14.02.2018, 10:19 Uhr

Ballard Power: weltweit größter Brennstoffzellen-Einsatz in China

Vancouver - Die Nutzung von Brennstoffzellen in Nutzfahrzeugen nimmt in China kräftig an Fahrt auf. Im Jahr 2018 werden auf einen Schlag 500 Brennstoffzellen-Transporter in Shanghai in Betrieb gehen. Doch das ist erst der Anfang.

Im Jahr 2017 starteten die Shanghaier Wissenschafts- und Technologiekommission, die Shanghai Commission für Wirtschaft und Information und die Shanghaier Kommunalentwicklungs- und Reformkommission den "Shanghai Fuel Cell Vehicle Development Plan". Der Plan sieht die jährliche Produktion von 3.000 Fuel Cell Electric Vehicle(FCEV) bis 2020 vor. Jetzt werden die ersten 500 Nutzfahrzeuge produziert, die 2018 in Shanghai zum Einsatz kommen.

Brennstoffzellen-Nutzfahrzeuge für innerstädtischen Warenverkehr in Shanghai

Der Hersteller der Brennstoffzellen-Nutzfahrzeuge ist Dongfeng Special Vehicle Co. Ltd. Die Transporter haben eine Länge von 6,4 Meter und können eine Last von 3,2 Tonnen tragen, die erwartete Reichweite beträgt mehr als 330 Kilometer. Jeder der 500 Dongfeng Special Vehicle Trucks ist jetzt lizensiert und wird von einem 30 Kilowatt-Brennstoffzellenmotor angetrieben, der von der Shanghai Reinventing Fire Technology Company Limited ("Re-Fire") geliefert wird. Re-Fire und Ballard Power wiederum haben eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen, die den Einsatz der Cvelocity®-9SSL-Stacks von Ballard Power in den Brennstoffzellen-Motoren von Re-Fire vorsieht. Die Stacks werden in Ballard's Joint Venture, der Guangdong Synergy Ballard Hydrogen Power Co., Ltd., produziert.

Weltweit größter Einsatz von Brennstoffzellen-Technik

Mit der Einführung der Brennstoffzellen-Nutzfahrzeuge in Shanghai zeigen sich alle Akteure zufrieden: "Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Re-Fire bei der Markteinführung von Brennstoffzellen-Fahrzeugen mit der Ballard-Brennstoffzellen-Technologie. Wir sind der Meinung, dass dies der größte geplante Einsatz von Brennstoffzellen-LKWs auf der ganzen Welt ist. Es ist nicht überraschend, dass dies in Shanghai geschieht, da die Stadt bei der kommerziellen Einführung von FCEVs führend ist", sagt Randy MacEwen, Präsident und CEO von Ballard. Robin Lin, CEO von Re-Fire bemerkt: "Nachdem die Integrationsarbeiten Ende 2017 abgeschlossen sind und alle 500 Nutzfahrzeuge in Shanghai grüne Nummernschilder für neue Energiefahrzeuge erhalten haben, bereiten wir jetzt die Fahrzeugeinführung vor. Wir gehen davon aus, dass im Jahr 2018 alle 500 Lkw eingesetzt werden." Die Transporter werden von der Shanghai Sinotran New Energy Automobile Co., Ltd., einem neu gegründeten Betreiber von Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen, betrieben.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2018