16.05.2018, 15:05 Uhr

Deutsche Windtechnik bietet Service für Enercon-Anlagen

Bremen - Der unabhängige Servicespezialist Deutsche Windtechnik hat seine Multibrand-Expertise um die Anlagentechnologie der Marke Enercon erweitert. Der Service ist aber regional begrenzt.

Die Deutsche Windtechnik AG bietet in Europa und den USA das komplette Paket für die technische Instandhaltung von Windenergieanlagen aus einer Hand an. Ab sofort ist auch die Marke Enercon dabei.

Deutsche Windtechnik schließt erste Serviceverträge mit Enercon-Betreibern ab

Das Windservice-Unternehmen Deutsche Windtechnik bietet die komplette Instandhaltung für Enercon-Maschinen der Typen E-48 bis E-115 an. Erste Serviceverträge mit Enercon-Betreibern wurden bereits abgeschlossen, teilte das Unternehmen mit. Die Vertragsvarianten reichen von Basiswartung bis zum Full-Service. Der Service für Enercon-Anlagen ist zunächst auf Deutschland begrenzt.

Wunsch der Betreiber nach unabhängigem Service

„Schon seit längerem kommen immer wieder Betreiber von Enercon-Anlagen aktiv auf die Deutsche Windtechnik zu und fragen nach unserem unabhängigen Service als Alternative zum Hersteller. Darauf mussten wir reagieren“, schildert Hauke Behrends, Geschäftsführer der Deutschen Windtechnik Service, die Beweggründe zur Erweiterung der Anlagenkompetenzen. So sind bereits die ersten Verträge für die Instandhaltung von Enercon-Maschinen der Typen E-58, E-66 und E-70 gestartet und in die Obhut der Deutschen Windtechnik übergegangen.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2018