IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 

Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
01.08.2017, 08:29 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Photovoltaik-Leistung in China steigt von Rekord zu Rekord

Münster - China ist der mit Abstand größte Markt für Photovoltaik. Die 2016 in China neu installierte Photovoltaik-Zubauleistung von rd. 34.500 Megawatt peak (MWp) in einem einzigen Jahr kommt der in ganz Deutschland über mehr als ein Jahrzehnt errichteten PV-Gesamtleistung (2016: 41.300 Megawatt peak) schon sehr nahe. Jetzt reagiert die chinesische Regierung.

Der Photovoltaik-Zubau in China erreicht immer neue Rekordwerte. Auch 2017 könnte das Rekordniveau aus dem Jahr 2016 noch einmal getoppt werden. Für die Folgejahre ist allerdings von einer politisch bedingten Marktberuhigung auszugehen. Dennoch verbleibt der Photovoltaik-Zubau in China auf einem sehr hohen Niveau.

Prognose: PV-Gesamtleistung in China steigt bis Ende 2020 auf bis zu 230.000 MWp
Die nationale Chinesische Energiebehörde (NEA) hat einen Fahrplan (2017 bis 2010) über den weiteren PV-Ausbau in China im Zusammenhang mit der Implementierung des 13. Fünf-Jahres-Planes für erneuerbare Energien veröffentlicht. Demnach wird das jährliche Zubauziel zwischen 2017 und 2020 zwischen 22.400 und 21.100 MWp liegen. Die Ziele für PV-Kleinanlagen sind dabei noch nicht eingeschlossen und gelten daher nur für größere PV-Freiflächenanlagen und landwirtschaftliche PV-Projekte. Insgesamt sollen dem Fahrplan zufolge von 2017 bis 2020 ungefähr 86.500 MWp neu installiert werden. Die Gesamtleistung in China könnte bis Ende 2020 dann bei 190.000 bis 200.000 MWp liegen.
Während der Fünf-Jahres-Plan im Bereich der Großanlagen deutlich übererfüllt wird, gehen die Marktbeobachter von Asia Europe Clean Energy Advisory (AECEA) davon aus, dass das Regierungsziel im Segment der PV-Kleinanlagen nicht erreicht wird. Hier sieht der 5-Jahres-Plan bis 2020 einen Zielwert von 60.000 MWp vor. Bislang liegt die Leistung der Kleinanlagen bei etwa 15.000 MW. AECEA schätzt, dass bis 2020 etwa 40.000 bis 45.000 MWp erreicht werden können. Unter Berücksichtigung der Kleinanlagen steigt die Gesamtleistung Ende 2020 auf bis zu 230.000 MW. Als überraschend wertet AECEA, dass der jetzt veröffentlichte Fahrplan kein neues Gesamtziel für das Jahr 2020 enthält. Demnach gilt nach wie vor eigentlich das Ziel von 105.000 MWp PV-Leistung bis 2020 als offizieller Zielwert des Fünf-Jahresplanes. Bereits Ende Juni 2017 hat die installierte PV-Kapazität in China ein Niveau von fast 102.000 MWp erreicht.

Herausforderungen für die weitere Entwicklung des PV-Marktes
Für die Umsetzung der chinesischen PV-Ausbauziele bis 2020 bestehen nach Einschätzung von AECEA allerdings eine Reihe von Herausforderungen. So steigen die Aufwendungen für die Vergütungszahlungen in China stark an. Zudem müssten die Probleme beim Netzausbau auf ein akzeptables Level reduziert werden. Ambitioniert sei auch das Ziel der chinesischen Energiebehörde, das Vergütungssystem im nächsten Jahr durch ein Ausschreibungssystem zu ersetzen.

Marktanteil von China, USA und Japan 2016 bei 80 Prozent
Weltweit wurden nach den Daten der Internationalen Energie-Agentur (IEA) 2016 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 75.400 MWp neu installiert. Mit 34.500 MWp entfällt dabei fast die Hälfte des weltweiten PV-Zubaus auf China. Auf Rang zwei und drei liegen 2016 die USA mit etwa 15.000 MWp und Japan mit rd. 8.600 MWp neu installierter PV-Leistung. Zusammen erreichen diese drei Märkte etwa 80 Prozent des globalen Zubaus. Der ehemals wichtigste PV-Markt Deutschland landet mit rd. 1.500 MWp neuer PV-Kapazitäten auf dem sechsten Platz.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2017


Weitere Meldungen und Infos zum Thema:
China steuert auf neuen Photovoltaik-Rekord zu
Globale Solarleistung steigt bis 2021 auf 800.000 Megawatt
Globale Photovoltaik-Leistung erreicht 300.000 Megawatt
Innovation für Arbeitsplätze in der Erneuerbaren-Branche
PV-Anlagen und Energiespeicher-Systeme von IBC Solar
EJ: Gemeinsame Kirchenverwaltung der Ev.-Luth. Kirche sucht Klimaschutzmanager/in
Energie-Termin: AHK-Geschäftsreise Namibia "Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe inkl. Solarthermie"
Weitere Infos und Firmen auf Solarbranche.de




Energiejobs-Newsletter
IWR-Pressedienst
Energiekalender
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
IWR-Pressedienst   

Siemens AG

Nordex-Gruppe erweitert AW3000-Plattform um eine 140-Meter-Rotor-Variante




Energiejob-Angebote

Siemens AG

Senior Technical Support Manager (m/w) PV Utility Scale



Anzeige


20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
20.10.2017 - Varta mit kraftvollem Börsengang
19.10.2017 - Skandinavier investieren fast vier Milliarden Euro in Batteriefabrik
19.10.2017 - Wie intelligentes Lademanagement Kosten für E-Autos senkt
19.10.2017 - Aktien: RENIXX runter – China-Aktien verlieren - Nordex gefragt nach Nordirland-Auftrag - Varta stark beim Börsen-Debüt
19.10.2017 - Sunpower gewinnt Ausschreibug in Frankreich - Jinkosolar liefert in die Mongolei
19.10.2017 - Rheinland-Pfalz fördert "industrielle Energiespeicher"
19.10.2017 - Börse: RENIXX testet 470-Punkte-Marke – Goldwinds Offshore-Pläne nehmen Gestalt an – Analyst stuft Siemens Gamesa herab
19.10.2017 - Energie-Trendmonitor: Deutsche offen für CO2-Abgabe
 
Solarenergie-News
19.10.2017 - Wie intelligentes Lademanagement Kosten für E-Autos senkt
19.10.2017 - Sunpower gewinnt Ausschreibug in Frankreich - Jinkosolar liefert in die Mongolei
18.10.2017 - Energiequelle "sprudelt" seit 20 Jahren
18.10.2017 - Proaktives Verteilnetz leistet Beitrag zur Energiewende
17.10.2017 - EEG-Umlage 2018: Reformrufe bei Strom-Abgaben werden lauter
17.10.2017 - Solarstrom-Vergütung fällt bei Ausschreibung unter 5 Cent
 
International-News
19.10.2017 - Sunpower gewinnt Ausschreibug in Frankreich - Jinkosolar liefert in die Mongolei
16.10.2017 - Rekord-Hurrikan trifft auf Europa
13.10.2017 - Koalitionsvertrag: Neue niederländische Regierung nimmt Klimaschutz ernst
13.10.2017 - Kohle-Entstehung ließ Erde beinahe zum Schneeball werden
12.10.2017 - Solarenergie: Neue Projekte und Partnerschaften von IBC Solar, Sunpower und Solarwatt
09.10.2017 - Eurosolar lobt Friedens-Nobelpreis für Anti-Atominitiative

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt