IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | | |
 
24.03.2017, 10:21 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Markt für Brennstoffzellen-Heizungen im Keller wächst

Berlin - Mit einer Brennstoffzelle im Keller heizen, Strom erzeugen und gleichzeitig die Umwelt schonen. Was sich futuristisch anhört, kommt in Deutschland mehr und mehr in Mode. Ein neues Programm soll dem Markt weiteren Schub verleihen.

Mehr als 1.000 Brennstoffzellen-Heizgeräte sind in Deutschland nach Angaben des Verbandes VDMA installiert. Mit dem neuen KfW-Programm könnte der Ausbau der Brennstoffzellenheizungen deutlich beschleunigt werden.

KfW-Programm unterstützt Brennstoffzellen-Heizgeräte
Das KfW-Programm unterstützt seit Ende 2016 Brennstoffzellen-Heizgeräte mit 0,25 bis 5 Kilowatt (kW) elektrischer Leistung mit 5.700 bis maximal 28.000 Euro. Hunderte Anträge wurden bereits gestellt und erste Installationen durchgeführt. Bisher war die Anwendung auf Eigenheimbesitzer beschränkt. Durch die angekündigte Einbeziehung von Gewerben, Mehrfamilienhäusern und Contractoren erwartet die Branche einen weiteren Schub.

Markthochlauf nach erfolgreicher Demonstration in Deutschland und Europa

Aufbauend auf den erfolgreichen Feldtests Callux in Deutschland und ene.field in Europa wurden deutschlandweit bereits deutlich mehr als 1000 Brennstoffzellen-Heizgeräte installiert. Der durch das KfW-Programm 433 unterstützte breite Markthochlauf schafft die Voraussetzung dafür, durch Skaleneffekte und Industrialisierung der Fertigungsprozesse die Kostendegression zu beschleunigen, so der VDMA. Europäisch flankiert wird dies durch das Programm PACE (Pathway to a Competitive European fuel cell micro CHP market) für 2.500 Brennstoffzellen-Geräte am Markt für Mikro Kraft-Wärme-Kopplung.

Kostensenkung und Wertschöpfung in Deutschland

Die deutsche Brennstoffzellenindustrie ist mit Herstellern von Systemen, Stacks und Stackkomponenten sowie durch den traditionellen starken Maschinen- und Anlagenbau gut aufgestellt. Die Kosten des Brennstoffzellen-Stacks, des Herzstücks der Geräte, konnten nach Aussage von Herstellern wie Sunfire seit 2010 bereits um zwei Drittel gesenkt werden.

Im Jahr 2023 sollen bis zu 140.000 Brennstoffzellen-Heizgeräte in Deutschland hocheffizient und klimaschonend Strom und Wärme erzeugen. Mit einem zu erwartenden jährlichen Installationsvolumen von bis zu 70.000 Systemen in Deutschland kann dann das Niveau von heute bei Wärmepumpen erreicht werden, lautet das Fazit des VDMA.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2017

Weitere News und Infos rund um das Thema Brennstoffzellen
Weltweit erster Brennstoffzellen-Zug erfolgreich getestet
Ballard Power rüstet Brennstoffzellen-Trams in China aus
Fraunhofer-Zentrum für Energiespeicher entsteht in Niedersachsen
EE.SH / Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordfriesland mbH - Wenn plötzlich ein anderer die Anlage steuert - Thema IT-Sicherheit in der Energieerzeugung während der Messe New Energy
Jobs in der Energiewirtschaft auf energiejobs.de
Veranstaltung: Nordex Zwischenbericht Q3 2017 mit Telefonkonferenz für Journalisten, Investoren und Analysten - Nordex SE
Weitere Infos und Firmen auf energiefirmen.de








Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
IWR-Pressedienst   

Siemens AG

Nordex-Gruppe erweitert AW3000-Plattform um eine 140-Meter-Rotor-Variante




Energiejob-Angebote

Siemens AG

Senior Technical Support Manager (m/w) PV Utility Scale



Anzeige


20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
20.10.2017 - Varta mit kraftvollem Börsengang
19.10.2017 - Skandinavier investieren fast vier Milliarden Euro in Batteriefabrik
19.10.2017 - Wie intelligentes Lademanagement Kosten für E-Autos senkt
19.10.2017 - Aktien: RENIXX runter – China-Aktien verlieren - Nordex gefragt nach Nordirland-Auftrag - Varta stark beim Börsen-Debüt
 
Brennstoffzellen-News
12.10.2017 - Solarenergie: Neue Projekte und Partnerschaften von IBC Solar, Sunpower und Solarwatt
04.10.2017 - Grüner Wasserstoff im Brandenburger Zugverkehr
20.09.2017 - Deutsche Forschergruppe will Wasserstoff-Produktion günstiger machen
14.09.2017 - Ballard Power Aktie vor Neubewertung?
11.09.2017 - Ballard Power eröffnet Joint Venture in China
30.08.2017 - Ballards Brennstoffzellen-Bus erzielt Laufzeitrekord
 
Förderung-News
19.10.2017 - Rheinland-Pfalz fördert "industrielle Energiespeicher"
18.10.2017 - Elektromobilität: Heidelberg testet effiziente Mobilitäts-Plattform
18.10.2017 - NRW fördert Elektromobilität mit staatlicher Prämie
10.10.2017 - Wind- und Solaranlagen stellen Regelenergie bereit
10.10.2017 - Erneuerbare Wärme: Marktanreiz-Programm in 2017 gefragt
09.10.2017 - Eurosolar lobt Friedens-Nobelpreis für Anti-Atominitiative

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt