IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
19.05.2017, 09:03 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Börse: RENIXX dämmt Verluste ein – Plug Power holt auf – Award für Ballard Power – Vestas baut Forschungszentrum

Münster – Der RENIXX World, globaler Aktienindex für erneuerbare Energien, hat im Handel am Donnerstag um ein halbes Prozent auf 446,32 Punkte nachgegeben. Doch immerhin konnte der Branchen-Leitindex ab dem Nachmittag einen Teil der zuvor eingetretenen Verluste wieder kompensieren.

Die internationale Politik strahlt derzeit stark auf die Märkte aus. Neben der Russland-Geheimdienst-Affäre um US-Präsident Trump drängt sich nun noch die Korruptionsaffäre um den brasilianischen Staatspräsidenten Michel Temer in den Vordergrund. Der brasilianische Aktienmarkt brach ein. Der Dax hat um 0,3 Prozent auf 12.590 Punkte nachgegeben, der Euro Stoxx 50 um 0,6 Prozent auf 3.562 Punkte.

Vestas errichtet Forschungszentrum in Portugal
Größter Gewinner im RENIXX World ist das Papier des US-Brennstoffzellen-Herstellers Plug Power (+9,8 Prozent, 1,76 Euro). Die Aktie kann damit die Verluste vom Vortag (-12 Prozent) zum Großteil wieder ausgleichen. Auf der Gewinnerliste folgen die Titel von SMA (+2,7 Prozent, 23,73 Euro), Tesla (+2,4 Prozent, 281,00 Euro), Ballard Power (+2,4 Prozent, 2,34 Euro) und Vestas (+1,8 Prozent, 81,44 Euro). Der kanadische Brennstoffzellen-Spezialist Ballard Power hat den deutschen Greentec Award für die umfassende Ausstattung mit Brennstoffzellen-Systemen für Busse in der schottischen Stadt Aberdeen erhalten. Der dänische Windkraftanlagen-Hersteller Vestas hat ein neues Forschungszentrum in Porto angekündigt. Dort sollen Ende 2017 etwa 80 und bis 2020 mehrere Hundert Ingenieure regenerative Systeme und Technologien für neue Vestas-Produkte entwickeln.

GCL Poly Schlusslicht
Die rote Laterne als Tagesverlierer geht an die Aktie des chinesischen Silizium-Herstellers GCL Poly Energy (-9,2 Prozent, 0,09 Euro). Die Analysten von Macquarie Research haben das Kursziel für das Papier von GCL Poly von 1,05 auf 1,00 Hongkong-Dollar gekürzt (etwa 0,12 Euro), die Einschätzung „neutral“ aber bestätigt. Schwach tendierten am Donnerstag zudem die Titel von First Solar (-4,6 Prozent, 30,49 Euro) und Senvion (-3,5 Prozent, 11,98 Euro).

RENIXX klettert weiter
Zu Handelsbeginn am Freitagmorgen zieht der RENIXX bislang weiter an. Der Leitindex der Branche erneuerbare Energien legt bislang um 0,3 Prozent zu. GCL Poly Energy holen auf, zudem sind die Titel von Meyer Burger und Sactec Solar gefragt. Die Aktie von Plug Power verliert.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2017

Weitere Finanznachrichten und Börseninfos aus der Energiebranche
RENIXX® World live: Wer gewinnt / wer verliert?
Ballard Power erhält Greentec Award in Berlin
Cropenergies bestätigt Rekordergebnis und legt Guidance vor
Energiejobs: Vertriebsingenieur Contractingprojekte (w/m) gesucht
Seminar: Vertriebscontrolling in der Versorgungswirtschaft







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
20.09.2017 - Solaroffensive Hamburg startet
20.09.2017 - Börse: RENIXX freundlich – Plug Power an der Spitze – Analysten stufen Nordex-Aktie hoch – Siemens Gamesa legt nach
20.09.2017 - Verbände kritisieren Bioenergie-Ausschreibungen und fordern Nachbesserungen
19.09.2017 - Forscher entwickeln wegweisende Energie-Software für Deutschland
19.09.2017 - FGH stellt erstes Hochspannungs-Anlagenzertifikat aus
19.09.2017 - Börse: RENIXX fällt zurück – Sunrun Schlusslicht – Vestas "Top-Pick" – Siemens Gamesa an Land und im Meer gefragt
19.09.2017 - Greenpeace kritisiert Staats-Subventionen für französischen Atomkonzern
19.09.2017 - Siemens Gamesa: Neue Windenergie-Projekte onshore und offshore
19.09.2017 - Vattenfall-Manager wird EWE-Vorstandsvorsitzender
19.09.2017 - Börse: RENIXX zeigt sich freundlich – Plug Power größter Gewinner – Siemens Gamesa realisiert französische Offshore-Windparks
 
Strom-News
20.09.2017 - Solaroffensive Hamburg startet
20.09.2017 - Börse: RENIXX freundlich – Plug Power an der Spitze – Analysten stufen Nordex-Aktie hoch – Siemens Gamesa legt nach
20.09.2017 - Verbände kritisieren Bioenergie-Ausschreibungen und fordern Nachbesserungen
19.09.2017 - Forscher entwickeln wegweisende Energie-Software für Deutschland
19.09.2017 - FGH stellt erstes Hochspannungs-Anlagenzertifikat aus
19.09.2017 - Börse: RENIXX fällt zurück – Sunrun Schlusslicht – Vestas "Top-Pick" – Siemens Gamesa an Land und im Meer gefragt
 
Finanz-News
20.09.2017 - Börse: RENIXX freundlich – Plug Power an der Spitze – Analysten stufen Nordex-Aktie hoch – Siemens Gamesa legt nach
19.09.2017 - Börse: RENIXX fällt zurück – Sunrun Schlusslicht – Vestas "Top-Pick" – Siemens Gamesa an Land und im Meer gefragt
19.09.2017 - Siemens Gamesa: Neue Windenergie-Projekte onshore und offshore
19.09.2017 - Börse: RENIXX zeigt sich freundlich – Plug Power größter Gewinner – Siemens Gamesa realisiert französische Offshore-Windparks
18.09.2017 - Börse: RENIXX seitwärts – Plug Power und Ballard gefragt – Siemens Gamesa mit Großauftrag aus China
18.09.2017 - Solarworld fährt Produktion hoch - Manager helfen am Fließband aus

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt