nun verlässt Trina Solar die Börse.

Die Anteilsscheine von Trina Solar werden nicht mehr an der Börse gehandelt. Grund dafür ist die Privatisierung des Unternehmens. Trina Solar hat mit einer Tochter der Fortune Solar Holdings fusioniert.

Privatisierung von Trina Solar: Aus dem Fokus der Aktionäre
Im August 2016 hatte Trina Solar angekündigt, dass ein Investorenkonsortium im Rahmen des sogenannten „going private“ sämtliche Anteile des Unternehmens übernehmen wird. Trina Solar gehört nun zur Red Viburnum Company Limited, einer Tochtergesellschaft von Fortune Solar. Zum Investoren-Konsortium gehört unter anderem auch der derzeitige Trina-Solar-CEO Jifan Gao. Für die verbliebenen Anteilsscheine werden nun Bargeld-Abfindungen gezahlt. Gründe für die Privatisierung sehen Experten in den schwachen Aktienkursen sowie in der größeren Freiheit durch den Wegfall des Börsenlistings.

Trina Solar einer der größten Modulhersteller weltweit
Trina Solar war in den Jahren 2014 und 2015 größter Solarmodul-Hersteller der Welt. 2016 ist Konkurrent Jinkosolar an Trina Solar vorbeigezogen. Jinkosolar hat 2016 Solarmodule im Umfang von 6.600 bis 6.700 Megawatt (MW) ausgeliefert, Trina Solar kommt auf 6.300 bis 6.550 MW, so das britische Beratungsunternehmen Globaldata. Von 2010 bis Ende 2016 war die Aktie von Trina Solar auch im RENIXX World, dem internationalen Aktienindex für erneuerbare Energien, vertreten.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2017

Weitere Nachrichten und Informationen rund um die Solarenergie
Jinkosolar ist neuer Weltmarktführer
Trina Solar verlässt die Börse - Aktie springt um 25 Prozent
Feb. 2015: Trina Solar ist größter Modul-Produzent der Welt
IWR: Blaues Auge für grüne Aktien: RENIXX fällt 2016 um 15,9 Prozent
Photovoltaik bei der IBC Solar AG
Zum RENIXX World in aktueller Zusammensetzung
Stellenangebot: Gemeinsame Kirchenverwaltung der Ev.-Luth. Kirche sucht Klimaschutzmanager/in
Veranstaltung: EnBW Zwischenbericht Q3 2017 mit Telefonkonferenz für Journalisten, Investoren und Analysten







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
18.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu mit Jinkosolar und Solaredge an der Spitze – Windtitel Vestas, Nordex und Suzlon schwächeln
18.10.2017 - NRW fördert Elektromobilität mit staatlicher Prämie
17.10.2017 - Startschuss für Biomasse-Algenproduktion
17.10.2017 - EEG-Umlage 2018: Reformrufe bei Strom-Abgaben werden lauter
17.10.2017 - Börse: RENIXX freundlich – Scatec und Verbund stark – Vestas schwach trotz neuer Turbine für China
17.10.2017 - Solarstrom-Vergütung fällt bei Ausschreibung unter 5 Cent
17.10.2017 - Batterie-Spezialisten Voltabox und Varta an die Börse
17.10.2017 - Börse: RENIXX sinkt um 0,7 Prozent – Siemens Gamesa zu abhängig vom indischen Markt? – VW nimmt Tesla ernst
17.10.2017 - Energetische Gebäudesanierung: DUH und DMB plädieren für sozialverträglichen Klimaschutz
16.10.2017 - Streit um Windenergie in Schleswig-Holstein
 
Strom-News
18.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu mit Jinkosolar und Solaredge an der Spitze – Windtitel Vestas, Nordex und Suzlon schwächeln
18.10.2017 - NRW fördert Elektromobilität mit staatlicher Prämie
17.10.2017 - EEG-Umlage 2018: Reformrufe bei Strom-Abgaben werden lauter
17.10.2017 - Börse: RENIXX freundlich – Scatec und Verbund stark – Vestas schwach trotz neuer Turbine für China
17.10.2017 - Solarstrom-Vergütung fällt bei Ausschreibung unter 5 Cent
17.10.2017 - Batterie-Spezialisten Voltabox und Varta an die Börse
 
Finanz-News
18.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu mit Jinkosolar und Solaredge an der Spitze – Windtitel Vestas, Nordex und Suzlon schwächeln
17.10.2017 - EEG-Umlage 2018: Reformrufe bei Strom-Abgaben werden lauter
17.10.2017 - Börse: RENIXX freundlich – Scatec und Verbund stark – Vestas schwach trotz neuer Turbine für China
17.10.2017 - Batterie-Spezialisten Voltabox und Varta an die Börse
17.10.2017 - Börse: RENIXX sinkt um 0,7 Prozent – Siemens Gamesa zu abhängig vom indischen Markt? – VW nimmt Tesla ernst
16.10.2017 - Börse: RENIXX schwächelt – Siemens Gamesa Schlusslicht – Ballard-Aktie gefragt

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt