IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
08.09.2017, 12:01 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Nordex: Analysten in Sorge

Münster – Der Windenergieanlagen-Hersteller Nordex hat am Dienstag (05.09.2017) ein umfassendes Kostensenkungsprogramm angekündigt und plant den Abbau von bis zu 500 Stellen. Die Aktie befindet sich auf Talfahrt, die Analysten sorgen sich um die Marktentwicklung.

Die Nordex SE mit Hauptsitz in Rostock und Verwaltung in Hamburg hat die drastischen Maßnahmen mit einer weiterhin rückläufigen Nachfrage und stark veränderten Marktbedingungen insbesondere im Kernmarkt Deutschland begründet. Die Jobs sollen bis zum Jahresende vor allem in Deutschland wegfallen. Analysten reagierten teilweise überrascht.

Nordex-Aktie auf dem niedrigsten Niveau seit über dreieinhalb Jahren
Seit der Bekanntgabe der geplanten Maßnahmen zur Kostenreduktion bei Nordex liegen bislang drei frische Analystenkommentare vor. Am Mittwoch (06.09.2017) meldeten sich die Aktienexperten von der Commerzbank und von Independent Research, am Donnerstag (07.09.2017) folgte das neue Votum von Warburg Research. Die Nordex-Aktie hat sich seit Wochenbeginn bereits um mehr als zehn Prozent verbilligt. Im Handel am heutigen Freitag geht es bislang um 1,6 Prozent auf 9,88 Euro bergab (Stand 11:47 Uhr, Börse Stuttgart), das ist der niedrigste Kurs seit Anfang 2014.

Höhere Sparziele positiv – Erwartungen an weitere Marktentwicklung negativ
Commerzbank-Analyst Sebastian Growe hat die Bewertung "hold" sowie das Kursziel bei 14 Euro bestätigt. Sven Diermeier von Independent Research bekräftigt seine Empfehlung, die Nordex-Aktie zu "verkaufen". Das Kursziel hat Diermeier von 11,80 auf 10,40 Euro gesenkt. Beide Analysten bewerten die angehobenen Sparziele von Nordex grundsätzlich positiv. Allerdings werten sie die Maßnahmen als Zeichen dafür, dass die weitere Marktentwicklung schwächer sei als gedacht.

Warburg Research sieht Verunsicherung durch Windenergie-Ausschreibungen
Deutlich angepasst hat Analyst Arash Roshan Zamir vom Analysehaus Warburg Research sein Votum. Er stuft die Bewertung der Nordex-Aktie von "buy" auf "hold" herab. Das Kursziel kürzte der Experte von Warburg Research von 18 auf 11 Euro. Er verwies auf die zunehmende Verunsicherung in Deutschland durch die Umstellung auf das Ausschreibungsverfahren im Windenergiesektor.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2017


Weitere News und Infos aus der Windbranche
Nordex stellt erstmals Turbine der 4-MW Klasse auf Husum Wind vor
Analysten nehmen Nordex-Aktie unter die Lupe
Arbeitsplätze in der Windbranche zunehmend gefährdet
Windenergie bei Nordex
Jobs: wind 7 sucht Spezialist für Datenfernüberwachung (m/w) Windenergie
Termin: Pressefrühstück mit den Kandidat/innen zur Bundestagswahl 2017
HUSUM Wind Exkursionen von EE.SH








Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
21.09.2017 - Windenergie-Erlass für NRW geht ins Beteiligungs-Verfahren
21.09.2017 - Börse: RENIXX solide – Plug-Power-Aktie klettert weiter – Goldwind mit Absatzschwäche – Eon und RWE am Dax-Ende
21.09.2017 - Agora Energiewende prognostiziert sinkende EEG-Umlage
21.09.2017 - ABB erhält Großauftrag über Schnelllade-Stationen von EnBW
21.09.2017 - Kaiserwetter für Climate Finance Tool Award nominiert
21.09.2017 - Börse: RENIXX freundlich – Plug Power und Ballard Power gewinnen – PV-Aktien Jinkosolar, Sunpower und Canadian Solar unter Druck
21.09.2017 - Bioenergie-Forschung erhält neues Zentrum
20.09.2017 - Eon und Uniper auf Konfrontations-Kurs wegen Fortum-Angebot
20.09.2017 - Verband fordert Beibehaltung des Einspeisevorrangs für erneuerbare Energien
20.09.2017 - Deutsche Forschergruppe will Wasserstoff-Produktion günstiger machen
 
News zur Firma "Nordex SE"
20.09.2017 - Positive Analysten-Kommentare für Nordex und Vestas
05.09.2017 - Nordex streicht bis zu 500 Stellen
01.09.2017 - Nordex stellt erstmals Turbine der 4-MW Klasse auf Husum Wind vor
03.08.2017 - Nordex überrascht mit Quartals-Zahlen
31.07.2017 - Nordex zieht Zwischenbilanz für besonders hohe Binnenland-Windturbine
28.07.2017 - Nordex verteidigt Marktanteil im Windenergiemarkt Deutschland
 
Strom-News
21.09.2017 - Windenergie-Erlass für NRW geht ins Beteiligungs-Verfahren
21.09.2017 - Börse: RENIXX solide – Plug-Power-Aktie klettert weiter – Goldwind mit Absatzschwäche – Eon und RWE am Dax-Ende
21.09.2017 - Agora Energiewende prognostiziert sinkende EEG-Umlage
21.09.2017 - ABB erhält Großauftrag über Schnelllade-Stationen von EnBW
21.09.2017 - Kaiserwetter für Climate Finance Tool Award nominiert
21.09.2017 - Börse: RENIXX freundlich – Plug Power und Ballard Power gewinnen – PV-Aktien Jinkosolar, Sunpower und Canadian Solar unter Druck

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt