IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | | |
 
14.08.2017, 10:18 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

RWE setzt auf Kerngeschäft Versorgungs-Sicherheit

Essen – Der Kraftwerksbetreiber RWE hat die Zahlen für das erste halbe Jahr 2017 veröffentlicht und demnach die Ergebniskennziffern verbessert. Für die Zukunft will sich RWE auch in einem neuen Kerngeschäft in Stellung bringen.

RWE zeigt sich mit dem Verlauf der ersten sechs Monate 2017 zufrieden. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sowie vor allem das Nettoergebnis haben sich verbessert. Zukunftsprojekte will RWE im Kerngeschäft Versorgungssicherheit angehen.

Nettoergebnis klettert – Jahresprognose gut erreichbar
Der Energieversorger RWE hat im ersten Halbjahr 2017 bei leicht rückläufigem Umsatz im Vergleich zur ersten Jahreshälfte des Vorjahres die Ergebnisse verbessert. Der Außenumsatz ist um 2,4 Prozent auf 23,3 Mrd. Euro gesunken (H1 2016: 23,9 Mrd. Euro). Das bereingite Ebitda ist hingegen um 6,7 Prozent auf 3,2 Mrd. Euro gestiegen (H1 2016: 3,0 Mrd. Euro). Das Nettoergebnis erreichte 2,7 Mrd. Euro nach 457 Mio. Euro im Vorjahr. Ursächlich für diesen Anstieg waren neben der guten operativen Geschäftsentwicklung ein deutlich verbessertes Finanzergebnis sowie die Rückerstattung der Kernbrennstoffsteuer. Das bereinigte Nettoergebnis, bei dem die Rückerstattung der Kernbrennstoffsteuer nicht berücksichtigt wurde, ist um 35,3 Prozent auf 809 Mio. Euro geklettert. Für das Gesamtjahr 2017 geht RWE unverändert davon aus, ein bereinigtes Ebitda von 5,4 bis 5,7 Mrd. Euro (2016: 5,4 Mrd. Euro) und ein bereinigtes Nettoergebnis von 1,0 bis 1,3 Mrd. Euro (2016: 777 Mio. Euro) zu erzielen. Nach der aktuellen Planung erwartet das Unternehmen nun, das obere Ende der genannten Bandbreiten zu erreichen.

CEO Schmitz spricht vom Kerngeschäft Versorgungssicherheit
Dr. Rolf Martin Schmitz, CEO der RWE AG sieht das Unternehmen auf Kurs. „Wir haben das erste Halbjahr konsequent dazu genutzt, unser Unternehmen auf Basis unserer Strategie voranzubringen“, erklärte Schmitz. „Dazu gehören auch Zukunftsprojekte, um uns im Kerngeschäft Versorgungssicherheit erfolgreich zu positionieren.“ So hat RWE am Kraftwerksstandort im britischen Tilbury erste Planungsschritte eingeleitet, um Optionen zum Bau von Gaskraftwerken und eines Batteriespeichers zu schaffen. In den Niederlanden rüstet das Unternehmen Kraftwerke für den Einsatz von Biomasse um. Dieses staatlich geförderte Geschäft soll langfristig Sicherheit für Investitionen und Erträge bieten. Eine weitere innovative Lösung sei die Vermarktung dezentraler Kapazitäten aus Notstromaggregaten durch den Energiehandel.

RWE-Aktie steigt – Deutsche Bank kommentiert
Die Aktie des Energiekonzerns legt im Handel am Montagmorgen bislang um 2,4 Prozent auf 19,26 Euro zu (Stand 9:30 Uhr, Börse Stuttgart) und zählt damit zu den Toptiteln im Dax. In einem Analystenkommentar von Freitag (11.08.2017) wird die Kaufempfehlung bestätigt. Die Aktienexperten der Deutschen Bank haben die Einstufung „buy“ bekräftigt.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2017

Weitere Finanznews und Infos aus der Energiewirtschaft
Solar-Zahlen von Manz und SMA - Phoenix Solar mit Gewinnwarnung
Innogy steigert Ergebnis trotz Wind- und Wasserkraftflaute
Uniper hebt Prognose an und erhöht Dividendenvorschlag
Aktuelle Dax-Börsenkurse inkl. RWE
EJ: Gemeinsame Kirchenverwaltung der Ev.-Luth. Kirche sucht Klimaschutzmanager/in
Energie-Termin: Personalwirtschaft reloaded - EW Medien und Kongresse GmbH
PNE WIND erreicht im 1. Halbjahr 2017 wichtige Fortschritte bei Windparkprojekten im In- und Ausland
Weitere Infos und Firmen auf speicherbranche.de








Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
IWR-Pressedienst   

Siemens AG

Nordex-Gruppe erweitert AW3000-Plattform um eine 140-Meter-Rotor-Variante




Energiejob-Angebote

Siemens AG

Senior Technical Support Manager (m/w) PV Utility Scale



Anzeige


20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
20.10.2017 - Varta mit kraftvollem Börsengang
19.10.2017 - Skandinavier investieren fast vier Milliarden Euro in Batteriefabrik
19.10.2017 - Wie intelligentes Lademanagement Kosten für E-Autos senkt
19.10.2017 - Aktien: RENIXX runter – China-Aktien verlieren - Nordex gefragt nach Nordirland-Auftrag - Varta stark beim Börsen-Debüt
 
Strom-News
20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
 
Markt-News
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Varta mit kraftvollem Börsengang
19.10.2017 - Skandinavier investieren fast vier Milliarden Euro in Batteriefabrik
19.10.2017 - Sunpower gewinnt Ausschreibug in Frankreich - Jinkosolar liefert in die Mongolei
19.10.2017 - Rheinland-Pfalz fördert "industrielle Energiespeicher"

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt