IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | | |
 
07.04.2017, 08:19 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Photovoltaik-Anlagen sollen auch in Europa schwimmen

Treviso, Italien - Der Photovoltaik-Spezialist Upsolar aus China sorgt für schwimmende Solaranlagen in Europa. Dazu hat der Modulhersteller und Projektentwickler eine exklusive Kooperation mit einer Designfirma für schwimmende Plattformen abgeschlossen.

Upsolar ist ein international tätiger Entwickler und Hersteller von Photovoltaik-Modulen und Systemen mit Hauptsitz in Shanghai. Nun macht das Unternehmen die schwimmenden Photovoltaik-Services über die italienische Tochtergesellschaft Upsolar System Italia Srl. in Europa verfügbar.

Wasser kühlt Solarmodule und steigert Anlageneffizienz

Die schwimmenden Solaranlagen bestehen aus Photovoltaik-Modulen von Upsolar, die auf einem Stahlrahmen montiert sind. Die Module werden mit Nylonkabeln verankert, der Stahlrahmen ist auf Polyethylen-Schwimmern angebracht. Als Vorteile dieses Systems führt Upsolar an, dass das umgebende Wasser wie ein Kühlsystem agiert und die Betriebstemperatur der Module reduziert. So steigere sich die Moduleffizienz laut Upsolar im Durchschnitt um 15 Prozent. Zudem verlängere sich die Lebensdauer der Solarpanele. Upsolar setzt auf eine exklusiv entwickelte Struktur des auf schwimmende Plattformen spezialisierten Designunternehmens Koine.

Schwimmende Solarstromanlagen wegen landbedingter Beschränkungen
Laut Enrico Carniato, Group Deputy General Manager von Upsolar gewinnt der Markt für schwimmende Photovoltaik-Anwendungen an Dynamik. Daher sei nun der richtige Moment für die Einführung der Technologie und Dienstleistungen in Europa. Carniato weiter: „Neben wirtschaftlichen Vorteilen sehen wir, dass zum Beispiel die Niederlande, Japan, Singapur, Kolumbien oder andere Regionen nennenswert von schwimmender Solar-PV profitieren könnten, wo der Bau von Solarinstallationen durch landbedingte Beschränkungen oder Vorschriften eingeschränkt ist."

Upsolar verfolgt fabrikloses Geschäftsmodell

Upsolar wurde 2006 gegründet und hat inzwischen PV-Module mit rund 1.500 Megawatt (MW) Leistung abgesetzt. Mithilfe eines fabriklosen Geschäftsmodells kann Upsolar nach eigener Darstellung bei niedrigen Vermögenswerten innovative PV-Technologien anbieten. Upsolar kooperiert mit Fertigungsplattformen in Asien, Nordamerika und Europakann nach eigenen Angaben so neue und systemverbessernde Technologien einsetzen.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2017

Weitere News und Infos aus der Solarbranche
Forscher wollen Solaranlagen auf die Straße bringen
Singapur testet weltgrößten schwimmenden PV-Park
Europas größte schwimmende Solaranlage entsteht in London
Südafrika: juwi nimmt weitere Photovoltaik-Dachanlage in Betrieb
Photovoltaik-Systeme bei IBC Solar
EKL-Termin: AHK-Geschäftsreise Namibia "Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe inkl. Solarthermie" - Renewables Academy (RENAC) AG
Stellenangebot: Green City Energy AG sucht Vorstandsreferent
Weitere Infos und Firmen auf Solarbranche.de








Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
IWR-Pressedienst   

Siemens AG

Nordex-Gruppe erweitert AW3000-Plattform um eine 140-Meter-Rotor-Variante




Energiejob-Angebote

Siemens AG

Senior Technical Support Manager (m/w) PV Utility Scale



Anzeige


20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
20.10.2017 - Varta mit kraftvollem Börsengang
19.10.2017 - Skandinavier investieren fast vier Milliarden Euro in Batteriefabrik
19.10.2017 - Wie intelligentes Lademanagement Kosten für E-Autos senkt
19.10.2017 - Aktien: RENIXX runter – China-Aktien verlieren - Nordex gefragt nach Nordirland-Auftrag - Varta stark beim Börsen-Debüt
 
Strom-News
20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
 
Allgemeine-News
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
19.10.2017 - Skandinavier investieren fast vier Milliarden Euro in Batteriefabrik
19.10.2017 - Rheinland-Pfalz fördert "industrielle Energiespeicher"
18.10.2017 - Windindustrie: Generatoren für Senvion und Rotorblätter für Goldwind
18.10.2017 - Elektromobilität: Heidelberg testet effiziente Mobilitäts-Plattform

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt