09.02.2018 20:07 Uhr

Börsen

Crash auf Raten im Dow Jones und DAX - RENIXX World im Sog

Münster - Der Absturz an den weltweiten Börsen setzt sich fort. Der Dow Jones Aktienindex fällt am heutigen Freitag (09.02.2018) bis Mittag amerikanischer Zeit kurzzeitig auf unter 23.400 Punkte. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern (08.02.2018) mit 23.858 Punkten ist das ein Abschlag von mehr als 400 Punkten. Das volatile Marktgeschehen unterstreicht der anschließende schnelle Anstieg im Dow Jones um 200 Punkte auf 23.600 Punkte (14.00 Uhr amerikanischer, 20.00 Uhr deutscher Zeit).

Am 29.01.2018 notierte der Dow Jones Aktienindex noch bei einem Höchststand von 26.660 Punkten. Der scharfe Rückgang summiert sich mittlerweile auf einen Verlust von rd. 12 Prozent. Ein Ende der Talfahrt ist noch nicht abzusehen, die Anleger bleiben nervös, die Märkte schwankungsanfällig.

Im Sog der US-Börsen fällt der DAX im späten Handel (20.00 Uhr) auf unter 12.000 Punkte (Tief: 11.910 Punkte). Auch der weltweite Aktienindex für erneuerbare Energien, der RENIXX World (Renewable Energy Industrial Index), kann sich dem Abwärtssog nicht entziehen. Heute geht es um 2 Prozent abwärts auf 432 Punkte.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2018

Themen
Dow Jones, DAX, RENIXX World, Crash, Börsen