IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.
Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | | |
 
30.03.2017, 12:01 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

PNE Wind meldet Rekordergebnis für 2016

Cuxhaven – Der Windenergie-Projektentwickler PNE Wind aus Cuxhaven hat das Geschäftsjahr 2016 mit dem besten operativen Ergebnis der Unternehmensgeschichte abgeschlossen. Den Aktionären winkt eine deutlich höhere Dividende als im Vorjahr, doch 2017 wird aus Sicht des norddeutschen Windkraft-Spezialisten ein Übergangsjahr.

Die PNE Wind AG hat durch Windparkverkäufe, erhaltene Offshore-Meilensteinzahlungen und Erlöse aus der Stromerzeugung den Konzerngewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) um den Faktor zehn gesteigert. Insbesondere der Verkauf des seit mehreren Jahren aufgebauten Windpark-Portfolios im Dezember 2016 hat zum Erfolg beigetragen. Trotz der erfreulichen Zahlen sinkt die Aktie des Projektierers, Betriebsführers und Betreibers von Windparks. Der Ausblick auf das Übergangsjahr 2017 trübt die Freude über die positiven Zahlen für 2016.

Rekordzahlen für 2016 führen zu höherer Dividende
Die Gesamtleistung der PNE Wind Gruppe ist 2016 um 11,1 Prozent auf 259,2 Mio. Euro gestiegen (2015: 233,3 Mio. Euro). Das Ebit legte um das Zehnfache auf 97,0 Mio. Euro zu (2015: 9,8 Mio. Euro). Unter dem Strich erwirtschaftete der Konzern 2016 einen Jahresüberschuss in Höhe von 69,0 Mio. Euro (Vorjahr: 3,5 Mio. Euro). Die Eigenkapitalquote verbesserte sich von 34,0 Prozent auf nun 53,1 Prozent. Auch die Aktionäre profitieren von den positiven Zahlen. Geplant ist die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,04 Euro sowie einer Sonderdividende in Höhe von 0,08 Euro je Aktie. Das bedeutet in Summe eine Verdreifachung gegenüber dem Vorjahr (Zahlung in 2016: 0,04 Euro).

CEO Lesser: Windenergiemarkt wird schwieriger
Markus Lesser, Vorstandsvorsitzender der PNE Wind-Gruppe, freut sich über diesen Erfolg: „Wir sind natürlich mit diesem Ergebnis höchst zufrieden, das ist keine Frage. Der Markt wird jedoch aufgrund der regulatorischen Änderungen schwieriger und wir erwarten sinkende Preise. Das gilt auch, wenn der Ausbau der erneuerbaren Energien international wächst. Aber wir haben jetzt die nötigen Reserven, um erneut in ein Projektportfolio längerfristig zu investieren, damit den Eigenbetrieb zu stärken und die gesamte Wertschöpfungskette der Windenergie profitabel zu nutzen bzw. zu erweitern.“

PNE will verstärkt Betriebsmanagement übernehmen
Der Aufbau des neuen Portfolios soll durch selbstentwickelte Windpark-Projekte, den Zukauf von bestehenden Windparks zum späteren Repowering und den verstärkten Ankauf von bereits weitgehend entwickelten Projekten erfolgen. PNE Wind plant, bei einem zukünftigen Verkauf verstärkt an dem Portfolio beteiligt zu bleiben und das Betriebsmanagement zu übernehmen. Mit diesem Ansatz will sich PNE Wind kontinuierliche und langfristig stabile Einnahmen aus dem Stromverkauf sowie dem Windpark-Management sichern. Schon beim anteiligen Verkauf des Windpark-Portfolios im Dezember 2016 hat sich diese Strategie bewährt.

Ausblick: PNE Wind Gruppe erwartet deutlich geringeres Ebit
Aufgrund des veränderten Marktumfeldes und den Investitionen in den weiteren Ausbau der bewährten Portfolio-Strategie sieht der Vorstand der PNE Wind AG das Jahr 2017 als Übergangsjahr an. Der Konzern peilt an, ein Ebit in einer Bandbreite von 0 bis 15 Mio. Euro zu erzielen. Die Aktie von PNE Wind gibt im Handel am Donnerstag bislang um 2,5 Prozent auf 2,95 Euro nach (Stand: 11:48 Uhr, Börse Stuttgart).

Quelle: IWR Online

© IWR, 2017

Weitere News und Infos aus der Windbranche
Chinesen kaufen On- und Offshore-Windturbinen von Vestas und GE
PNE Wind beschließt Dividende
Zur Aktie von PNE Wind
Die PNE Wind AG im Profil
Nordex schließt 2016 im Plan ab
Job: Green City Energy AG sucht Vorstandsreferent
Veranstaltung: AHK-Geschäftsreise Dominikanische Republik "Dezentrale Energieversorgung mit erneuerbaren Energien" - Renewables Academy (RENAC) AG
Weitere Infos und Firmen auf Offshore-Windindustrie.de








Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
IWR-Pressedienst   

Siemens AG

Nordex-Gruppe erweitert AW3000-Plattform um eine 140-Meter-Rotor-Variante




Energiejob-Angebote

Siemens AG

Senior Technical Support Manager (m/w) PV Utility Scale



Anzeige


23.10.2017 - Gutachten: Keine Betreiber-Entschädigung beim Kohleausstieg
23.10.2017 - Baustart für Offshore-Windpark Horns Rev 3
23.10.2017 - Börse: RENIXX fester – Siemens Gamesa mit Rating – Großauftrag: Hausse bei Meyer Burger – Tesla mit neuem Werk in Fernost
23.10.2017 - Lithium-Ionen-Akkus werden mit neuem Verfahren noch leistungsfähiger
23.10.2017 - Erster schwimmender Offshore-Windpark in Betrieb
23.10.2017 - KW 42/2017: RENIXX prallt an 470-Punkte-Linie ab – Siemens Gamesa und Nordex brechen ein – Goldwind mit Offshore-Turbine
23.10.2017 - Uniper spart Kosten durch Kraftwerks-Stilllegung
20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
 
News zur Firma "PNE WIND AG"
18.09.2017 - Intelligente Windpark-Beleuchtung rückt in den Fokus
10.08.2017 - PNE Wind mit rückläufigen Halbjahres-Zahlen – Prognose bestätigt
10.05.2017 - PNE Wind meldet Offshore-Erfolge im ersten Quartal
24.03.2017 - PNE Wind beschließt Dividende
16.02.2017 - PNE Wind AG: Großaktionär Friedrichsen verkauft komplettes Anteilspaket
18.01.2017 - PNE Wind kann Offshore-Windpark verkaufen
 
Windenergie-News
23.10.2017 - Baustart für Offshore-Windpark Horns Rev 3
23.10.2017 - Erster schwimmender Offshore-Windpark in Betrieb
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
18.10.2017 - Windindustrie: Generatoren für Senvion und Rotorblätter für Goldwind
18.10.2017 - Energiequelle "sprudelt" seit 20 Jahren
18.10.2017 - Proaktives Verteilnetz leistet Beitrag zur Energiewende

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt