IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | | |
 
23.03.2017, 08:31 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Windbranche: EU genehmigt Megadeal von General Electric

Brüssel – Der Weg ist frei für einen der Megadeals in der Windbranche. Die Europäische Kommission hat der geplanten Akquisition des Rotorblatt-Herstellers LM Wind Power durch GE zugestimmt und damit einen der größten Deals der Branche ermöglicht. GE legt für den dänischen Rotorblatt-Hersteller etwa 1,5 Mrd. Euro auf den Tisch.

Nach eingehender Prüfung sieht die EU-Kommission die Wettbewerbssituation in der Windbranche durch den Kauf nicht als gefährdet an. LM Wind Power Chef Marc de Jong zeigte sich sehr zufrieden mit dem Deal.

EU-Kommission ermöglicht Megadeal in der Windbranche
Die europäische Kommission hat den geplanten Kauf des Rotorblatthersteller LM Wind Power durch den amerikanischen Konzern General Electric (GE) ohne Vorbehalte genehmigt. Wie die Kommission mitteilte, sei der Wettbewerb durch die GE-Akquisition nicht gefährdet, weil viele der Turbinen-Hersteller wie Siemens, Vestas, Nordex und Senvion ihre eigenen Rotorblätter fertigen oder unabhängig von LM Wind Power als Lieferant sind. Vorausgegangen waren ausführliche EU-Untersuchungen der Wertschöpfungsketten in Richtung Rotorblatt- und Windturbinenmarkt.

LM Rotorblätter für Windkraftanlagen - vom Familienunternehmen zum Global Player
Das Unternehmen LM wurde 1940 als Möbelunternehmen gegründet. Heute ist LM ein globales Unternehmen mit Rotorblatt-Produktionen an 13 Standorten in acht Ländern. Seit 1978 haben die Dänen mehr als 185.000 Rotorblätter produziert und im Juni vergangenen Jahres das mit 88,4 m längste Rotorblatt der Welt vorgestellt. Marc de Jong, CEO von LM Wind Power sagte zu dem Megadeal, dass das Angebot wirtschaftlich sinnvoll und gut für das weitere Wachstum von LM Wind Power sei. Auch könnten so die Kosten der Windenergie weiter gesenkt werden. Marc de Jong, bei Verkündigung des Deals im vergangenen Sommer: "Dies ist ein großartiger Tag für LM Wind Power und die Windindustrie."

Quelle: IWR Online

© IWR, 2017

Weitere News und Infos zum Thema Windenergie
Windenergie-Hochzeit: Siemens und Gamesa dürfen verschmelzen
LM Wind Power beschließt Rotorblattfabrik in der Normandie
Siemens gewinnt Doppelauftrag in Belgien
Energiejob: Gemeinsame Kirchenverwaltung der Ev.-Luth. Kirche sucht Klimaschutzmanager/in
Infos zur 14. Hamburg Offshore Wind Konferenz
Windenergie bei GE
Zulieferer der Windindustrie
Weitere Infos und Firmen auf Windbranche.de








Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
IWR-Pressedienst   

Siemens AG

Nordex-Gruppe erweitert AW3000-Plattform um eine 140-Meter-Rotor-Variante




Energiejob-Angebote

Siemens AG

Senior Technical Support Manager (m/w) PV Utility Scale



Anzeige


20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
20.10.2017 - Varta mit kraftvollem Börsengang
19.10.2017 - Skandinavier investieren fast vier Milliarden Euro in Batteriefabrik
19.10.2017 - Wie intelligentes Lademanagement Kosten für E-Autos senkt
19.10.2017 - Aktien: RENIXX runter – China-Aktien verlieren - Nordex gefragt nach Nordirland-Auftrag - Varta stark beim Börsen-Debüt
 
News zur Firma "GE Renewable Energy"
10.10.2017 - Microsoft und GE sorgen für erstes Windkraft-Speicherprojekt in Europa
05.10.2017 - Neue Windparks von GE, Siemens Gamesa und Senvion
18.08.2017 - GE baut größten Windpark Australiens
08.08.2017 - GE streitet mit Vestas um Patente
27.07.2017 - GE baut Mega-Windpark in den USA
27.06.2017 - GE beliefert große Solarkraftwerke in Indien
 
Windenergie-News
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
18.10.2017 - Windindustrie: Generatoren für Senvion und Rotorblätter für Goldwind
18.10.2017 - Energiequelle "sprudelt" seit 20 Jahren
18.10.2017 - Proaktives Verteilnetz leistet Beitrag zur Energiewende
17.10.2017 - EEG-Umlage 2018: Reformrufe bei Strom-Abgaben werden lauter
16.10.2017 - Streit um Windenergie in Schleswig-Holstein

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt