IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
12.07.2017, 16:17 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Nordex baut Marktposition in der Türkei weiter aus

Hamburg - Der Hamburger Hersteller von Windenergieanlagen Nordex baut die Position auf dem türkischen Windenergiemarkt weiter aus. Nach dem kürzlich abgeschlossenen Vertrag für einen Windpark in Westanatolien geht es jetzt um Projekte im Süden Anatoliens.

Mit den beiden neuen Aufträgen gelingt Nordex in der Türkei der Markteintritt für die 3,6 Megawatt(MW)-Anlage vom Typ N131/3600. Neben der Lieferung der Anlagentechnik umfassen die Aufträge auch mehrjährige Serviceverträge.

Gesamtauftragsvolumen über 72 MW
Die Nordex SE hat im Juni zwei weitere Aufträge aus der Türkei erhalten. Auftraggeber sind die türkischen Unternehmen Pakmem Elektrik und Sur Enerji, die unter anderem auf dem Gebiet der regenerativen Energieerzeugung tätig sind. Das Gesamtvolumen der beiden Projekte „Cerit“ und „Kurtini“ umfasst 20 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 72 MW.

Erster türkischer Windpark mit Anlagen vom Typ Nordex N131/3600
Von den insgesamt 20 Windturbinen entfallen 16 Anlagen mit einer Leistung von 57,6 MW auf das Projekt „Cerit“ von Pakmem Elektrik. Die Lieferung der Anlagen soll ab dem Frühjahr 2018 erfolgen. Zusätzlich zur Lieferung der Anlagen beinhaltet der Auftrag auch einen Servicevertrag über 15 Jahre. Der „Cerit“-Windpark ist der erste Windpark in der Türkei, bei dem Nordex WEA vom Typ N131/3600 eingesetzt werden. Der Standort des Windparks befindet sich in der Provinz Caglayancerit, 36 km nördlich von Kahramanmaras im Südosten Anatoliens. Die Anlagen sollen mit 84 Meter hohen Stahlrohrtürmen errichtet werden und nach ihrer Fertigstellung im Herbst 2018 einen Jahresertrag von etwa 161 Mio. kWh liefern.

Der Standort des Windparks „Kurtini“ von Sur Enerji liegt in Südanatolien in der Nähe der Stadt Mersin, rund 20 km nördlich der Mittelmeerküste. Nordex liefert die vier Anlagen vom Typ N117/3600 mit 91 Meter hohen Stahlrohrtürmen. An diesem Standort wird nach Inbetriebnahme im Frühjahr 2018 ein Jahresertrag von etwa 45 Mio. kWh erwartet. Auch bei diesem Projekte ist Nordex für den Service der Anlagen zuständig.

Aufträge ohne Auswirkung auf den Aktienkurs
Auf den Aktienkurs der Nordex-Aktie wirkte sich der Vertriebserfolg nur kurzzeitig positiv aus. Bis zum Mittag konnte die Nordex-Aktie am heutigen Handelstag zunächst um etwa zwei Prozent zulegen. Inzwischen ist die Aktie bis auf 11,49 Euro und damit in die Verlustzone abgerutscht (-0,9 Prozent, Stand 16:01 Uhr, Börse Stuttgart).

Quelle: IWR Online
© IWR, 2017

Weitere Infos und Meldungen zum Thema:
Nordex baut Windpark in Anatolien
Zum aktuellen Nordex-Aktien-Chart
Zum Nordex-Firmenprofil
Energiejobs: 50Hertz sucht Elektroingenieur/-in Betriebsführung Offshore
Original-PM: PNE WIND-Tochter WKN verkauft Vivaldi Springtime Projekt
Energieveranstaltung: windWert 2017







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
25.09.2017 - Börse: RENIXX leichter – Nordex-Aktie nach Bundestagswahl gefragt, RWE-Titel am Dax-Ende
25.09.2017 - BBWind hofft weiter auf Windenergie in NRW
25.09.2017 - Eon: Wie Analysten einen Verkauf des Uniper-Paketes bewerten
25.09.2017 - KW 38/2017: RENIXX leichter – Brennstoffzellen-Aktien von Plug Power und Ballard Power weiter gefragt - schwacher Start nach Bundestagswahl
25.09.2017 - Denkwürdige Bundestagswahl - Merkel steuert auf Jamaika-Koalition zu
22.09.2017 - Innogy treibt Offshore-Windenergie in Deutschland und UK voran
22.09.2017 - Börse: RENIXX schwächer – Suzlon kompensiert Verluste – E.ON gewinnt, RWE mit Verlusten
22.09.2017 - Startschuss für dritte Windenergie-Ausschreibung 2017
22.09.2017 - Bundesnetzagentur regelt Veröffentlichung von Netzentgelten
22.09.2017 - RENIXX fest – Goldwind stark - Gewinnmitnahmen belasten Plug Power und Ballard Power – Tesla verliert
 
News zur Firma "Nordex SE"
20.09.2017 - Positive Analysten-Kommentare für Nordex und Vestas
08.09.2017 - Nordex: Analysten in Sorge
05.09.2017 - Nordex streicht bis zu 500 Stellen
01.09.2017 - Nordex stellt erstmals Turbine der 4-MW Klasse auf Husum Wind vor
03.08.2017 - Nordex überrascht mit Quartals-Zahlen
31.07.2017 - Nordex zieht Zwischenbilanz für besonders hohe Binnenland-Windturbine
 
Windenergie-News
25.09.2017 - BBWind hofft weiter auf Windenergie in NRW
22.09.2017 - Innogy treibt Offshore-Windenergie in Deutschland und UK voran
22.09.2017 - Startschuss für dritte Windenergie-Ausschreibung 2017
21.09.2017 - Windenergie-Erlass für NRW geht ins Beteiligungs-Verfahren
21.09.2017 - Agora Energiewende prognostiziert sinkende EEG-Umlage
21.09.2017 - Kaiserwetter für Climate Finance Tool Award nominiert

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt