Pressemitteilung deBAKOM GmbH

via IWR-Pressedienst

Schall-Langzeitmessung löst Interimsproblematik bei Windenergieanlagen



© deBAKOM GmbH

20.04.2018 | Odenthal (iwr-pressedienst) - Müssen künftig viele Windenergie-Anlagen nachts zwangsweise abgeschaltet werden? Weite Teile der Windenergiebranche sind in Sorge: „Schuld“ sind veränderte Bemessungsfaktoren der Bund-Länder-Arbeitsgemeinschaft Immissionsschutz (LAI) zum Schall-Immissionsschutz bei Windenergieanlagen, die im November 2017 von der Umweltministerkonferenz zur Kenntnis genommen wurden. Anlagenbetreiber befürchten, dass das sogenannte Interimsverfahren Amortisierungspläne komplett über den Haufen wirft. „Eine Sorge, die wir verstehen – aber das muss nicht sein“, erkl... weiter...