IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
13.06.2017, 09:27 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Trianel nimmt Windparks in Bayern in Betrieb

Aachen/Creußen/Eckersdorf - Trianel Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG (TEE) nimmt zwei neue Windparks in Bayern in Betrieb. Weitere Windprojekte stehen kurz vor der Fertigstellung.

TEE baut den Anteil der Windenergie im kommunalen Strommix weiter aus. Die beiden Windparks Vogelherd und Creußen mit einer gemeinsamen Leistung von rund 34 Megawatt (MW) sind fertiggestellt und am Netz.

Mehrere hundert MW Windleistung bei Trianel in der Entwicklung
Über Pfingsten wurde im Windpark Creußen die letzte der sechs Windkraftanlagen fertiggestellt. „Wir sind auf einem sehr guten Weg, unsere Ausbauziele zu erreichen“, freut sich Markus Hakes, Geschäftsführer der Trianel Erneuerbare Energien. „Fünf Windparks im Stadtwerke-Portfolio mit einer Leistung von 90 MW sind bereits am Netz. Weitere Windprojekte mit mehr als 30 MW stehen kurz vor der Fertigstellung und mehrere hundert MWs sind bei Trianel in der Entwicklung.“

Windpark Creußen mit sechs Nordex-Turbinen
Der Windpark Creußen mit einer Leistung von 14,4 MW ist vollständig in Betrieb genommen worden. Errichtet wurden die Windenergieanlagen des Typs Nordex N117/2400 mit einer Nabenhöhe von 141 Metern auf landwirtschaftlich genutzten Flächen in den Gemeinden Creußen und Speichersdorf im Landkreis Bayreuth. Ende August 2016 hatten die Bauarbeiten für des von der Fronteris Gruppe aus Regensburg geplanten Windpark begonnen. Der Projektierer ist nach der Errichtung ebenfalls für die Betriebsführung des Windparks zuständig.

Windpark Vogelherd ebenfalls am Netz
Beide Partner haben zuvor bereits das Windparkprojekt Vogelherd zusammen realisiert. Ende Mai 2017 ist dieser Windpark 30 Kilometer Eckersdorf und Thurnau entfernt ans Netz gegangen. Der Windpark hat eine Leistung von 19,2 MW und besteht aus acht Nordex Windkraftanlagen ebenfalls vom Typ N117/2400.

TEE peilt 200 MW Windenergie und 75 MW PV an bis 2018
Für die beiden Windparks Creußen und Vogelherd rechnet TEE mit einer jährlichen Stromproduktion von rund 81 Millionen Kilowattstunden (kWh). Dies entspricht der Versorgung von rund 24.000 Haushalten mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 3.500 kWh. 37 Stadtwerke sowie die Trianel GmbH verfolgen mit der TEE das Ziel, bis Ende 2018 gemeinschaftlich ein Portfolio von mindestens 200 MW Windenergie und 75 MW PV-Leistung aufzubauen.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2017

Weitere Nachrichten und Infos aus der Windbranche
Windenergie: Wie Deutsche Windtechnik und psm den Service optimieren
Nordex verkauft Anlagen "Down Under"
Prowind GmbH: Bürgerenergie starker Gegenpol zu Offshore Wind
Windenergie-Projekte bei der WKN AG
Stellenangebot: Siemens sucht Senior PV Manager Utility Scale
Veranstaltung: RWE Zwischenbericht Q3 2017 mit Telefonkonferenz für Journalisten, Investoren und Analysten







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
18.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu mit Jinkosolar und Solaredge an der Spitze – Windtitel Vestas, Nordex und Suzlon schwächeln
18.10.2017 - NRW fördert Elektromobilität mit staatlicher Prämie
17.10.2017 - Startschuss für Biomasse-Algenproduktion
17.10.2017 - EEG-Umlage 2018: Reformrufe bei Strom-Abgaben werden lauter
17.10.2017 - Börse: RENIXX freundlich – Scatec und Verbund stark – Vestas schwach trotz neuer Turbine für China
17.10.2017 - Solarstrom-Vergütung fällt bei Ausschreibung unter 5 Cent
17.10.2017 - Batterie-Spezialisten Voltabox und Varta an die Börse
17.10.2017 - Börse: RENIXX sinkt um 0,7 Prozent – Siemens Gamesa zu abhängig vom indischen Markt? – VW nimmt Tesla ernst
17.10.2017 - Energetische Gebäudesanierung: DUH und DMB plädieren für sozialverträglichen Klimaschutz
16.10.2017 - Streit um Windenergie in Schleswig-Holstein
 
Windenergie-News
17.10.2017 - EEG-Umlage 2018: Reformrufe bei Strom-Abgaben werden lauter
16.10.2017 - Streit um Windenergie in Schleswig-Holstein
16.10.2017 - EEG-Umlage sinkt leicht
16.10.2017 - Rekord-Hurrikan trifft auf Europa
16.10.2017 - Stromverbindung nach Norwegen kommt voran
13.10.2017 - Nordex vergrößert Rotor-Durchmesser
 
Bayern-News
05.10.2017 - Neue Windparks von GE, Siemens Gamesa und Senvion
24.07.2017 - Bayern beschleunigt Ladesäulen-Ausbau für Elektroautos
28.06.2017 - Neues Energieforschungs-Institut in München geht an den Start
14.06.2017 - Photovoltaik: Ackerflächen-Projekte sorgen für weiter sinkende Zuschlagswerte
30.05.2017 - IBC Solar startet in Bayern durch
23.05.2017 - Erste Windenergie-Ausschreibung: Kritische Branchenstimmen mehren sich

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt