27.09.2017, 09:13 Uhr

Börse: RENIXX seitwärts – Meyer-Burger-Aktie verliert kräftig – Nordex gibt Wahlgewinne ab – Offshore-Riese Dong an der Spitze

Münster – Der RENIXX World, internationaler Aktienindex für erneuerbare Energien, hat den Börsenhandel am Dienstag nahezu unverändert bei 447,54 Punkten beendet. Ähnlich erging es dem Dax und dem Euro Stoxx 50.

Währender Dax einen überschaubaren Gewinn von 0,08 Prozent auf 12.605 Punkte einfahren konnte, hat der Euro Stoxx 50 ganz leicht um 0,04 Prozent auf 3.536 Punkte nachgegeben. Während die Aussicht auf sich hinziehende Koalitionsverhandlungen nach der Bundestagswahl die Stimmung unter den Anlegern drückt, sorgt der gesunkene Eurokurs für Auftrieb.

Meyer Burger und Nordex Schlusslichter im RENIXX

Auffällig hohe Kursverluste stellen sich für die Aktie des Photovoltaik-Maschinenbauers Meyer Burger ein (-9,5 Prozent, 1,05 Euro). Neue Nachrichten oder Analystenkommentare für das Schweizer Technologieunternehmen liegen nicht vor. Das gilt auch für den norddeutschen Windenergieanlagen-Hersteller Nordex (-2,9 Prozent, 9,76 Euro). Die Nordex-Aktie hat die Kursgewinne, die sich am Montag auch wegen einer möglichen Regierungsbeteiligung der Grünen eingestellt hatten (+3,7 Prozent) zu großen Teilen wieder ab.

Dong Energy größter Gewinner

An die Indexspitze im RENIXX World hat es die Aktie des dänischen Energieversorgers Dong Energy geschafft (+2,1 Prozent, 47,31 Euro). Auch für den Spezialisten im Bereich Offshore-Windenergie liegen keine neuen Nachrichten vor. Auf der Gewinnerliste folgen die Titel des chinesischen Solarmodul-Herstellers Jinkosolar (+1,9 Prozent, 21,75 Euro) und des österreichischen Wasserkraftanlagen-Betreibers Verbund (+1,8 Prozent, 18,87 Euro).

RENIXX startet am Mittwochmorgen freundlich

Im frühen Handel am Mittwoch zeigt die RENIXX-Kurve bislang leicht nach oben. Der Branchenleitindex verbessert sich um 0,2 Prozent. Kräftige Gewinne stellen sich für die Pennystocks von GCL Poly Energy und China High Speed Transmission ein.

Alle Kursangaben der Einzeltitel stammen von der Börse Stuttgart.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2017