19.09.2017, 08:34 Uhr

Enercon Training Center entsteht in Nordrhein-Westfalen

Aurich - Der Windkraftanlagen-Hersteller Enercon baut sein Trainings- und Schulungsangebot aus. Die Stadt Lichtenau in Nordrhein-Westfalen wird künftig ein weiterer zentraler Anlaufpunkt.

In Lichtenau, nahe Paderborn (NRW), plant Enercon ein neues Trainings- und Schulungszentrum. Ein Schwerpunkt an diesem Standort werden zukünftig die Kundenschulungen sein. Der Neubau ist für 2018 geplant.

Praxistraining für Betreiber aus dem In- und Ausland

Im Training Center in Lichtenau wird Enercon den Betreibern seiner Windenergieanlagen aus dem In- und Ausland theoretische Unterweisungen und Praxistrainings bieten. Die Schulungen umfassen beispielsweise die Bedienung von Windenergieanlagen und ihrer Technologie, Sicherheit sowie Wartung und Service-Maßnahmen. Lichtenau bietet die erforderliche Infrastruktur und Nähe zu verschiedenen Anlagentypen des Auricher Herstellers und konnte sich auch deshalb als Standort für die Schulungsstätte durchsetzen.

Dritter Trainingsstandort in Deutschland

Enercon unterhält bereits in Aurich/Niedersachsen und in Gotha/Thüringen vergleichbare Trainingsstandorte, an denen unter anderem Service- und Aufbaumonteure im Umgang mit Windkraftanlagen unterwiesen werden. Mit dem neuen Standort in Lichtenau kommen nun Schulungsangebote speziell für Kunden hinzu.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2017