IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | | |
 
22.05.2017, 14:32 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Nach NRW-Wahl: Richtungskämpfe bei den Grünen

Düsseldorf/Münster – Die Wähler in Nordrhein-Westfalen haben Mitte Mai die rot-grüne Landesregierung abgewählt. Besonders bei Bündnis 90/Die Grünen, die ihr NRW-Wahlergebnis auf 6,4 Prozent nahezu halbiert haben, bahnt sich nun ein Richtungskampf an. Währenddessen nimmt der NRW-Landesverband Erneuerbare Energien die Wahlsieger von CDU und FDP in die Pflicht.

Im Hinblick auf die Bundestagswahl am 24. September sind die Spitzenpolitiker der Grünen alarmiert. Bündnis 90/Die Grünen haben sich in Bezug auf die Bundestagswahl per Mitgliederentscheid zwar auf das Spitzenduo Katrin Göhring-Eckhardt und Cem Özdemir festgelegt. Doch andere Spitzenpolitiker wie der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann kritisieren die Parteikollegen und NRW. Die innerparteilichen Spannungen wachsen.

Kretschmann sieht „gesinnungsethischen Überschuss“ bei NRW-Grünen
Kretschmann hatte gegenüber den Stuttgarter Nachrichten erklärt, dass der NRW-Landesverband von einem eher linken Flügel dominiert sei. Da gebe es „immer einen gesinnungsethischen, einen idealistischen Überschuss“, so Kretschmann. Das könne leicht nach hinten losgehen. Kretschmann hatte zudem seine Partei ganz generell dazu aufgefordert, sich auf die Kernthemen zu fokussieren. Das wiederum löste Unmut bei Özdemir aus: Öffentliche Ratschläge von der Seitenlinie seien nicht hilfreich.

Im rot-grünen NRW-Regierungskabinett waren die Grünen mit Schulministerin Sylvia Löhrmann, Gesundheitsministerin Barbara Steffens und dem Umwelt-, Landwirtschaft- und Klimaschutzminister Johannes Remmel vertreten. Dieser hatte nach der Wahl eingeräumt, dass auch er selbst einen Beitrag zum schlechten Wahlergebnis geleistet habe.

LEE NRW: NRW zum Erneuerbare-Energien-Land Nr. 1 machen

Beim Thema Energiewende blickt nach der Wahlniederlage der Landesverband Erneuerbare Energien NRW e.V. (LEE NRW) dagegen nach vorne. Deren Vorsitzender Reiner Priggen, der auch als Grünen-Abgeordneter im Landtag sitzt, fordert CDU und FDP auf, den wirtschaftlichen Erfolg der erneuerbaren Energien in NRW nicht ausbremsen. Die designierten zukünftigen Regierungsparteien CDU und FDP sind am Dienstag (23. Mai 2017) in die Koalitionsgespräche gestartet. Im Vorfeld fordert der Priggen: „CDU und FDP haben in ihren Wahlprogrammen mit dem Energieland Nr. 1 geworben. Jetzt geht es darum, im Wettbewerb mit den anderen Bundesländern nicht an Boden zu verlieren. Die Koalitionäre müssen NRW weiter zum Erneuerbare-Energien-Land Nr. 1 machen: für zukunftsfeste Jobs, regionale Wertschöpfung und Investitionen bei uns im Land“. Unter anderem müssten die günstigen Preise für Solaranlagen jetzt für einen forcierten Ausbau in NRW genutzt werden, so Priggen.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2017

Weitere Nachrichten und Infos zum Thema Energiepolitik
Koalitionssuche nach den Wahlen in Schleswig-Holstein und NRW
Ende von Rot-Grün in Nordrhein-Westfalen
Interview mit Grünen-Chefin Simone Peter: Nach der Bundestagswahl ein neues EEG
Windenergie-Service von Availon
Energiejob: Gemeinsame Kirchenverwaltung der Ev.-Luth. Kirche sucht Klimaschutzmanager/in
Windbranche in NRW
Veranstaltung: Aktuelles Vertragsrecht in der Trinkwasserversorgung - EW Medien und Kongresse GmbH
Weitere Infos und Firmen auf Windbranche.de








Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
IWR-Pressedienst   

Siemens AG

Nordex-Gruppe erweitert AW3000-Plattform um eine 140-Meter-Rotor-Variante




Energiejob-Angebote

Siemens AG

Senior Technical Support Manager (m/w) PV Utility Scale



Anzeige


20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
20.10.2017 - Varta mit kraftvollem Börsengang
19.10.2017 - Skandinavier investieren fast vier Milliarden Euro in Batteriefabrik
19.10.2017 - Wie intelligentes Lademanagement Kosten für E-Autos senkt
19.10.2017 - Aktien: RENIXX runter – China-Aktien verlieren - Nordex gefragt nach Nordirland-Auftrag - Varta stark beim Börsen-Debüt
 
Windenergie-News
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
18.10.2017 - Windindustrie: Generatoren für Senvion und Rotorblätter für Goldwind
18.10.2017 - Energiequelle "sprudelt" seit 20 Jahren
18.10.2017 - Proaktives Verteilnetz leistet Beitrag zur Energiewende
17.10.2017 - EEG-Umlage 2018: Reformrufe bei Strom-Abgaben werden lauter
16.10.2017 - Streit um Windenergie in Schleswig-Holstein
 
Job-News
19.10.2017 - Skandinavier investieren fast vier Milliarden Euro in Batteriefabrik
16.10.2017 - Streit um Windenergie in Schleswig-Holstein
13.10.2017 - Solarworld: Welche Gläubiger in die Röhre schauen
10.10.2017 - Französisches Atomkraftwerk Flamanville kostet über 10 Milliarden Euro
05.10.2017 - Energie- und Klimaschutzexperten fordern stärkere CO2-Bepreisung
04.10.2017 - Abo Wind verdoppelt Überschuss

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt